News GIVEAWAY: T-RackS EQ 81


T-RackS EQ 81 kostenlos für T-RackS-Nutzer (einschließlich CS).

Das neue Jahr kann nicht genug gefeiert werden. So sieht es zumindest IK Multimedia und bietet den T-RackS EQ 81 bis zum 31. Januar 2022 kostenlos an. Regulär kostet das britische EQ 81 Plug-in 99,99 €. Dieses Angebot gilt für alle T-RackS (einschließlich Custom Shop) Nutzer und Nutzerinnen.

eq81_mac@2x.jpg


Der T-RackS EQ 81 soll die legendäre britische Wärme und den bekannten britischen Klang der legendären Hardware liefern. Er basiert auf dem EQ 73, dessen Klangcharakter viele Hits entscheidend geprägt hat.

ikc-L-tr5_module_eq_81.jpg


Es gibt praktisch keine Audioquelle, die der EQ 81 klanglich nicht in den Griff bekommen würde. Kritische Quellen im mittleren Frequenzbereich, wie z. B. Gesang, akustische oder elektrische Gitarren, können von den erweiterten EQ-Funktionen, bei denen die Schlüsselfrequenzen präzise angepasst werden, profitieren. Dabei steht das musikalische Ergebnisse stets im Fokus.



Wer noch keine Version von T-RackS hat, kann sich einfach für den Newsletter anmelden und anschließend im Nutzerbereich auf “Redeem” klicken. Danach lässt sich der T-RackS CS herunterladen und installieren. Die kostenlose Version enthält zwei Mixing-Tools: Classic T-RackS Equalizer (6-Band-EQ) und Metering (Metering Sektion).

Eine Videobeschreibung für den Bezug des T-RackS EQ 81 gibt es nachfolgend.



Quelle: IK Multimedia
 
osiLayer8
osiLayer8
Kapellmeister
Registriert
13.08.21
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
32
Punkte
204
Cool aber: kann das Dings auch was? Hat hier jemand Erfahrung dazu?
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
20.234
Punkte Reaktionen
11.964
Punkte
56.688
Wollt nur mal DANKE sagen an die Redaktion, dass ihr " Nutzer und Nutzerinnen" in dieser Form so ausschreibt !!!!
Das ist wundervoll, und nur so ist es gut. Das bekloppte irre trendy "*innen" ist unerträglich beim Lesen, Schreiben, Sprechen.
Die Zeit sollte doch da sein, beides auch gleichberechtigt auszuschreiben. Danke nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bestrafer
Bestrafer
Registriert
26.09.13
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
2
Punkte
11
Wollt nur mal DANKE sagen an die Redaktion, dass ihr " Nutzer und Nutzerinnen" in dieser Form so ausschreibt !!!!
Das ist wundervoll, und nur so ist es gut. Das bekloppte irre trendy "*innen" ist unerträglich beim Lesen, Schreiben, Sprechen.
Die Zeit sollte doch da sein, beides auch gleichberechtigt auszuschreiben. Danke nochmal.
So richtig perfekt wäre es gewesen, wenn man es beim einfachen "Nutzer" belassen hätte...
 

Ähnliche Themen

sas
Antworten
14
Aufrufe
817
EarDrum
EarDrum
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
396
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
2
Aufrufe
1K
Schlumpfpeter
Schlumpfpeter
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
2K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
3K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben