Face2Face - Clemens Matznick trifft Tom Olbrich (Producers Secrets)

  • Ersteller Recording.de
  • Erstellt am

Tom Olbrich​

Über das Songwriting des WM-Hits "Auf uns" von Andreas Bourani (6:54 Min)


View: https://youtu.be/wnmvQnBj0T4

Clemens Matznick trifft Tom Olbrich​

In der Reihe Face2Face trifft der Berliner Audio Engineer und Produzent Clemens Matznick bekannte Produzenten und Techniker. Er stellt Fragen zu aktuellen Produktionen, zum verwendeten Equipment und zur Herangehensweise.

In der ersten Ausgabe steht Tom Olbrich Rede und Antwort. Tom ist Co-Produzent des aktuellen WM-Hit "Auf uns" von Andreas Bourani und genießt in der Szene einen hervorragenden Ruf als Komponist. Er zeigt anhand seiner Pro Tools-Session, wie er den Song aufgebaut hat und welche Nuancen darüber entscheiden, ob ein Titel den Geschmack eines breiten Publikums ebenso trifft wie den der Radio- und Fernsehstationen.
Olbrich Interview


Weltmeister-Interview mit Tom Olbrich​

RECORDING.de: "Auf uns" ist DER Song der Weltmeisterschaft 2014 und ca. 500.000 Fans haben den Song bei der Begrüßung der Weltmeister auf der Berliner Fanmeile mitgesungen. Beschreib doch kurz die aufregendsten Stationen, die Du mit dem Song von der Entstehung bis zu diesem Moment erlebt hast.
Tom Olbrich: Die erste aufregende Station war in der Tat als der Song fertig geschrieben war. Als wir das nach einiger Arbeit eingetütet hatten, fühlte sich das richtig gut an. Man hat schon gemerkt, dass der Song etwas Besonderes werden kann.
Danach natürlich der Chart-Einstieg von 0 direkt auf Nr. 1. Das ist natürlich, gerade für einen deutschen Song, schon der Wahnsinn.
Als dann die ARD den Song als offiziellen Song zur FIFA WM 2014 in Brasilien ausgesucht hatte und er im Maracana Stadion kurz nach der Siegerehrung lief, war das für mich als riesigen Fussball-Fan mit Sicherheit der aufregendste und größte berufliche Moment bisher.

RECORDING.de: Du benutzt zum Songwriting Pro Tools. Was gefällt dir besonders daran?
Tom Olbrich: Die Integration von Audio in Pro Tools beim Songwriting ist unheimlich leicht und macht Spass. Da ich neben der ganzen virtuellen Instrumenten sehr viele Aufnahmen mache, ist das für mich extrem wichtig.
Desweiteren ist der Mixdown dann gleich halb fertig (ich mische eigentlich nur gebounced-te Spuren). Mischen in Pro Tools ist generell sehr angenehm und intuitiv. Nicht zuletzt machen mir mit AAX auch die virtuellen Instrumente richtig Spass.

RECORDING.de: Welches sind Deine Lieblings-Plug-Ins, die Du zum Songwriting benutzt?
Tom Olbrich: Ich beschränke mich hier mal auf vier verschiedene Plugins:
  • Addictive Drums 2
  • Addictive Keys
  • Guitar-Rig
  • Waves CLA Collection
RECORDING.de: Tom, wir danken Dir für die Antworten und wünschen Dir viel Spaß und weiterhin viele Erfolge.


Matznick Olbricht


Zur Person Tom Olbrich:

Als Musikproduzent und Komponist ist Tom Olbrich eine Hälfte des Berliner Produzententeams "The Amplifiers". Ein Auszug der Credits.
  • Alex Aiono
  • Elif
  • Andreas Bourani
  • Haudegen
  • The Dark Tenor
  • Silbermond
  • Eisblume
  • Bullmeister
  • Bakkushan
  • Sofi de la Torre
  • The Intersphere
  • Thomas Godoj
  • Nica & Joe
  • X-Factor
  • Die Resonanz
  • 2theUniverse
  • BFF
  • Rubinrot-Film
  • Popstars
  • Sony Music
  • Melodie der Welt
  • SONY/ATV
  • BMG Rights
  • Valicon Songs
  • Universal Music
  • GrundyUFA
  • Mattel
  • etc.
The Amplifiers auf Facebook
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
653
osiLayer8
osiLayer8
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
8
Aufrufe
2K
Schludi
Schludi
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
6K
goldline
goldline
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
11K
helge1973
helge1973

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben