Information ausblenden

GEM Piano Modul wirklich so gut?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von nine-inch-cock, 30.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. nine-inch-cock

    nine-inch-cock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.09
    Punkte:
    442
    442
    Hallo, da ich einfach kein passendes stage piano finde dachte ich an den kauf eines piano moduls mit doepfer klaviatur. Hat jemand Erfahrung damit? Finde nur recht wenige infos bei google. Mir ist piano sound und super klaviatur am Wichtigsten. Ohne schnick schnack.
     
    nine-inch-cock, 30.12.12
    #1
  2. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    In dem anderen Thread klang es nicht so, als würdest Du nach einer mobilen Lösung suchen ... Ich kenne jetzt die Tastaturen nur zum Teil und dann auch noch aus anderen Geräten, aber hast Du diese vier Stagepianos schon gespielt und ist wirklich keins für Dich dabei?

    http://www.thomann.de/de/roland_rd_700_nx_b_stock_2.htm

    http://www.thomann.de/de/kawai_mp10.htm

    http://www.thomann.de/de/yamaha_cp_300.htm

    http://www.thomann.de/de/roland_fp7f_bk.htm


    Sonst guck´ auch mal hier, mit einem Fatar Masterkeyboard war ich mal sehr zufrieden, ist aber Jaahhre her: http://www.thomann.de/de/fatar_numa_nero.htm
     
    Tom81, 30.12.12
    #2
  3. nine-inch-cock

    nine-inch-cock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.09
    Punkte:
    442
    442
    Stage pianos haben zuviel unnötiges zeug das ich nicht brauche. Dachte an doepfer 88 tastatur und GEM px.
    Möchte lieber in eine Tastatur investieren und piano sound. Mehr brauch ich nicht. Oder gehts besser?
     
    nine-inch-cock, 30.12.12
    #3
  4. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    OK, kann ich gut verstehen. Mich stören solche Features auch, mehr würde es mich aber stören, wenn ich die Klangerzeugung nicht im Gerät hätte. Das kommt dann eben auf den Aufbau und die Verwendung an. Auf den ersten Blick würden mich diese Stagepianos ansprechen, da sie nicht zu viele Schalter, Regler und Funktionen bieten: http://www.thomann.de/de/roland_fp4f_bk.htm , http://www.thomann.de/de/yamaha_p155_b.htm ,
     
    Tom81, 30.12.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.