Information ausblenden

Feedback (psytrance)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Evqble, 14.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Evqble

    Evqble Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    13.02.19
    Punkte:
    94
    94

    bin noch relativ am anfang und bin über jeden tipp dankbar!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.19
    Evqble, 14.02.19
    #1
  2. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.535
    11535
    ...
     
    gyn, 14.02.19
    #2
    Evqble bedankt sich.
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.965
    31965
    Dass im Unterforum "Feedback gesucht" Feedback gesucht wird, ist nicht so überraschend. Es würde deshalb der Übersichtlichkeit dienen, wenn Du gleich in den Titel des Threads schreiben würdest, für welche Art Musik Feedback gesucht wird. Wenn man das nicht macht, sollte man sich aber wenigstens im Eröffnungsbeitrag des Threads die Mühe machen, ein paar Worte dazu zu schreiben.
     
    sts, 14.02.19
    #3
    Evqble bedankt sich.
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.965
    31965
    Na, das ist doch schon besser. ;)
     
    sts, 14.02.19
    #4
    Evqble bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Irgendwie passiert mir da zu wenig. Das Arrangement ist schon arg flach.
    Der Bass, der permanent das Trommelfell bearbeitet, ist auch etwas strapaziös.
     
    Kosaken-Kaffee, 14.02.19
    #5
    Evqble bedankt sich.
  6. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.481
    5481
    Naja. Den Bass als Genre Standard aufgegriffen und dann auf 3min gestreckt.
    Das klingt noch nach ganz am Anfang des Prozesses.
    Ich würde damit anfangen das mit mehr klanglichen und/oder rhythmischen Elementen aufzufüllen, Übergänge zu arrangieren und irgendein Thema zu etablieren.
    Das ist noch ein weiter weg, auf dem das Gefühl für Sound und Mix sich mit der Zeit mitentwickeln wird.

    Zeit nehmen!
     
    Audiotic, 16.02.19
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.