Information ausblenden

FINAL MIX (20.10.), HPF fragt nach FB für ne Rock Pop Halb Ballade ... ich meine interessant

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von hpfmusic, 14.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.625
    3625
    Edit 20.10.
    Hier ist die Finale Version:



    In der tat jetzt angenehmer in den Ohren (vor allem der Schluß).

    Habt Dank und vergeßt nicht mir zu sagen, ob Ihr das genau so seht :)

    Lg

    HpF



    Edit 16.10.

    Hi all,

    habe mir eure sachliche Kritik zu Herzen genommen und enen neuen Mix erstellt.
    Piano entkräftet
    Stimmen am Anfang weiter nach vorne
    tiefe Stimme weniger effekt, und deutlicher nach vorne (bleibt wahrscheinlich trotzdem Geschmacksache)
    Gits entzerrt (und noch ne Lead in die Quinte am Ende)
    den Bass am Anfang etwas mehr abgerundet
    Drums (Toms und BD ) ein klein bißchen weniger Gate

    und hier ist es, bin eigentlich jetzt mehr zufrieden- Dank Euch!
    NEUER MIX:


    Lg

    HpF

    Hallo liebe Fiedbäcker,

    an den letzten beiden Abenden habe ich mich mit ner Spontaneingebung beschäftigt und mal so alles aufgefahren was mir so in die Hände geraten ist. Rausgekommen dabei ist meiner Meinung nach dieses recht abwechslungsreiche Stück.
    All´s fair in love and war (sinngemäß: Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt) ist zumindest was die Drums betrifft eine kleine Homage an mein großes Vorbild Phil Collins. Soll heißen stark "gegatete" Toms, großes Akustik Set (6,8, 12, 14, 16, 18") ... also Absicht.

    Der Song ist eigentlich fertig aber es gibt sicherlich immer was zu optimieren.
    Ach ja im Iext gehts um Zoff und anschließender Trennung (nicht autobiographisch ;-))
    Bitte kommentiert fleißig.

    Link ist raus

    Schönes Hören

    Lg

    HpF
     
    hpfmusic, 14.10.08
    #1
  2. mary007

    mary007

    Registriert seit:
    09.04.08
    Punkte:
    249
    249
    HHmmmm....
    Könnte sicherlich ne nette Rockballade werden.
    Aber was mich besonders stört, ist die englische Aussprache.
    Die kommt nicht original rüber.

    Trotzdem weiter daran arbeiten!
     
    mary007, 14.10.08
    #2
  3. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Boa geil....die Orgel...

    Alles sehr gut. Das Gitarrensolo bringt nochmal ne super Steigerung rein.Toll!

    Erinnert mich zwar mal garnich an Phil Collins , aber das ist echt ein gutes Stück.

    Das Klavier am Anfang hat aber zu wenig Dynamik, das is immer gleich laut. Das könnte man noch verbessern.

    Daumen hoch!
     
    Kayoyo, 14.10.08
    #3
  4. melody

    melody

    Registriert seit:
    25.11.06
    Punkte:
    1.491
    1491
    Hallo, Herr Kollege :)

    Ja, Du hast es getan *freu* ... zwar nicht im ganzen Song, aber immerhin.
    Irgendwie habe ich schon darauf gelauert :D ...
    Drums gefallen mir auch sehr gut.

    Du hast es ja selbst schon gesagt und es stimmt: interessanter Song!
     
    melody, 14.10.08
    #4
  5. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    22.695
    22695
    HI

    Klavier zu mächtig.
    Stimme setzt sich erst ab dem Refrain(der sehr gelungen ist) so richtig durch

    Die tiefe Stimme nach dem Refrain find ich nicht so gut.

    Gitarren solo - unangenehmer schriller Sound. Gefällt mir weniger.

    Die Drums hätte mich nicht an Phil Collins erinnert. Hab da mehr sein "Coming in the Air tonight - duff duff duff" im Kopf.

    Die Komposition insgesamt find ich echt gut weil ungewöhnlich. Und packend.

    Es ist eigentlich nix wirklich schlimmes was zu berkriteln wäre.
     
    stonyroad, 14.10.08
    #5
  6. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.625
    3625
    @ Mary007,

    was meinst du mit der Aussprache .. zu deutsch oder zu waliesisch?
    Da ich tagtäglich mit meinen Kollegen in Barry (Wales) am telefon quatsche sind mittlerweile wahrscheinlich zuviele EU, IÖ und OI Laute drin? Meinst du das? Bei einigen meiner Songs wurde mir von den Kollegen schon so ein gewisses waliesisches Lokalcolör in der Aussprache zugesprochen.
    Wie auch immer ...

    Auch an alle anderen erst einmal danke für euer FB.
    Der Song sollte auch nur in den Drums an den guten alten Phil erinnern, weil der seine Drums auch immer bis zum Ar... gatet.

    Die tiefe Stimme in der 2 Strophe ist auch zu unverständlich ... muß ich noch mal ran.

