Information ausblenden

Feedback zum Track

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von headact, 04.08.21.

Schlagworte:
?

Hat DIr der Sound gefallen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 18.08.21
  1. ja, sehr

    2 Stimme(n)
    22,2%
  2. ja, aber nicht meine Musikrichtung

    3 Stimme(n)
    33,3%
  3. Verbesserungspotenzial ist vorhanden

    3 Stimme(n)
    33,3%
  4. schlecht produziert

    1 Stimme(n)
    11,1%
  1. headact

    headact Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.08.21
    Punkte:
    11
    11
    Hey Leute.
    Ich bin ein Produzent, aber kein DJ.
    Könnt ihr mir bitte sagen, ob dieser Track in ein Melodic Techno / Progressive House Set passt?

    Wenn ja. Welche anderen Tracks könnten Eurer Meinung nach gut zu dem Track passen?

    Über generelles Feedback und Tracklist freue ich mich! Lasst ein Kommentar da.
    Danke im Voraus :)



    Viele Grüße
    Headact
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.21
    headact, 04.08.21
    #1
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.047
    58047
    Hi und Willkommen

    kann gerade nicht abhören und werde es später tun, aber, du kannst gerne einmal etwas zur Entstehung deines Songs schreiben, zB womit wurde er gemacht, welche Instrumente, welche DAW usw
     
    holgi, 05.08.21
    #2
  3. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.957
    5957
    Also ich finde es ziemlich professionell. Ist der Track schon verkauft? :)
     
    digi, 05.08.21
    #3
  4. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    Finde den Vibe extrem geil. Düsteres Elektrogedöns ist voll mein Ding, könnte dir aber nicht mal sagen welches Genre das ist. Folglich kann ich dir leider auch nicht bzgl. der Setlist helfen. Diese melancholische Melodieführung und die Songstruktur mit den Build-Ups kriegt mich aber voll, schließe mich meinem Vorredner an: das klingt schon sehr professional gemacht. Wer auch immer für "schlecht produziert" abgestimmt hat, ist in jedem Fall ein Troll.

    Vielleicht bin ich auch zu Trap-geschädigt, aber was ich etwas vermisse, ist eine noch mehr ballernde Kick. Vielleicht ist das gar nicht dein Ziel, oder passt nicht ins Genre, da hab' ich zu wenig Expertise. Aber grad Stellen wie bei um 3:00 und um 4:00 Minuten würden mich mit stärker präsenter / lauterer / mehr saturierter (am besten alle drei Optionen :) ) Kick noch mehr motivieren, gegen jegliche Prinzipien zu verstoßen und dazu auf Mitteln in nem Kellerclub meinen Namen zu crumpen. Vor allem den Drop bei ~2:50 finde ich sehr gelungen.

    Völlig subjektive und genrefremde Kritik: Bass (so 30 - 80 hz) könnte etwas präsenter sein, auch die Kick könnte etwas mehr Sub vertragen, zusätzlich zu obigen Ideen. Und diese offbeat Snare (z.b. bei 0:37, aber zieht sich druch's ganze Lied) finde ich etwas negativ auffallend bzgl. Samplechoice im Vergleich zum Rest. Klingt in meinen Ohren wie nen Stocksample aus den 90ern. Aber vielleicht ist das auch der Sound in diesem Genre schlechthin, kann das wirklich nicht beurteilen. Vor allem, weil der zweite Kommentar auf dem Track anscheinend genau diese Percussion lobt ;) Aber Musik ist halt subjektiv. Weiter machen!
     
    TomMorelloTheThird, 05.08.21
    #4
  5. headact

    headact Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.08.21
    Punkte:
    11
    11
    Oh wow!
    Danke für die sehr ausführliche Response-Kommentare und für die Mühe.

    Persönlich fand ich die Auswahl der Percussion Elemente, die etwas dünner sind spannend, da sie zu dem fetten Lowend den Kontrast hätten bilden sollen. Hier war die Logik: Zu viele Elemente, welche zu viel Spektrum einnehmen --> schlecht. Aber ich lasse jetzt das ganze mal so stehen und komme auf den Track in ein Paar Wochen zurück. Mit frischem Kopf und neuer Sichtweise wird die Entscheidung bezüglich Percussionasuwahl überdacht.

    Zu den Fragen:
    - Produziert wurde das Stück mit Ableton Live. Es kamen auch 3rd Party Plugins zum Einsatz. (Die üblichen wie FabFilter, Diva, usw.) Die meisten Werkzeuge sind aber Standard Ableton Stack Plugins
    - Der Track ist nicht verkauft. Ich weiß nicht wie sowas geht. Da es mir ebenfalls schwer fällt eine passende Genre, wüsste ich auch nicht zu welchen Label der Track passt. Habt Ihr Ideen Freunde?
     
    headact, 06.08.21
    #5
  6. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.047
    58047
    so, angehört

    schöner transparenter und zugleich druckvoller Sound, ne Menge Ideen verbastelt, mag ich :)
     
    holgi, 06.08.21
    #6
  7. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.911
    4911
    Ist ein rundes Teil. Gefällt mir. Tracks die dazu passen könnten:

    Stephan Bodzin - Wir
    Boris Brejcha - Lost memory
    Darude - Sandstorm
     
    der_wahre_Noplan, 06.08.21
    #7
  8. SteinHal

    SteinHal Musikmacher

    Registriert seit:
    11.05.21
    Punkte:
    392
    392
    Gut produziert!
     
    SteinHal, 06.08.21
    #8
  9. headact

    headact Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.08.21
    Punkte:
    11
    11
    Danke. Ich versuche ihn mit den genannten Tracks abzumischen :)

    Grüße
     
    headact, 07.08.21
    #9
  10. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.306
    6306
    Der Track spricht (schon mit mir oder) mich schon an. Ab 2:50 wir es jedoch zu lau und schreit nach dem nächsten Kick. Ab dem Punkt muss eine Transposition in der Tonabfolge her sonst wir es zu öde. Eine Tonfolge kann man schon mit klitzekleinen Nuancen verändern. Von der Präsenz her hält es aber schon durch.
     
    malles, 07.08.21
    #10
  11. headact

    headact Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.08.21
    Punkte:
    11
    11
    Hallo @malles. Danke für dein Feedback, Ursprünglich wollte ich einen monotonen Melodic Techno track bauen, welcher einen schön Break hat. Eine Transposion im Techno finde ich nicht notwendig. Hier zählt das monotone, rhythmische.
     
    headact, 16.08.21
    #11
    malles bedankt sich.