Information ausblenden

Freie Midi Arpeggios für Elektro

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von holgi, 18.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.037
    54037
    Hi,

    ich habe vor gut 7 Jahren oder so meine Hardwaresynthis verkauft, ich hatte einfach keinen Bock mehr auf Elektro :)

    Seit ich Cubase Artist 6.5 besitze, habe ich ein paar wirklich hochinteressante Softwaresynthis mit dabei, und aus lauter Jux und Dollerei würde ich doch gerne mal damit "spielen".

    Nun meine Frage, gibt es Elektro-typische Arpeggios zu saugen im weltweiten Netz? Google brachte nur mässig Erfolg, irgendwie werde ich da nicht fündig, ich würde gerne einfach Midifiles haben, welche ich dann in meine Projekte in Cubase importiere, und dort nach Belieben anpasse, ändere usw.

    Ist das Spinnerei?

    Freu mir uff Antworten :)
     
    holgi, 18.01.13
    #1
  2. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.540
    4540
  3. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.037
    54037
    Danke dir, da muss ich aber erst einmal nen Lehrgang besuchen, was auf der Seite Free ist und was nicht :) Und wenn Free, dann erst Mitglied werden.

    Ich check das mal.

    Edit.

    Ich hab mich mal dort angemeldet aber die wollen meine komplette Adresse,Telefonnummer, und das nur für nen Download, ich hab das gecancelt.
     
    holgi, 18.01.13
    #3
  4. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.540
    4540
    von "for free" war weder bei deiner ausgangsfrage noch bei meiner antwort die rede ;-)

    edit: sorry, doch in der überschrift hattest du es geschrieben.
     
    oxo, 18.01.13
    #4
  5. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.037
    54037
    Im Threadtitel steht es, ist aber nicht grundsätzlich diese ForFree :) War nur so ein Rufen in den dunklen Wald.
     
    holgi, 18.01.13
    #5
  6. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.540
    4540
    da fällt mir grad ein, beim z3ta+2 kannst du, glaube ich, die arp-pattern aus dem arpeggiator einfach in die daw ziehen:

    http://cakewalk.com/Products/Z3TA/

    entweder das ding kaufen, was kein fehler ist, oder eventuell findest du ja mal irgendwo ne demo-version davon (z.b. auf dvds von musikmagazinen, etc.)
     
    oxo, 18.01.13
    #6
    holgi bedankt sich.
  7. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.037
    54037
    So, ich habe letzte Nacht mit den hauseigenen Synthis in Cubase Artist 6.5 gewerkelt :)

    Und Arpeggios selber gebastelt. Ist irre fummelig und raubt doch ne menge Energien.

    Was ist denn derzeit im Elektro-Genre Usus an dieser Stelle? Fummelt ihr, also ihr Technomacher, eure Arpeggios ebenfalls selber zusammen? oder nutzt ihr fertige Bausteine?
     
    holgi, 19.01.13
    #7
  8. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    31.356
    31356
    Moin Holgi,
    es gibt in Cubase den Arpache SX.Weiß nur nicht ob dieser in der Artist-Version dabei ist.
    Ich meine aber, dass es dort zumindest eine abgespeckte Version gibt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Realist, 20.01.13
    #8
  9. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.540
    4540
    oder nimmste den hier:

    http://www.artovaarala.com/

    ...ist der beste mir bekannte freeware-arp. davon kommt dann im februar der nachfolger, welcher vermutlich aber nicht mehr for free ist.
     
    oxo, 20.01.13
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.