    Das das Piano undynamisch klingt ist mit echt verwunderlich weil hier wurde nichts nachbearbeitet was die Anschlagsdynamik betrifft. Muß ich mir noch mal anhören.

    @Stony, werde die Gits noch mal in den oberen Freqs etwas glätten, ist mir gestern nicht mehr aufgefallen (nach dem 100sten Mischdurchlauf)

    Gibt es noch weitere Meinungen?

    Push

    Lg
    HpF
     
    hpfmusic, 15.10.08
    #6
  7. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Hm...interessant ist der Song - oh ja. Und gut ist er von der Idee auch.
    Was aber (und das ist nur meine Meinung) eventuell besser vertragen könnte ist, die Anschläge des Piano gerade im Intro könnten weicher kommen, die höhere Stimme im Background könnte noch etwas mehr nach hinten (mehr in den psychoakkustischen Bereich) und diese tiefe Stimme (die nach dem Refrain), ja die kann entweder weg / in anderer Stimmlage gemacht werden, oder aber eventuell auch sehr stark in den psychoakkustischen Bereich gesetzt werden (so dass sie fast nur mehr zu erahnen ist).
    Ansonsten könten vllt. noch Toms und BD etwas weniger pappig klingen und die Snare noch nen Tick mehr Knall vertragen.
    Und dann ist da noch sowas schnellgespieltes ganz Hohes was ziemlich im Ohr beißt (ne, das soll nicht weg nur entschärft werden, denn das haut ins Gehör wie`n fieser Klingelton der Uralthandys).

    Ok, das sind aber teilweise nun auch Geschmacksfragen die ich mit einbrachte.

    So what - der Song selber hat aber wirklich was.


    Gruß

    Jörg
     
    McCoy, 15.10.08
    #7
  8. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi hpfmusic,

    Respekt, Du ziehst wirklich alle Register, Du hast es wirklich daruf. Ich hatte das Gefühl, ich sitze im Theater vor der Bühne. Schon toll, diese 10.000 Details.

    Auf Deine Gitarrenbearbeitung bin ich gespannt. So wie es jetzt ist, wirkt es auf mich wenig tief, fast schon in Richtung eindimensional. Aber ich weiß natürlich nicht, was Dir vorschwebt. So hat die Gitarre für mich wenig Körper, ja fast gar keinen.

    edit: das Englisch ist ok. Schon deutlich durch Dialekt eingefärbt, klingt es vielleicht etwas ungewöhnlich. Aber gerade das finde ich ziemlich reizvoll. Es paßt zum Song, er gewinnt dadurch zusätzliche Nuancen.. Und authentisch klingt es auf jeden Fall.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 16.10.08
    #8
  9. Absorber77

    Absorber77

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    178
    178
    :-D
     
    Absorber77, 16.10.08
    #9
  10. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.625
    3625
    Was meinste denn damit?

    Danke für die Aufklärung

    HpF

    und danke an ipaul für die netten worte ... an alle anderen natürlich auch ;-)
     
    hpfmusic, 16.10.08
    #10
  11. GordonOverkill

    GordonOverkill

    Registriert seit:
    06.01.08
    Punkte:
    413
    413
    Hölle Hammer! Das ist definitiv einer der geilsten Songs, die ich gehört hab, seit ich mich hier in diesem Forum herumtreibe! Jeder einzelne Part ist für sich eine kleine Hookline, die dem Song echt etwas dazu gibt. Der Refrain und der "All is fair..." Part am Ende sind dann geau die richtigen Höhepunkte mit Gänsehautfaktor und einem fast Queen-mäßigen Feeling... ganz stark!
    Verbessern kann man da nur noch ein paar Kleinigkeiten, und das dann auch in erster Linie nach persönlichem Empfinden. Ich denke, dass man das Piano am Anfang noch spannender gestalten könnte. Der Anfang klang für mich irgendwie nach einer Ballade wie jeder andern, bevor es dann mit der coolen Gesangsmelodie losgeht. Mit ein bisschen mehr Gefühl fürs Detail in diesem Punkt kann man den Hörer vielleicht schon von der ersten Note an gefangen nehmen... mir schwebt da sowas zwischen Meat Loaf und Styx vor...
    Abgesehen davon würd ich wohl auch den tiefen Gesangspart, der hier schon ein paar mal angesprochen wurde, noch etwas soundtechnisch aufpolieren... wenn du der Stimme da eine Fülle und Intensität verleihen könntest, die an Chris Rea ("Road to hell") herankäme, dann würden die Häärchen auf den Armen noch steiler nach oben gehen.
    Der Sound der Leadgitarre gefällt mir dann garnicht... so ein Megadistortion Brett beißt sich eher mit der Atmosphäre. Ich würd einen weicheren Sound in Richtung Brian May versuchen.
    Was die englische Aussprache anbelangt, gibt es da für mich nix zu meckern. Dein Englisch ist definitiv besser als das von einigen erfolgreichen deutschen Kapellen (Scooter, Tokyo Hotel, Monrose usw.). Ganz im Ernst, ein kleiner Akzet ist sicherlich das letzte, worüber sich ein Brite oder Amerikaner aufregen würde. Wieviele deutschsprachige SängerInnen gibt es, denen ihr dezenter Akzent erst den besonderen Charme verleiht? Ich wüsste nicht, warum das im englischsprachigen Bereich grundsätzlich anders sein sollte...
    Alles in allem will ich aber noch einmal mein Kompliment vom Anfang wiederholen: Das ist wirklich ein schweinsgeiler Song mit einer ganzen Reihe geiler Ideen, tollem Gesang usw. usw. Hast du das alles selber eingespielt? Und hast du vor, das Ding mal auf 'nem richtigen Tonträger rauszubringen? Wenn ja, dann wäre es killer, wenn du mir dann 'ne PN schicken könntest... das Teil will ich nämlich haben!
     
