Information ausblenden

Graka Probleme wegen UAD eibau

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Jimmyx, 26.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Jimmyx

    Jimmyx Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    94
    94
    Hallo liebe Forummitglieder,

    ich bin auf der suche nach einer Graka die meinen Rechner nicht mit zuviel Stromverbrauch belastet. Momentan habe ich eine x300 radeon eingebaut die max. 18 watt verbraucht.
    Das Problem dabei ist, das diese nicht Nvidia kompatibel ist und desshalb hin und wieder ZICKEN macht. Im Gerätemanager wird sie auch nicht erkannt und hinter den Graka controllern steht ein gelbes "!". Was glaube ich nicht gut ist. Zu dem kommt noch, das ich über eine USB taugliche externe Graka einen zweiten Bildschirm angeschlossen habe und das mit dem Bild zwar funktioniert, aber nicht wirklich rund läuft!

    Vorher hatte ich eine MSI V096 Nvidia Geforce 8600GT/256 Megabyte drin, die musste wegen einer UAD Karte weichen, da es mit dem Strom nicht mehr so recht funktioniert hat!

    Jetzt habe ich mir noch die kleinere version von der geholt die Ge Force 210 geholt und dachte mit 36 Watt wird es gehen aber leider geht es doch nicht.

    Hier ein paar Daten zu meinem System

    http://www.computerbild.de/artikel/c...3-2361752.html

    Mir ist der Ton wichtiger als das Bild. Aber auch zum Produzieren braucht man ein rundlaufendes Bild

    Wäre toll wenn jemand eine Idee hätte was ich da einbauen kann!

    Danke Lg der Jimmy
     
    Jimmyx, 26.01.13
    #1
  2. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Es gibt zwei Grafikkartenhersteller: AMD (Radeon und Co) sowie NVIDIA (Geforce und Co). Eine AMD Radeon braucht einen AMD Catalyst Treiber und eine NVIDIA Geforce einen NVIDIA Treiber. Das gelbe Ausrufezeichen in Windows Gerätemanager bedeutet nix anders als das du keinen Treiber installiert hast bzw der von Windows gelieferte Standardtreiber nicht kompatibel ist. Also lade den aktuellen, zmu BS und Hardware passenden Treiber.
    Ich habe als ich noch PCs geschraubt habe immer die billigste passive Geforce genommen für ca 29.- Euro, das hat immer funktioniert, auch mit zwei Monitoren. Was da bei dir bezüglich der UAD im System passt, weiß ich leider nicht.
     
    Merano, 26.01.13
    #2
    Jimmyx bedankt sich.
  3. Jimmyx

    Jimmyx Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    94
    94
    Hey das ging ja schnell! Das habe ich natürlich gemacht mit dem Treiber. Aber irgendwie nimmt der Rechner den nicht an!? Warum auch immer!? Das eigentliche Problem war ursprünglich, das ich durch das einbauen meiner UAD Karte meine NVIDIA rausnehmen musste weil das Netzteil es nicht gepackt hat. Der bildschirm war nach neustart nur schwarz. Die hat 43 watt gebraucht. Dann hab ich die uralt x300radeon rein (18 watt) und es läuft, aber halt nicht rund. Sorry wenn ich mich nicht richtig ausgedrückt habe. Also der Mann im cpu Laden hat gemeint das mein Medion system in sachen Graka nur Nvidia haben will und jetzt such ich nach einer graka die vernünftig läuft aber nicht zu viel strom frisst. Lg Jimmy
     
    Jimmyx, 26.01.13
    #3
  4. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.994
    8994
    Ich denk mir würd's nicht vielleicht mehr Sinn machen einfach n bisschen stärkeres Netzteil einzubauen, als nach ner GraKa zu suchen mit der dein System dann gerade so auf Anschlag läuft (wenn du Glück hast).
     
    suboptional, 26.01.13
    #4
    Jimmyx bedankt sich.
  5. Evo-666

    Evo-666

    Registriert seit:
    10.01.13
    Punkte:
    501
    501
    Hast du 2 Grafikkarten im Rechner im SLI betrieb?....Einen anderen Grund gibt es nicht warum es eine Nvidea sein muss und der Typ hat dich verarscht.
    Wenn es wirklich an der Spannung liegt würde ich auf jeden fall ein neues Netzteil kaufen, wenn der PC schon keine richtige Grafikkarte verkraftet würde wird das System unter volllast auch Instabil laufen.
    Btw. ist die Grafikkarte mit Strom versorgt?...die meisten haben dort einen Stecker der angeschlossen werden muss.

