Information ausblenden

Extreme Timingsschwankungen Cubase SX3 + Ableton 7

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von nooneseestheworld, 09.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Hallo liebes Homerecordingteam und Homerecordinguser,

    Ich habe folgendes Problem:
    Während der Wiedergabe mit Cubase SX3 und Ableton 7 tauchen extreme Timingsschwankungen auf. Dies passiert wenn eine ganz normale Audiospur wiedergegeben wird, sowohl als auch wenn die Programme im Rewire Modus laufen.

    Als Soundkarten habe ich jeweils eine Alesis Multimix 16 und eine Zoom H4 benutzt (nichtgleichzeitig).

    Bei beiden Karten traten fast die gleichen Phänomene auf, dass Timing schwankte so stark, das der Track circa 25-30 % langsamer wurde. Es traten auch gelegentlich Knackser auf.
    Beim H4 sind sogar die Knackser mit aufgenommen worden.

    -Beide Karten wurden mit 44.100 oder 48.000 Hz 16bit betrieben und Asio Treiber wurden verwendet.
    -der Rechner ist ein Dell Inspiron 9100 mit 3,2 GHz Prozessor 1024MB RAM
    -Umdrehungszahl der Festplatte 7200 min
    -während des abspielens oder aufnehmens beträgt die Prozessorauslastung maximal 10 %
    -Hyper Trading ist ausgeschaltet
    -Die Treiberversionen aktuell
    -der Buffer ist so eingestellt das als 11 Millisekunden Latenz angezeigt werden
    -Ich habe mit hijack free (ich hoffe alle) überflüssigen Prozesse deaktiviert

    Ich würde gerne über Weihnachten mit meinen Kollegen ein paar Aufnahmen machen und überlege auch mir eine neue Soundkarte anzuschaffen, entweder einen Firepod oder Fireface.
    Vorher möchte ich aber verständlicherweise mein Problem ohne neue Hardware in den Griff bekommen um mein Geld nicht zum Fenster raus zu schmeißen.
    Ich hoffe auf ein Wunder.
    Grüße, Sven
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #1
  2. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Uijuijui, hatte hier noch keiner so ein ähnliches Labtopproblem???
    Mir wird ganz bange wenn keiner schreibt.
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #2
  3. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.931
    16931
    Nach gerade mal 15 Minuten schon ungeduldig werden? ;)
     
    Grummelrocker, 09.12.08
    #3
  4. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Na ja, ich schwitze schon wenn ich an dieses Problem denke. Ich hab schon einiges gelöst, aber das hatte ich noch nie und ich administriere 5 Studiorechner mit Cubase, Reason, Reaktor, Ableton und ProtoolsLE....
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #4
  5. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Keiner n Plan???
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ich würde mir einfach mal anständige Audiohardware kaufen.
    Dann hast Du auch solche komischen Probleme nicht.

    Es gehört übrigens schon einiges dazu, solch ein "Problem"
    absichtlich zu erzeugen. Eigentlich ist das kaum möglich.
     
    HipHopMacher, 09.12.08
    #6
  7. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.883
    10883
    ....versteh nicht warum du dann ein Problem hast.

    Gruß
    Stereolli
     
    stereolli, 09.12.08
    #7
  8. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Du Hast einfach keine Ahnung um hier mit zu reden HipHopser.
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #8
  9. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Deswegen hab ich ja gepostet, weil ich die Ursache des Problems nicht kenne.
    Tja...
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #9
  10. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ich recorde seit 1980 und habe mit Hiphop
    etwa soviel am Hut wie Du mit Audiotechnik ...
     
    HipHopMacher, 09.12.08
    #10
  11. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Wir wollen doch keinen Streit hier, schließlich habe ich mein Problem hier gepostet und würde mich freuen wenn sich jemand, der lesen kann und eine Ahnung haben könnte, um was es sich handel, drum kümmert. Ich möchte eine Lösung und keine weiteren Probleme.
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #11
  12. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Dein Problem ist leider noch nicht hinreichend beschrieben.

    Frage:
    1.Kannst Du mit dem Windows Mediaplayer oder mit Winamp ein
    ganz normales MP3 oder eine normale Wave-Datei abspielen?
    2. Sind dabei auch diese Knackser zu hören?
    3. Sind dabei "Timingschwankungen" zu hören?
    Was genau sind das für Schwankungen?
    "Eiert" die Wiedergabe so wie bei einem Plattenspieler, wenn man die Platte per Hand abstoppt? Oder sind die Veränderungen eher sprunghaft?
    4. "Stolpert" die Wiedergabe?