    GordonOverkill, 16.10.08
    #11
  12. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Das was da von Min. 2:36 bis Min. 3:24 (erst schnell, nachher langsamer gespielt) zu hören ist - eine (?) Gitarre - jedenfalls viel zu fiese Höhen drin (ich vermute mal die könntest du ab 12 kHz aufwärts in den Frequenzen entschärfen).


    Gruß

    Jörg :)
     
    McCoy, 16.10.08
    #12
  13. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.606
    14606
    Dahat sich ja jemand richtig Mühe gegeben^^
    sehr viele schöne Details aber irgendwie will mir der Mix nicht so richtig gefallen... aber frag mich nicht warum :D
     
    Instrumentenfreak, 16.10.08
    #13
  14. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.625
    3625
    Vielen lieben DAnk an alle.

    Habe oben einen Hier zur Sicherheit noch mal der Link



    Grüsse

    HpF
     
    hpfmusic, 16.10.08
    #14
  15. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.606
    14606
    besser - aber jetzt klingt im Refrain die Orgel sehr monoton, wenn die Stimmen so mächtig rüberkommen^^ (jaja - mir kann mans auch gar nich recht machen xD)
     
    Instrumentenfreak, 16.10.08
    #15
  16. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.625
    3625
    @ instrumentenfreak (neue Avatar?)

    Hm, die Orgelspur hab ich gar nicht angerührt. Aber hast Recht "jedem Recht getan ist was keiner kann" :)

    Aber danke fürs erneute reinhören

    Lg

    HpF
     
    hpfmusic, 16.10.08
    #16
  17. GordonOverkill

    GordonOverkill

    Registriert seit:
    06.01.08
    Punkte:
    413
    413
    Och menno, ein Königreich für ein paar vernünftige Computerboxen! So kann ich nur sagen, dass der tiefe Gesang mir jetzt besser vorkommt, dass mich persönlich die Orgel nicht langweilt, weil die Akkorde einfach cool sind, und dass ich den Solosound immernoch als als ziemlich unangenehm empfinde.
     
    GordonOverkill, 16.10.08
    #17
  18. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Bei der Stimme passt es Timingmässig nicht,vorallem im Refrain.
    Hast den Text nicht ordentlich betont,wenn man das mit nem Piano als Melodie spielen würde,würds nicht besonders nach Melodie klingen,da würde ich noch mal ansetzen,das es fliessender klingt.Du ziehst alles zu sehr für meinen Geschmack.


    Die Drums fliegen etwas zu sehr umher,da passt mir das Timing stellenweise auch nicht.

    Soundmässig hast Du da ganz böse obere Mitten/höhen drin,die mir ordentliche schmerzen in meinen Ohren verursachen.

    Sing es erstmal ordentlich,das da etwas mehr Pepp reinkommt es mehr fliesst.
    Wenn Du die Möglichkeit hast,könntest Du auch noch etwas mit dem Tempo experimentieren.
    Danach machst Du Dich am Gesammtsound ran.

    Gruß,Alpi
     
    alpenjodel, 16.10.08
    #18
  19. GordonOverkill

    GordonOverkill

    Registriert seit:
    06.01.08
    Punkte:
    413
    413
    Ich find gerade den Gesang auf dem Refrain sehr geil und kann da ehrlich gesagt auch keine Timingfehler ausmachen... zumindest nicht in so starkem Maße, dass ich sie ohne meinen bionischen Ohren aufspüren könnte. Klingt für mich einfach nur geil und fast ein bisschen Guns'n'Roses mäßig.
     
    GordonOverkill, 16.10.08
    #19
  20. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Erstmal danke für deine PM - bezüglich neuem Mix.
    Ich hätte aber auf jeden Fall nochmal reingeschaut - einfach weil ich den Song geil finde und mich dann natürlich seine weitere Entwicklung interessiert.
    Anschlag des Piano und diese hohe Gitarre passen jetzt besser in mein Gehör - auch die Vocals sind jetzt schöner - sehr gut. :)
    Alles weitere/andere was noch sein könnte überlasse ich ab jetzt denen, die noch genauere Ohren als ich haben. :D


    Gruß

    Jörg
     
    McCoy, 16.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.