Information ausblenden

frage zu sata-festplatte...

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von djccisindahouse, 21.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djccisindahouse

    djccisindahouse Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.04
    Punkte:
    333
    333
    einen schönen gutenmorgen/mittag...

    zu meinem kleinen problem,

    habe eine 2 sata festplatte in meinemcomputer eingebaut über

    arbeitsplatz/verwaltung/datenspeicher/datenträgerverwaltung

    formatiert und aktiviert, alles ok

    festplatte ist sichtbar im bios und im windows wird aber z.B. von partition magic, gesehen aber ich kann da nichts verändern die farbe der platte ist gelb sowohl auch beim Programm acronis true home wird die platte nicht gefunden...

    ich hoffe mit verständlich ausgedrückt zu haben und jemand kann mir da weiter helfen ....

    thanks
     
    djccisindahouse, 21.09.08
    #1
  2. TobiS

    TobiS

    Registriert seit:
    06.01.07
    Punkte:
    1.129
    1129
    ja nee, is klar :D

    ernsthaft: satzbau, satzzeichen (dort, wo sie hingehören) und absätze würden dein problem sicher verständlicher machen.
     
    TobiS, 21.09.08
    #2
  3. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Welche Betriebssystemversion hast du denn?
     
    Wolfgang, 21.09.08
    #3
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    OK.
    Du hast also eine 2. Festplatte in Deinen PC eingebaut.
    Du hast sie ganz normal mit Bordmitteln formatiert.
    Die Platte wird vom System erkannt.

    Frage: Was willst Du jetzt noch mit Acronis und mit Partition Magic?

    Die Platte läuft doch. Also wozu jetzt noch dieser Firlefanz?
     
    fmo, 21.09.08
    #4
  5. djccisindahouse

    djccisindahouse Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.04
    Punkte:
    333
    333
    Betriebssystem:Windows XP

    -acronis kann nicht auf die platte zugreifen weil nicht sichtbar, wenn ich daten von der platte brauche um mit acronis arbeiten zu können ist nicht möglich.

    -partition magic sieht zwar die platte aber ich kann mit dem programm nicht auf die platte zugreifen ,partitionieren,formatieren und so weiter

    anyway
     
    djccisindahouse, 21.09.08
    #5
  6. Klopfer

    Klopfer

    Registriert seit:
    21.02.03
    Punkte:
    58
    58
    Von NTFS gibt es unterschiedliche Versionen. (NTFS 1- NTFS 5)

    Kann sein, dass deine Partition Magic Version mit der vom Betriebssystem verwendeten NTFS Version nicht umgehen kann.
     
    Klopfer, 21.09.08
    #6
  7. Andband

    Andband

    Registriert seit:
    23.04.07
    Punkte:
    642
    642
    komisch...an der ntfs version sollte es nicht liegen, die mit winxp standard-formatierten platten gehen mit partition magic (bei mir zumindest ;) )

    du kannst also normal mit der platte arbeiten (also daten draufkopieren, rumverschieben usw), aber deine backup programme kommen damit nicht klar?

    test doch mal dieses tolle freeware tool: drive Image xml

    ansonsten einfach alles per hand backupen, wenns nur eine 2.te platte für daten is dann dauert das genauso lang ;) - ok das ist nicht unbedingt befriedigend :p
     
    Andband, 21.09.08
    #7
  8. Klopfer

    Klopfer

    Registriert seit:
    21.02.03
    Punkte:
    58
    58
    Wenn du Partition Magic Version > 8 hast, funktioniert das auch. Aber z.B. Partition Magic 7 kann mit NTFS 5 noch nicht umgehen - und NTFS 5 ist soweit ich weiß mit WinXP SP1 eingeführt worden.

    Insofern kann das schon das Problem sein.
     
