Information ausblenden

FabFilter Saturn

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Lacunaflow, 06.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lacunaflow

    Lacunaflow Themenersteller Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.216
    88216
  2. Foria

    Foria

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    514
    514
    Ist die übliche Distortiion nur diesmal Multiband oder?

    Und was ist unter "Saturation" zu verstehen? Sowas wie "Bandsättigung"?
     
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    klick einfach mal play beim video... ;)
     
  4. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.313
    2313
    Mich erschliesst sich die verwendung von einem Distortion-Effekt bis heute einfach nicht.
    Bei einem dreckigen Elektro-Track, kann ich es ja noch halbwegs nachvollziehen, aber alles andere.

    Jedesmal wenn ich einen Distortion-Plugin mal augiebig getestet habe, ist der Sound einfach immer hässlicher geworden, egel wie sanft ich diesen hineingedreht habe, ich hatte nie das Gefühl das es sicher besser anhört als ohne Distortion.

    Also, kann mich da mal wer aufklären was das besondere an einer Distortion ist, dieser Effekt wird wie man ja ständig liest, sehr gerne eingesetzt.
     
  5. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Meist benutzt man das gerne um alle arten von Sound einfach etwas anzuzerren, dreckiger zu machen oder diesen Effekt parallel leicht beizumischen.

    Das klinisch klingende Drumsetz etwas aufzupeppen oder alle anderen arten von Synthsound etwas plastischer zu machen.

    Der gut klingende Einsatz ist natürlich mit ensprechener Portionierung und Anwendung auf bestimmte Bänder zum Beispiel verbunden.

    Wenn du garkeine Verwendung dafür findest ist das natürlich auch okay.

    EDIT: Ok ich habe gerade gesehen das Video macht meinen Beitrag überflüssig... hör es dir einfach mal an ^^
     
  6. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Eine gute Sättigung (klirr) kann den Klang dichter und voller machen; es werden ja neue Obertöne generiert.
    Am gebräuchlichsten sind wohl K2 und K3, wobei mE K2 subtiler, aber angenehmer fürs Ohr wirkt. K3 kann gerade bei höhen Frequenzen auch mal harsch werden.
    "Guter" Klirr arbeitet nicht nur pegelabhängig, sondern auch frequenzabhängig...

    Das ist kein Distortioneffekt und kann selbst bei so sensiblen Sachen wie Klassik seine Anwendung finden. Übrigens, jede (analoge) Audioschaltung produziert Klirr (also Sättigung), also jedes Mikro, jeder Preamp... Der eine mehr, der andere weniger...
     
  7. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.423
    5423
    Um mal einen der Youtube-Kommentatoren zu zitieren: "Dan Worrall is the shit!"

    Und seine Videos (resp. Fabfilter) sind mEn das Beste was man an Produktvorstellungen und Demovideos so finden kann. Begeistert bin ich auch immer wieder von den nahtlos verknüpften Songteilen.

    Thumbs up!
    TT
     
  8. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    ziemlich cooles Teil und ein cleveres GUI, finde ich!
     
  9. Noizebreaker

    Noizebreaker

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Jau, echt innovative und gut klingende Nummer. Für mich :bigup:
    Und ich dachte erst...ok....wieder mal'n Distortion Plug mehr.........
     
  10. OutOfOrder

    OutOfOrder

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    226
    226
    Das Teil ist schon so gut wie gekauft :)
     
  11. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    Geniales Konzept mit der GUI und den Modulationsquellen. So offensichtlich, dass man sich immer fragt, warum andere das nicht auch so machen.

    ich warte dann mal auf eine 50% Rabbataktion.
     
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    dann hast du es nicht richtig angewendet. Sobald man unangenheme Verzerrung hoert, also Dreck, wars schon falsch.
     
