Information ausblenden

Falling Down (Rock)...bitte anregungen zum mix

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Ishido, 21.08.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ishido

    Ishido Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    falling_small.jpg
    ich bin leider derzeit in einer dezent fragwuerdigen mix umgebung

    von daher wuerde ich mich ueber beurteilungen zum derzeitigen mix sehr freuen (sound/lautstaerke der einzelnen elemente...etc.)



    beteiligt waren diesmal:

    jon gillespie: lead and backing vocals, guitar, bass
    guy kingsbury: lead and backing vocals
    devin powers: lead guitar
    i.j.brighton (icke): keys
    kenny aronoff: drums

    lieben dank und gruss aus kalifornien
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.19
    Ishido, 21.08.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    geiler track! verhältnisse der instrumente stimmen.

    insgesamt etwas schwach im bass, dafür zu heftig im hohen mittenbereich zwischen 2-5khz.
     
    leary, 21.08.19
    #2
    Ishido bedankt sich.
  3. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.847
    1847
    das was leary geschrieben hat

    + gerne hier und da auch mehr low mids, insb die snare darf hier imo mehr body haben. klingt so noch etwas steril, sägt ab und an zu viel und hat zu wenig fleisch, aber einige fixes hier und da und dann kommt die mischung schon richtig top.
     
    NuckChorris, 21.08.19
    #3
    Ishido bedankt sich.
  4. Ishido

    Ishido Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    danke...das hilft schon mal immens
     
    Ishido, 21.08.19
    #4
  5. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    Vll nur ne Mastering Sache?!
     
    leary, 21.08.19
    #5
    Ishido bedankt sich.
  6. UltraLoud

    UltraLoud Tonmensch

    Registriert seit:
    28.07.19
    Punkte:
    39
    39
    Super gelungen, finde der untere Teil von den Drums könnten etwas mehr Pfeffer vertragen, vor allem geht die Kick irgendwie unter, Stimmen sitzen gut, das ganze ist etwas zu schrill gemischt, sonst Top Arbeit.
     
    UltraLoud, 22.08.19
    #6
    Ishido bedankt sich.
  7. UltraLoud

    UltraLoud Tonmensch

    Registriert seit:
    28.07.19
    Punkte:
    39
    39
    Nee besser den Mix fixen :)
     
    UltraLoud, 22.08.19
    #7
    Ishido bedankt sich.
  8. Fabfabian

    Fabfabian

    Registriert seit:
    11.01.10
    Punkte:
    2.878
    2878
    Guter Song auf jeden Fall, klingt ein wenig nach Glenn Hughes und BCC!
    Drums stolpern ein wenig am Anfang. Bläser sind für meinen Geschmack etwas zu laut/ dominant.
    Gutes Gelingen!
     
    Fabfabian, 22.08.19
    #8
    Ishido bedankt sich.
  9. Ishido

    Ishido Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    yip, guy kingsbury ist glenn hughes 2.0

    du sprichst wohl die snare zwischen 0.05-0:06 an...ja, die ist wirklich ein bisserl aus dem grid

    das mit den horns geht auf meine ego kappe...ich find halt den sound so geil, besonders weil er aus einem von der stange billig kontakt vst kommt. aber ja, die koennen 0.5db weniger vertragen
     
    Ishido, 22.08.19
    #9
  10. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.527
    11527
    Wo hast du denn den Orgel-Sound her?
     
    gyn, 22.08.19
    #10
    Ishido bedankt sich.
  11. Ishido

    Ishido Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    omnisphere > redline preamp
     
    Ishido, 22.08.19
    #11
    gyn bedankt sich.
  12. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Dann fahr die Overheads auch mal so ein dbchen zurück.

    Über KH klingen die Drums etwas nach Dosenfutter.
    Aber ja sonst cooler Old School Rock, gut gemacht.
     
    Gel Mitglieder 86341, 22.08.19
    #12
    Ishido bedankt sich.
  13. Ishido

    Ishido Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    so...ich hab mal alle problemzonen so geht es geht behoben

    mp3 im start post ist updated
     
    Ishido, 24.08.19
    #13
    LM18 bedankt sich.
  14. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    9.530
    9530
    Es klingt, als würde jedes Instument mit einer leichten Verzerrung gespielt sein (beso. die Bläser). Ich weiß - heute muss das so, laut und so als würden die Trommelfelle zerplatzen. Aber vom rein musikalischen Aspekt finde ich es nicht besonders . . . tja, wie soll ich sagen . . . "schön". Weil: durch die hohe interne Verzerrung wirkt der Track instransparent. Jedes Instrument verschmilzt irgendwo mit den anderen, eine genaue akustische Ortung ist nicht mehr möglich, das Gesamtwerk driftet Richtung akustischer Brei ab.
    Außerdem stört mich, wie wenig Dynamik der Track in sich selbst hat. Nimm mal die Stelle 2:45ff
    Die Stimmen kommen allein "just one more hit tonight". Der Kompressor zieht sie gnadenlos hoch. Dann setzen die Drumms und die Giarren/Bässe ein . . . und es klingt genauso laut, wie davor, also noch keine Instrumente waren. Das ist gegen die Physik und gegen das natürliche Hörempfinden.
    Aber nochmal: ich weiß, das muss heute so. Und so gut wie Du werde ich niemals im Leben mischen können. Also vergss einfach, was ich angemerkt habe.

    Grüße
     
    Turquoise, 24.08.19
    #14
    Ishido bedankt sich.
  15. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    direkt im zweiten takt, wenn die gitarre einsetzt, sitzt die kick auf der 1 nicht richtig oder die gitarre.
    bläser evtl etwas leiser, bass ist schon laut, gitarren leiden darunter etwas. die 1en der bläser kommen immer sehr heftig rein. vll überkomprimiert?
     
    leary, 24.08.19
    #15
    Ishido bedankt sich.
  16. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.527
    11527
    Ist die Kick. Die ist krass hintendran.
     
    gyn, 24.08.19
    #16
    Ishido und leary bedanken sich.
  17. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.430
    52430
    First and foremost...

    Eine große Arbeit!
    Respekt.
    Sehr gute Musiker am werken.

    Wow!

    Im Grunde steht mir mangels Vermögen (Im Sinn des Könnens) keine Kritik zu.

    Von daher lediglich eine Meldung der Auffälligkeiten aus meiner Perspektive heraus... ;-)

    Drums
    sind irgendwie Bonzo, aber haben nicht die Frechheit und das Vereinen mit dem Bass
    der...

    Bass
    voll da ist aber nicht so frech, wie ich mir ihn in dieser Anmutung des Titels wünschen würde.

    Der Mix ist nicht bassschwach oder so, aber bringt die Sektionen nicht wirklich liebend zusammen.
    Warum auch immer.

    Der Mix wirkt auf mich konstruiert, teilweise in der Schaffensmechanik durchsichtig, um überhaupt ein Wort zu haben.
    Man glaubt den Faden zu sehen,den der Magier auf der Bühne nutzt, um die Feder zwischen den Händen schwebend zu halten...

    Weiter mag ich nicht gehen, schon allein meines Respektes gegenüber der enormen Kompetenz aller Beteiligten wegen!

    Eine dicke, gekonnte, Produktion!
    Ich wünsche den Erfolg und die Anerkennung und Freude.

    Sehr gut gemacht!
     
    LM18, 24.08.19
    #17
    Ishido bedankt sich.
  18. Ishido

    Ishido Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    danke

    song jetzt auch im songvoting erhaeltlich :)
     
    Ishido, 28.08.19
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.