    Klopfer, 21.09.08
    #8
  9. djccisindahouse

    djccisindahouse Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.04
    Punkte:
    333
    333
    danke für die antworten ,ja ich arbeite mit partition magic 7 wird vielleicht daran liegen ...

    gruss an alle!!
     
    djccisindahouse, 21.09.08
    #9
  10. Andband

    Andband

    Registriert seit:
    23.04.07
    Punkte:
    642
    642
    ah.... das kann natürlich sein :)
    dann nimm drive image xml ;)
     
    Andband, 21.09.08
    #10
  11. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.868
    8868
    Hullo...
    mir ist letztens mein Studiorechner abgekackt.
    Muss irgendwas am Mainboard sein - das habe ich mittlerweile durch das Ausschlussverfahren ermittelt. Kurz: ich bin in der glücklichen Situation, endlich einen Arschtritt und Grund bekommen zu haben, mich entgültig von meiner ollen P4-Gurke zu trennen und einen *richtigen* Rechner zu holen :)

    Durch diverse Threads in den letzten Wochen habe ich eine gute Idee, welche Komponenten ich nehmen werde.

    Stichwort SATA (darum ging es ja in diesem Thread)...
    Wie sinnvoll ist es, eine SATA HD als Systemplatte zu benutzen?
    Gibt es da was zu beachten gegenüber IDE?
     
    NiCKEL, 23.09.08
    #11
  12. Andband

    Andband

    Registriert seit:
    23.04.07
    Punkte:
    642
    642
    ? du wirst bei aktuellen mainboards nicht mehr um eine sata festplatte herumkommen :) - die haben wenn überhaupt nur noch einen IDE anschluss und an den kommt halt dann das dvd laufwerk

    beachten musst du, dass auf deine windows xp cd sata treiber mit eingebunden sind (z.b. nlite verwenden um windows setup cd zu erstellen), sonst kannst du den ahci-modus nicht verwenden und musst den im bios zuvor deaktivieren
     
    Andband, 23.09.08
    #12
  13. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    tut mir Leid wegen deinem PC-Crash ... BackUp gemacht?

    Vorteile SATA (I resp II) vs PATA (IDE resp. EIDE)
    + weniger Breitkabelsalat
    + einfacherer Ein/Ausbau
    + kein Jumpern von Master/Slave mehr nötig
    + Kapazitäten > 500GB zu sehr günstigen €/GByte vorhanden

    +/- je nach Board und Bedarf sind mehr Anschlüsse für SATA II-HD als z.T. nötig vorhanden
    +/- je nach Board sind versch. RAID Stufen (mehrere HD laufen im Verbund, eher für grosse Sample-Biblios oder HD-Video benötigt) vorhanden welche gerne um mehr Geschwindigkeit und/oder mehr Sicherheit genutzt werden
    +/- je nach System-Anspruch ist "HotSwap" möglich (Austausch nach Abmelden der HW im laufendem Betrieb)

    - Stecker sind je nach Qualität zu "Lotter-Kontakte" anfällig. Die SATA-II Kabel sind relative sperrig und die Anschlüsse passen nicht so satt wie bei den PATA (wenn PC z.B. öfters transportiert werden müsste -> Kabel sowieso befestigen)

    SATA ist der Nachfolger von PATA. Der Verkauf/Produkte von PATA ist rückläufig und wird enden.

    Die Schnittstelle SATA II ist schneller als PATA. Ist eine schnelle HD angeschlossen wird dies z.B. beim Booten des System schon deutlich bemerkbar.

    War bisher die Performance des System (Audio) mit der/den HD's im brauchbaren Bereich, dann wird es mit SATA nicht schlechter.

    Hoffe Dir damit etwas geholfen zu haben ...
     
    antares, 23.09.08
    #13
  14. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.868
    8868
    Super... das war ausführlich :)
    Merci!

    @antares:
    Die Festplatten (und somit auch die Daten) sind okay.
    Werde sie über ein USB-HD-Gehäuse kopieren können :)
     
    NiCKEL, 23.09.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.