Information ausblenden

f#m auflösen

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von MrNice50, 16.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MrNice50

    MrNice50 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.08
    Punkte:
    42
    42
    hi,
    ich schreib grad ein stück in D-Dur und hab folgendes problem.
    es ist eine simple kadenz die aus gerade mal 2 akkorden besteht.

    f#m 7x und dann soll ein auflösender akkord kommen.
    der f#m ist umgekehrt oder wie man das nennt, also f# als höchster ton.

    ich find allerdings kein gut klingenden akkord darauf.
    vllt kann mir einer helfen! :)

    danke
     
    MrNice50, 16.11.08
    #1
  2. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.076
    89076
    Das kann ja alles Mögliche sein 8) Um welche Musikrichtung geht es?

    H-Moll hast du probiert? Oder F#m -> A7 -> D-Dur... oder mit Dominantketten: F#m -> B7 (H-Dur) -> E7 -> A7 -> D-Dur.

    Aber ansonsten kommen alle möglichen Akkorde zur Auflösung in Frage, je nachdem, wie viele und welche Art von Akkorden du noch vorschalten willst.

    Gruß Can
     
    Can, 16.11.08
    #2
  3. MrNice50

    MrNice50 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.08
    Punkte:
    42
    42
    ich geh über A7
    danke
     
    MrNice50, 16.11.08
    #3
  4. MrNice50

    MrNice50 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.08
    Punkte:
    42
    42
    oha die dominant kette ist übertrieben geil.
    danke can
     
    MrNice50, 17.11.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.