Information ausblenden

gerade gestern auf logic umgestiegen und ein paar fragen:

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von xgabrielx, 21.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    Hi ich bin seit gestern stolzer logic 8 user und hab gleich mal ein paar fragen.

    1. Ich hab dfh superior installiert und kann es auch ganz bequem öffnen.
    Das einzige problem ist der "Hyper-Editor". Um überhaupt das schlagzeug einigermaßen änlich zu cubase zu programmieren hab ich die gm-map genommen. Natürlich stimmen die beschreibungen nicht über ein. Also ist bsp weise SD 1 bei dfh superior ne high-hat...

    Gibts da sonst eine vorgefertigte map wie die für cubase .drm???
    oder, wie kann ich im hyper editor selbst ne brauchbare map erstellen?

    2. Wie stelle ich in logic auf triolisch um. (das brauche ich beim drum programmieren)

    So das sind meine hauptprobleme "erstmal" ;)

    Aber ich muss ja wirklich ein riesen kompliment an apple aussprechen!!!!
    Ich bin seit 6 jahren cubase nutzer und bin jetzt umgestiegen weil das neuste cubase immer faxen auf meinem macbook pro gemacht hat.

    Logic zieht das apple konzept konsequent durch. Alles funktioniert vom start hin super!!!keine probleme, kein asio misst, keine nicht nachvollziehbaren probleme!!!
    Also ich bin mehr als zufrieden

    viele grüße
     
    xgabrielx, 21.07.08
    #1
  2. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Probier mal lieber den Matrix-Editor.. damit solltest Du besser zurecht kommen. Da kannst auch die Quantisierung auf triolisch umstellen. :)

    Willkommen im Logicuser-Club. ;)
     
    mikesilence, 21.07.08
    #2
  3. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    probier ich heut gleich mal aus...danke für den tipp!!!!
     
    xgabrielx, 21.07.08
    #3
  4. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    sorry aber ich finde keinen matrix editor in logic 8. Hab auch in die hilfe geguckt...bin ich einfach blind oder heißt der eigentlich anders oder.....

    viele grüße
     
    xgabrielx, 21.07.08
    #4
  5. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.455
    17455
    heisst in logic 8 "pianorolle"

    klingt komisch, ist aber so.

    mfg sos
     
    SOS, 21.07.08
    #5
  6. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Wer Cubase nicht bedienen kann, wird es mit Logic auch kaum besser hinbekommen.
    Mac hin oder her, das ist doch alles Quatsch.

    Ich arbeite seit 18 Jahren mit Cubase.
    Da gibt es keine "nicht nachvollziehbaren Faxen".

    Unerfahrene User neigen grundsätzlich dazu,
    der Software die Schuld zu geben.,

    Es gibt keinen Grund, hier gegen Steinberg zu meckern.
    Selbstverständlich kenne ich Logic auch.

    Du solltest besser den direkten Kontakt zu erfahrenen Logic-Usern suchen.
    Wenn Du in der Nähe einer Großstadt lebst, sollte das kein Problem darstellen.
    Nur mit Handbuch und ein Paar schüchternen Fragen in einem Forum
    wirst Du weder Cubase noch Logic in kurzer Zeit verstehen.

    Spätestens bei den Schnittfunktionen (falls Du die überhaupt schon sinnvoll genutzt hast) wirst Du Dich dann richtig ärgern.

    Schönen Tag noch!
     
    fmo, 21.07.08
    #6
  7. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    fmo ich versteh garnicht deinen herablassenden Komment. Das war eine ganz simple frage!!!
    Ich weiß ja nicht was du für ein geiler typ bist, aber sowas ist ziemlich arrogant.
    Das hier heißt ja logic-unterkategorie, also wo ist dein problem. Ich hab seit 6 jahren mit cubase gearbeitet. Hab mit cubase vst angefangen, dann sx 2, sx 3. Alles lief super bis cubase 4. Das macht bei mir nur ärger. Das system ist bei kleinsten aktionen überlastet. Steinberg haut updates raus, die das system gern mal mitten in einem projekt abstürzen lässt!!! Ich hab mehrere komplette produktionen mit diesem unstabilen Programm gemacht und das war echt kein vergnügen. Ich hab jede minute "apfel-s" gedrückt nur aus angst, das mal wieder cubase abschmiert. Ganz neben bei studiere ich noch medientechnik (AV-Medien) an der HAW. In unserem Tonstudio haben wir dort, macs mit protools und windows pcs mit Nuendo. Wenn du da mal mit nem "wirklichem Pro" sprichst hörst du von denen auch sowas, wie cubase und osx passen nicht zusammen. Das fängt schon an, dass man irgendwelche preferenz ordner leeren muss damit die plugins wieder auftauchen.