    Das Aufrufezeichen sagt das du keinen oder den Falschen Treiber installiert hast, sag mir mal dein Betriebssystem und welche Grafikkarte du grad drin hast. Dann such ich dir den Treiber.
    Der Typ von deinem Mainboard würde mich auch interessieren.
    Mit UAD kenn ich mich leider nicht aus, aber an PC´s schraub ich Beruflich und Privat seit über 15 Jahren.

    lg
    Evo
     
    Evo-666, 26.01.13
    #5
    Jimmyx bedankt sich.
  6. Jimmyx

    Jimmyx Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    94
    94
    Also im Rechner selbst ist nur eine Graka drinnen. Das ist eine radeon x300. Extern hab ich noch ne 2te über USB angeschlossen, die sich an die Hauptkraka anpasst. Das ich ein neue Netzteil brauche weis ich. Früher oder später komm ich nicht drum herum! Nur muss ich dann das ganze gehäuse austauschen, oder ist das auch ne Fehlinfo? ( Medion Pc siehe link ) Mein Betriebssystem ist aktuell win xp home sp3.Danke für eure Hilfe.
     
    Jimmyx, 26.01.13
    #6
  7. Liceo

    Liceo

    Registriert seit:
    15.08.12
    Punkte:
    297
    297
    Liceo, 12.02.13
    #7
    Jimmyx bedankt sich.
  8. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    @Jimmy: Dein Link funktioniert nicht (mehr).
     
    TheArtOfNoise, 12.02.13
    #8
    Jimmyx bedankt sich.
  9. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    also was dein fachmann sagt, ist die typische Aussage, die man zu einem Laien sagt, wenn man zu faul bzw. nicht das wissen hat, darüber ausführlich mit dem Kunden zu reden.

    Mein Tipp: Neues Netzteil von Bequiet und CO. mit 500 W, damit bist du auf der sicheren Seite. Selbst damit könntest du eine aktive aktuelle Graka drin haben und hast noch genug Puffer für UAD.
     
    Kamu, 12.02.13
    #9
    Jimmyx bedankt sich.
  10. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Naja.
    Das ist mal der vollkommene Bullshit.
    Wenn Du allerdings glaubst, die AMD-Karte laufe einfach mit den NVIDIA-Treibern weiter, dann glaubst Du falsch.
    Wenn Du Grafikkarten gegeneinander austauscht, solltest Du die Treiber der alten deinstallieren und die Treiber der Neuen installieren.

    NVIDIA-Kompatibilität gibts nicht für ne AMD-Karte.
    Auch ein Rechner, der mit einem NVIDIA-Chipsatz ausgestattet ist, arbeitet normalerweise problemlos mit einer AMD-Karte. Vorausgesetzt natürlich, die Treiber sind korrekt installiert.

    Es ist ja nun schon mehrfach angedeutet oder klar gesagt worden:
    Du hast kein Grafikkartenproblem im Sinne dieses Wortes, sondern ein zu kleines Netzteil drin und wahrscheinlich mit den Treibern Schindluder getrieben - sowas ist in keinem Fall den GRafikkarten anzulasten.......

    Schick mal nen ordentlichen Link zu Deinem Rechner, damit man das genauer anschauen kann. Die meisten Medion-Rechner haben MSI-Boards drin, und die amchen eigentlich selten Probleme mit den GRafikkarten - so diese korrekt installiert sind und das Netzteil den neuen Verbrauchswerten angepasst ist / wurde.
     
    tubeless, 12.02.13
    #10
    Jimmyx bedankt sich.
  11. ChrizzDanielz

    ChrizzDanielz

    Registriert seit:
    27.04.08
    Punkte:
    413
    413
    Ganz ehrlich, kauf dir unbedingt ein gescheites Netzteil. Alles andere sind Notlösungen.
    Die 8600 die du vorher drin hattest verbraucht ja schon gar nichts verglichen mit anderen gängigen Grafikkarten, und mit der hattest du schon Probleme? Ich hab eine 8600 hier rumfliegen, und die baue ich ein wenn ich Strom sparen will (manchmal gibt es bei mir Zeiten in denen ich wenig PC Spiele zocke dann bau ich tatsächlich eine andere Graka ein- bin Stromsparfreak) udn du baust sie aus weil sie dir ZU VIEL Strom verbraucht. :D
     
    ChrizzDanielz, 12.02.13
    #11
    Jimmyx bedankt sich.
  12. Jimmyx

    Jimmyx Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    94
    94
    Danke für die vielen Infos.


    Alle Probleme gelöst, alten Rechner entsorgt. Neuen gebaut!!!!

    Vielen Dank an euch alle.

    Lg da Jimmy
     
    Jimmyx, 13.04.13
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.