Information ausblenden

Geometrie und Größe für Regie und Kabine

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von PickPocket, 22.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. PickPocket

    PickPocket Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.04
    Punkte:
    49
    49
    Hallo zusammen!

    Ich werde eventuell in den genuss kommen ein haus zu bauen mit nem Studio.
    jetzt wollte ich wissen, ob ihr mir ein paar anregungen geben könnt, wie ich den Raum am besten gestallten soll.

    was ich brauche:

    ein Raum für Abhöre, Rechner, Mixer usw.
    zweiter Raum für Aufnahmen von Gesang, Gitarre akustisch
    dritter Raum (übrigends ne geile Band nur so am Rande;-) : Für Drums, Percussion usw.

    zur verfühgung stehen mir ca 40 qm entweder 10m x 4m oder 8m x 5m wobei ich meine 8x5 wären besser ist nicht so ein Schlauch.

    wie würdet ihr das einteilen, können die wände im rechten winkel zueinander stehen oder muss es asymetrisch sein.

    danke für die Hilfe

    grüße Marc

    sorry das steht jetzt glaube ich im falschen verzeichnis
     
  2. MikaHanau

    MikaHanau

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    870
    870
    also ich würde den schlauchigen raum nehmen und was in diese richtung umsetzen.
    [​IMG]
    Vorteil:zwei gut von einander getrennte aufnahmeräume, gute kommunikation mit dem techniker und ausreichend platz für alle, auch wenn mal gemeinsam gespielt werden soll.
    natürlich ist das hier keine deatilzeichnung sondern nur ein grobes schema. Wenn wir wüssten wo fenster und türen liegen dann wäre es einfacher.
    Wie hoch wird die decke sein? ist immer wichtig weil hier muss immer einiges an akustik optimiert werden. zb durch akustik hänger usw.
    in der pm habe ich dir ja schon ein paar wichtige dinge erklärt.
    also wir brauchen mehr infos
    peace
    mika
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.