    Also immer ball flachhalten, und nicht dumm rumklugscheißern

    Das ist einfach absolut kontraproduktiv. Mit sowas hilfst du niemandem ausser deinem Ego
     
    xgabrielx, 22.07.08
    #7
  8. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Sachens xgabrielx, meinst Du nicht dass Du grad ein bisschen überreagierst?? ;) *keksanbietet*
     
    mikesilence, 22.07.08
    #8
  9. Benyah

    Benyah

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    1.135
    1135
    Er meint nur, dass das Problem in den seltesten Fällen die Software ist (in diesem Fall wohl Cubase 4) sonder eher bei dem Benutzer liegt. Es gibt als Beweis schliesslich genug Leute, die mit Cubase 4 einwandfrei arbeiten können... Das ist nicht herablassend, sondern Tatsache.
     
    Benyah, 22.07.08
    #9
  10. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    dann musst du nur mal das offizielle cubase forum durchblättern, und dir mal durchlesen was da an comments über das erste große update geschrieben wurde.
    Und das osx und steinberg nicht so richtig zusammen können ist auch ziemlich offensichtlich...und ich will nicht stundenlang an irgendwas herum drehen damit es funktioniert, dafür nennen sich sequenzer ja pro werkzeuge, da erwarte ich einfach das sie perfekt funktionieren. Auf meinem alten pc lief cubase perfekt, auf dem mac leider nicht. So einfach ist das für mich!!!

    Und sein comment hatte ja rein nichts mit meiner frage zu tun...darauf zielte ich hin.

    Wenn jemand fragen zu sachen stellt, in denen ich mich auskenne, probiere ich ja auch immer was passendes zu schreiben
     
    xgabrielx, 22.07.08
    #10
  11. Benyah

    Benyah

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    1.135
    1135
    Meinst Du alle Cubase-User die es gibt schreiben in diesem Forum? Nein, das sind nur diejenigen, die ein Problem haben. Die anderen (und ich wage zu behaupten die große Mehrheit) hat keine Probleme, die sie nicht selber lösen können und schreiben daher auch nicht in solchen Foren.

    Und warum hast Du Dir dann nen MAc gekauft?!? :rolleye:


    Aber ist jetzt eigentlich auch egal... :focus:

    Machs wie mikesilence bzw. sos gesagt haben, dann kannst Du auch triolisch quantisieren. Du kannst die Sachen aber auch im Arrange-Fenster quantisieren indem du die Bereiche markierst und ins Menü auf der linken Seite gehst.
     
    Benyah, 22.07.08
    #11
  12. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    ja hab ich mitlerweile auch herausgefunden...ist in cubase aber eindeutig entspannter zu machen. Werd dfh deshalb weiter in cubase machen...

    achso...in dem cubase forum geben auch ne menge user positive feedbacks;)
    nur am rande...

    Und ich hab mir ein macbook pro aus gründen des transportes und der performance geholt. Und grund nummer 1: Windows ist echt ober schei***e!!!
     
    xgabrielx, 22.07.08
    #12
  13. Benyah

    Benyah

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    1.135
    1135
    Da magst Du recht haben... :)
     
    Benyah, 23.07.08
    #13
  14. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Deswegen bin ich komplett auf Mac umgestiegen. :D
     
    mikesilence, 23.07.08
    #14
  15. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    so wie ich auch;)
    Und nur als beispiel:
    Wenn ich drumkit from hell superior in logic reinlade, hab ich laut anzeige keine auslastung
    bei cubase 4 hab ich eine auslastung von 10%
    Wenn ich effekte auf die spuren lege ist das noch weit krasser.

    Was in logic für mich als neu besitzer jetzt schon er oberhammer ist, ist der kompressor!!!der ist wirklich obergeil und steht dritthersteller plugins in nichts nach
     
    xgabrielx, 23.07.08
    #15
  16. Benyah

    Benyah

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    1.135
    1135
    ick och, schon 1999 nen geilen G4 400 mhz!! :-D
     
    Benyah, 24.07.08
    #16
  17. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    höhö... da hatt ich zum Musikmachen einen PPC8100 mit 110MHz, Protools 442, 2 Samplecell 32MB und 2 Opcode Studio 4... ;)
     
    mikesilence, 24.07.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.