Information ausblenden

Gitarrensolo zerrt im Master

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von Hombre30, 19.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hombre30

    Hombre30 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.06
    Punkte:
    19
    19
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal ein paar Erfahrungswerte von Euch.

    Ich bin Gitarrist und nehme immer wieder mal zu Hause Songideen hobbymäßig auf.

    Die Rhythmus-Gitarren nehme ich auf -6db mit Cakewalk Sonar 8.0 + POD XT auf. Auch meine Gitarrensolos auf -6db. Ein Kumpel hat mal gemeint, dass man das mit dem niedrigen Eingangspegel so macht, damit genügend "Headroom" beim Mastern ist...soweit so gut ;-)

    Jetzt habe ich mir den T-Racks 3 Deluxe gegönnt und jetzt habe ich den blöden Nebeneffekt, dass die Band und der Song gut rockt, jedoch zerrt die Solo Gitarre ab und zu...aber nur die, der Rest ist eigentlich ohne digitale Furze...

    Kennt Ihr das? Oder mache ich was beim Sologitarrenaufnehmen falsch? Wahrscheinlich den Master übertrieben? Oder was?

    Das ist so nervig und irgendwie finde ich keine weiteren Themen, wo ich mal nachlesen könnte.

    Über Antworten oder Tipps würde ich mich sehr freuen.

    Grüße
    Hombre
     
    Hombre30, 19.07.12
    #1
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    entweder das oder Du hast Deinen Pod schon Pod intern übersteuert ? Das Solo selbst, ist das denn wirklich sauber, wenn Du es solo abhörst ?

    Hörbeispiel Solo Solo und im Zusammenhang ?
     
    zehnvorsechs, 19.07.12
    #2
  3. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    anthe, 19.07.12
    #3
  4. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.709
    43709
    Ich kann nur vermuten das in der Gitarren Spur irgendwas nicht aktiviert wurde und nur das pure signal der Gitarre ankommt ohne POD. Geh mal die Optionen durch von der Aufnahme Spur im Sonar. Ich benutze ein anderes System hatte aber auch ein ähnliches Problem, bei mir hing es von den Treibern ab.
     
    octay, 19.07.12
    #4
  5. Hombre30

    Hombre30 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.06
    Punkte:
    19
    19
    Hi zusammen,

    erst mal herzlichen Dank für die vielen Antworten - super! Thanx!

    Die Solo-Spuren sind astrein und da zerrt echt nichts. Die habe ich schon zig mal durchgehört. Deswegen bin ich ja am "verzweifeln" weil außer der Solo Gitarre im Master alles passt.

    Ich nehme mir mal den Rat von anthe zu Herzen und gebe noch mehr "Headroom". Der Artikel war übrigens sehr interessant...über so etwas habe ich noch nie gehört.

    Wenn der Master dann immer noch zerrt, dann lade ich auf alle Fälle mal ein Beispiel hoch.

    Gibt's noch irgendwelche Geheim-Tipps zum Solo-Gitarren aufnehmen, die man unbedingt beachten sollte?

    Viele Grüße & have a nice weekend

    Hombre
     
    Hombre30, 21.07.12
    #5
  6. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    53.290
    53290
    Ich habe ein uraltes T-Racks 24.

    Mein T-Racks kratzt bei manchen Signalen.
    Das könnte auch bei deinem so sein.
     
    LM18, 21.07.12
    #6
  7. Cashmir

    Cashmir

    Registriert seit:
    22.08.11
    Punkte:
    160
    160
    Mal nen Analyzer auf den Master legen und schaun ob da irgendwo ungewollte Resonanzen sind.
    Könnte nämlich gut sein, dass die Gitarre sich irgendwelche Frequenzen mit nem anderen Instrument teilt.
    Würde Sinn ergeben.
     
    Cashmir, 23.07.12
    #7
  8. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Regel das Solo doch mit dem Kanalfader etwas zurück.
    Ansonsten automatisiere die Gainreduktion vom T-Rex.
     
    Marc1610, 23.07.12
    #8
  9. Hombre30

    Hombre30 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.10.06
    Punkte:
    19
    19
    Guten Abend zusammen,

    also, ich habe den Rat von anthe direkt ausprobiert und beim Aufnehmen mal spaßeshalber auf -10 db gepegelt und damit mehr "Headroom" gelassen.

    Ich war baff...es zerrt nämlich nix mehr. An keiner Stelle...uff!

    Wow, ich hab immer geacht, die Spuren wären dann kleiner und nicht mehr so fett...aber alles im Lot.
    Klingt genauso gut und da kann man richtig Stoff im Master geben.

    Dann ziehe ich erst mal meinen Hut vor Euch allen und bedanke mich für die vielen Ratschläge.
    Das war einfach nur top! Danke!

    Damit ist mir echt wunderbar geholfen.

    Dann wünsche ich Euch eine super Woche und erfreue mich jetzt meiner Aufnahme...ich muss halt vieles neu spielen...aber dafür macht's auch wieder mehr Laune.

    Bis irgendwann & Grüße
    Hombre
     
    Hombre30, 23.07.12
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.