Information ausblenden

Feedback Mainstream Utz Utz Experiment

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von dirty-bitts, 18.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dirty-bitts

    dirty-bitts Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    822
    822
    Hallo Ihr Lieben.

    Ich weiß, das wir hier aufm Forum eher nicht primär auf Kommerzielle/Mainstream Musik ausgerichtet sind aber ich will hier eine Nummer vorstellen, die jetzt bestimmt schon wieder 10-11 Monate unfertig auf dem Rechner verstaubt.

    Daran habe ich die letzen Herbstferien geschraubt und getüftelt.
    Die Sounds sind bis auf den Piano/Pluck Sound alle selbst im Massive gebaut worden.

    Gemischt habe ich das noch ohne Abhöre über AKG K272.
    Außerdem hatte ich zu dem Zeitpunkt noch sehr wenig Erfahrung was mischen angeht.

    Was ich tun würde wenn ihr in der ganzen Sache Potential seht wäre zum einen den Text kompletieren und eine richtige erste Strophe schreiben.

    Den Gesang neu aufnehmen und nicht mehr so hinter dem Rest im Mix verstecken :D

    Egal schreibt einfach mal was ihr so denkt ;)
    LG

     
    dirty-bitts, 18.10.12
    #1
  2. LeoLeo

    LeoLeo Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    irgendwie hab ich das Gefühl, daß Du beim singen von Hunden verfolgt wurdest :) Vorallem in der ersten Hälfte! Hab nochmal zurückgespult... im Takt bist schon, aber Du läßt dem Hörer keine Pause! Es wird alles sofort durchgesungen, zackzack ;)

    Im gesamten find ichs gut! Erinnert mich an einige Housetracks zwischen 2001 und 2004. DJ Spiller, Armand van Helden, Modjo, Room Five... usw (korrigier mich, wenn Du gar nicht in die Richtung willst!)
    Ich würd die Arps etwas dünner machen denke ich, damit der Beat besser durchkommt (oder Irgendwie einen anderen Arp Rythmus wählen - irgendwas daran find ich uncool) und die Stimme - jetzt kommts - extrem anfetten! Das war Stilmittel in diesem Genre! Auch deswegen, weil sie sich noch nicht so ganz in Instrumentale einfügen will ...

    Den Chorus hervorheben! Vielleicht mehrstimmig? "In your arms i feel free" schreit doch nahezu danach :)

    Der Erste Chorus sollte nicht ohne dem Beat daherkommen! Nimmt die Spannung wieder raus. Der erste Chorus ist ja die Auflösung von dem, was Du vorher aufgebaut hast.

    Das wars zu meinen ersten Eindrücke, gut gemacht :)
     
    LeoLeo, 18.10.12
    #2
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.763
    14763
    Mit dem Gesang kann man auf jeden Fall was anstellen..
    Das Instrumental ist dagegen leider so charakterloser austauschbarer Tri-tra-trallala Electrohouse.
    Wenn es wirklich das ist, was Du willst.. schade um die Stimme.
     
    Hyp, 18.10.12
    #3
  4. dirty-bitts

    dirty-bitts Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    822
    822
    @Hyp

    Erstmal danke was den Gesang angeht.

    Erstmal wollte ich dieses Tri-tra-trallala auf jedenfall erreichen ;)
    Mich interessiert ob das Instrumental gegenüber profi/produktionen abfällt und vorallem inwiefern und wo ;)

    Hätt mich eig nur mal interessiert wie weit man mit so einem Stück kommt ;)
     
    dirty-bitts, 18.10.12
    #4
  5. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.763
    14763
    "...wie weit man mit so einem Stück kommt".. wie weit wohin? In die Charts, in die Gunst der Recording.de-User, auf Augenhöhe mit dem Meer an ununterscheidbaren gleichartigen Produktionen? ;)

    Handelsübliche Produktionen der Art knallen noch mehr in den oberen Mitten und Höhen, würde ich sagen.
    Chorus durch Mehrstimmigkeit oder so hervorheben wäre auch noch wichtig für Amtlichkeit, wie schon erwähnt.
    Und kann es sein, dass der Schwerpungt der Abmischung im Stereopanorama etwas rechts liegt, jedenfalls jenseits der Mitte?
     
    Hyp, 18.10.12
    #5
  6. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Naja, das ist halt so Mucke, die ganz hoch kommen kann, wenn sie aufwendig und teuer gehyped wird, kombiniert mit irgendeinem flippigen Image, so wie bei Gaga oder eben anderen Frisuren, Titten, Hirnschädigungen, sexuellen Abnormitäten, etc.
    Daraus ergibt sich umgekehrt die Crux, dass ohne entsprechenden Hype eher nix draus wird, weil es nur wenige Leute gibt, die ihr Geld dafür ausgeben, genau diese Musik von unbekannten Acts zu hören.

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 18.10.12
    #6
    dirty-bitts und Hyp bedanken sich.
  7. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Schau mal bzw, hör mal.
    Der Song ist aus zahlreichen Songs zusammen geklaut,die Sounds erinnern an zahlreiche Songs die schon in den Charts waren.
    Der Song selbst ist total beschissen, aber viele müssen den Idioten nur sehn und haben ihren Spass.
    Was der Song deinem Song vorraus hat, er hat einen besseren und aufgelockerten Beat, der das ganze antreibt, dein Song schwächelt da total und wirkt altbacken dagegen.

    Dein Gesang schreit auch nach Melodyne, besser wäre es aber neu einzusingen.

    Hier hör mal, mein Sohn hat mich darauf aufmerksam gemacht, der ist 16 einfach nur albern sagt auch er, aber die Leute mögen es.

    &feature=related

    Und nö, so wird Dein Song nicht mal in die Nähe der Top 100 kommen.
    Dann musst du da aber noch ordentlich Handanlegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Marc1610, 18.10.12
    #7
  8. dirty-bitts

    dirty-bitts Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    822
    822
    @hyp

    In die charts zumindest nicht mit mir als Künstler/Bekanntheitsgrad :D
    Auf Augenhöhe mit den gleichartigen Prduktionen .. Joar schon eher ;)

    In die Herzen der R.de User .. Ohh nein :D da hab ich andere Projekte die künstlerisch wertvoller sind und ich weiß ja auch wie's um unseren Geschmack hier steht, und das ist auch gut so.^^

    Ja vocal Arrangement müsste deutlich aufwendiger gestaltet werden.
    Stereo Panorama werde ich überprüfen ;)

    @cos
    Geb ich dir vollkommen recht!
    Mit mir als "Act" ist da kommerziell nichts zu reißen.
    Das müsste halt irgendwie seinen Weg zu jemandem mit gewissem Bekanntheitsgrad finden, sobald es fertig aufpoliert ist. Wie das läuft hab ich aber eigentlch auch nicht so den Schimmer^^

    @Marc1610
    Danke.. Ja der Gangnamstyle. Kann man halt nicht voraussagen auf was unsere Mennscheit so als nächstes Abfahren wird :D An den "Beat"würd ich mich wohl auch nochmal ranwagen ;)
    Ordentlich Handanlegen war ja angekündigt wenn die Grundlagen gesehen werden^^

    Liebe Grüße
    Daniel
     
    dirty-bitts, 19.10.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.