    Ruhig mal etwas länger laufen lassen.

    Einfach nur mit Ja oder Nein antworten.
     
    HipHopMacher, 09.12.08
    #12
  13. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    5. Es geht hier nur um diesem einen PC?
     
    HipHopMacher, 09.12.08
    #13
  14. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Beantworte doch bitte diese einfachen Fragen.
     
    HipHopMacher, 09.12.08
    #14
  15. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Ich hab die Soundkarte gerade nicht da. Hatte aber den Eindruck das die Onboardkarte das Abspielen korrekt übernimmt. Komisch war, das die Alesis Firewirekarte und die Zoom USBkarte den gleichen Fehler machten. Die Alesis war geliehen und den Zoom benutze ich normal nur für Livesession außer Haus. Ich mache mir sorgen das der Labtop schuld ist und ein Fireface und einen neues Notebook wäre finanziell einfach zu hochgegriffen. Deswegen möchte ich erst mal in Erfahrung bringen ob ich den Dell sicher als Audiorechner benutzen kann, wenn ja kommt auch die neue Hardware.

    Danke.....Sven
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #15
  16. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Ich schaue das ich deine Fragen beantworten kann. Ich bin morgen wieder zuhaus, dann stöpsel ich das Zoom H4 noch mal an und mache weiterere Tests
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #16
  17. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Schade, dass Du das jetzt so kompliziert machst.

    Du brauchst diese Soundkarten doch garnicht dafür.
    Spiel einfach ein popeliges MP3 oder irgendeine Wave mit dem Mediaplayer ab. Mehr nicht.
    Das könntest Du doch jetzt sofort machen und dann wären wir eventuell schon ein Stück weiter.

    Du hast doch da bestimmt auch eine OnBoard-Soundkarte drauf.
    Das reicht doch aus, um die Fragen zu beantworten.

    Die Frage ist wirklich, ob der Mediaplayer auch solche Faxen macht.
    Dann hätte ich eine Vermutung.
    Das hat dann auch garnichts mit der Soundkarte zu tun.

    Du brauchst dafür nicht extra das geborgte Zoom ranzuschaffen oder den Multimix. Das interessiert in dem Zusammenhang überhaupt nicht.

    Es reicht vollkommen aus, wenn Du es mit der internen OnBoard-Soundkarte oder womit auch immer abspielst, und dann sagst, ob die Audiowiedergabe ohne irgendwelche Auffälligkeiten abläuft oder nicht.

    Alles ganz einfach.
     
    HipHopMacher, 09.12.08
    #17
  18. nooneseestheworld

    nooneseestheworld Themenersteller

    Registriert seit:
    14.05.08
    Punkte:
    45
    45
    Ok, klar das geht auch von unterwegs.....
    Der Mediaplayer läuft ohne Probleme. Ich habe auch einen Track in Cubase importiert, läuft auch ohne Probleme, selbst mit Reaktor5 als Compressor + Roomworks, Datube und Multibandcompressor im Masterkanal
    (cpu last 33-40 %).
     
    nooneseestheworld, 09.12.08
    #18
  19. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Also fassen wir kurz zusammen:
    Du hast auf dem besagten PC, einem "Dell Inspiron 9100",
    auf dem diese Probleme auftreten, ein MP3 und eine Wave
    mit dem Mediaplayer abgespielt und es hat weder Knackser
    noch Ruckler noch eine stolperne Soundwiedergabe gegeben?

    Dann fällt mir auch erstmal nichts weiter dazu ein.

    Könntest Du denn diese "Timingschwankungen" eventuell mal etwas genauer beschreiben?
    Eiert der Sound wie bei einer Schallplatte oder wechselt das Tempo sprunghaft?
    Betrifft dieses dann auch die Tonhöhe?

    Beschreibe das doch bitte mal so genau wie möglich.

    Oder noch besser:
    Mach mal eine Aufnahme davon, damit man sich das mal anhören kann,
    und dlade das hier mal hoch.
     
    HipHopMacher, 10.12.08
    #19
  20. ambeatz

    ambeatz

    Registriert seit:
    18.11.08
    Punkte:
    39
    39
    hast du in beiden programmen die gleiche soundkarte und asio treiber aktiviert
     
    ambeatz, 10.12.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.