  13. eurodancer

    eurodancer

    Registriert seit:
    20.04.11
    Punkte:
    785
    785
    Fabfilter war bislang etwas sparsam mit sowas, der Fokus lag meist auf Bundle-Discounts. Was aber genial ist: Je mehr Du von Fabfilter hast, desto günstiger werden alle weiteren Fab-Produkte. Ab 6 Fabs gibt's sagenhafte 60 Prozent! Aktuell bekäme ich 22 Prozent auf Saturn, weil ich Twin und Pro-L besitze.

    Edit: Falsch geguckt. Bei sechs zusatzlichen Plugs bekäme ich für das sechste 60 Prozent. Und auch nur, wenn das sechste gleichzeitig das günstigste in der Reihe ist. Für die teureren fünf davor gibt's zwischen 55 und 22 Prozent. Kompliziert...
     
  14. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.313
    2313
    Das wird wohl stimmen, vielleicht hab ich mich mit diesen Effekt einfach zu wenig beschäftigt.

    Was den Saturn angeht, also, mich begeistert das Plugin immer mehr. Die Bandsättigungseffekte klingen wirklich sehr gut, auch die Amp´s, wobei ich die sowieso nie brauchen würde.
    Muss ich echt mal antesten. Preis ist ja auch sehr moderat gewählt.
     
  15. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    Ich find den Preis ueberzogen. 100$ waeren ok. Plugins sind zu teuer.

    Drei solche Plugins und du kannst dir schon ein IPad kaufen.
    Was scheint mehr Wert, drei Plugins oder ein IPad? :D Also ...
     
  16. Foria

    Foria

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    514
    514
    Preis tatsächlich zu teuer.

    Auch krieg ich den Großteil der "Effekte" mit einem Multibandcompressor hin (ev. zusätzlich mit Bitcrusher noch).
     
  17. eurodancer

    eurodancer

    Registriert seit:
    20.04.11
    Punkte:
    785
    785
    Ich verzichte auch, trotz 22%. ;)

    Sind mir eh wieder viel zu viele Funktionen in ein Plug-In gepackt, da könnte man wahrscheinlich wieder ne halbe Ausbildung für machen, soviel Zeit (und Lust) habe ich nicht. Hab schon genug damit zu tun, mich auf meine anderen dreißig Plug-Ins zu konzentrieren. Mit fast jedem müsste ich mich mehrere Monate beschäftigen, um das volle Spektrum auszureizen. Ich mach lieber Musik.
     
  18. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Eindeutig die Plugins. Der Renner für I-Pads sind jetzt so Halterungen und externe Tastaturen und - zack - haste ein völlig überteuertes, extrem langsames und unflexibles Laptop ...[​IMG]
     
    Kuno bedankt sich.
  19. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    IPad ist doch kein Laptop.

    Mal im Cafe sitzen und schnell mal im Internet was nachschauen ohne Schlepptop ...

    Einen Midi Sequencer installieren mit Touchdisplay ...

    Ein GPS Navigator ...

    mit deinem Kumpel Schach spielen. Viele kostenlose Spiele, sogar gute.
    Aufm PC wuerde ich nie ein Spiel laden.

    Ich hab mir eins zugelegt. Feine Sache das.
    besser als voellig ueberteuerte Softwarekomponenten.

    Wenns nicht immer wieder die Ausrede gaebe: ja aber der Hardware Compressor kostet doch viiiieeel mehr, dann waere Audiosoftware auch gleich nur noch halb so teuer.
     
  20. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Das ist ja das Blöde. Immer eine Hand zum Festhalten vergeudet. Den Laptop stell ich hin, klapp' ihn in die ideale Blickrichtung und kann mit Messer und Gabel essen, während ich lese. Für mein i-5 Subnotebook mit USB 3.0 hab' ich auch nur 450 € bezahlt. Aber klar - jedem das Seine, den Hype versteh' ich trotzdem null. Für die Apple-Marketing-Experten bin ich wohl auch eher nicht Zielgruppe - zu wenig Haupthaar für 'ne Trendfrisur ...;)

    Edit: Mein Spatzl arbeitet übrigens in der Agentur, die für Apple weltweit Werbung macht[​IMG]
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.