Information ausblenden

EXTERNE SOUNDKARTE (ALLESKÖNNER)

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von MARYUS, 29.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    Hi,
    könnt ihr mir ein wenig helfen.
    Ich habe einen IBM ThinkPad A20p Laptop, nehme damit Musik auf und
    brauche eine externe Soundkarte.
    Im Prinzip sollte die Soundkarte haben: min. 1 line in, 1 micro in (XLR
    + Phantompower für´s Studiomikro),
    1x MIDI in/ out
    Steuerung über USB oder PCMCIA Anschluß (hat mein Laptop)
    digital in/out
    line out, Kopfhörer Ausgang
    Cubase SX und Reason 2.0 kompatibel und natürlich Win XP
    Kann mir da einer so ´ne externe Soundkarte empfehen, die all die benannten
    Sachen in sich hat.
    Vielen Dank !
    MARYUS :-?
     
    MARYUS, 29.09.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    hi.
    ich benutze an meinem notebook das tascam us-428.
    es verfügt über alle genannten features und funktioniert sehr zuverlässig.
    für deine anforderungen sollte wohl auch die kleinere version, das 224 ausreichen. die grosse evrsion kostet ca 450EUR die kleine müsste dem funktionsumfang entsprechend günstiger sein.
    http://www.tascam.de/us-224.html
    http://www.tascam.de/us-428.html
     
    NULL, 29.09.02
    #2
  3. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    hat das tascam teil eigentlich phantomspeisung??? auf der tascam seite kommt das leider nicht ganz klar rüber.
    wie sind deine erfahrungen mit dem teil? würde mich stark interessieren, da ich es auch für eine super alternative halte!!!

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 30.09.02
    #3
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    in den faq's steht, dass das ding keine phantomspeisung hat.
    ich habe aber noch eine andere frage: sind diese beiden tascam geräte ein ersatz für die soundkarte oder werden nur die daten über dieses gerät im laptop gespeichert, aber die klänge weiterhin mit der schlechten laptop-soundkarte erzeugt?
     
    NULL, 30.09.02
    #4
  5. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    die us-428 ist eine eigenständige soundkarte und macht (theoretisch) die laptop-soundkarte überflüssig. ich habe sie selber mal besessen, konnte aber nie damit arbeiten weil mein damaliges gericom notebook laufend aussetzer hatte. was wohl eher am billigen sis mainboard lag.

    Im Übrigen fand ich sie überdimensioniert und zu groß für meine Bedürfnisse. aber das ist geschmachssache. Die Wandler waren rauschfrei und die Fader auch gut einsetzbar. auch der mikro-vorverstärker tat seine sache gut.

    gruß,
    mk
     
    birdseedmusic, 01.10.02
    #5
  6. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Bin am tascam interessiert,

    gibt es da keine Latenzprobleme, denn die USB ist ja bei weitem nicht so schnell wie der interne Bus.

    Und ist die Steuerung von Cubase und Co ein Leichtes mit dem Tascam oder eher komplex.
     
    NULL, 01.10.02
    #6
  7. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    die cubase steuerung war sahne. funzte absolut reibungslos.
    die latenz... Theoretisch 23 ms. Macht das dein Mainboard mit? am besten kaufen, z.B. bei Thomann, da hast du 30 Tage Rückgabegarantie, also kannst du das Teil testen und wenn´s nicht läuft, wieder zurückgeben.

    gruß,
    mk
     
    birdseedmusic, 01.10.02
    #7
  8. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    klingt ja super, danke!
     
    NULL, 02.10.02
    #8
  9. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    Vielen, Vielen Dank !

    Über die us-428 habe ich mich schon informiert.
    Allerdings war ich mir nicht so sicher wegen des Micro-Vorverstärkers.
    Aber jetzt weiß ich´s ja und werde sie mir höchstwahrscheinlich organisieren.
    War ´ne hilfreiche Sache von Euch.
    Gruß!!! MARYUS :)

    [ Geändert von MARYUS am 02.10.2002 18:53 ]
     
    MARYUS, 02.10.02
    #9
  10. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    Eine Frage hätte ich da noch: wie schaut´s eigentlich mit dem Edirol U-8
    USB Digital Studio aus? Laut Beschreibung könnte man ihn mit der us- 428 vergleichen. Was meint Ihr dazu.
    ByBy
     
    MARYUS, 02.10.02
    #10
  11. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Was die U-8 betrifft, so ist (das sagt zumindest die Beschreibung) nur ein 20Bit AD/DA Wandler drin. Ob scih das bemerkbar macht, kann ich allerdings nicht beantworten.

    Edirol hat allerdings noch eine interessante USB-Box, die UA-20, welche recht günstig ist. Scheint recht neu zu sein. Vielleicht hat ja Jemand Erfahrung.

    Hier der Link: Edirol UA-20 USB-Soundkarte

    Jens
     
    NULL, 03.10.02
    #11
  12. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    von birdseedmusic am 01.10.2002 00:03

    "auch der mikro-vorverstärker tat seine sache gut."

    HI, also da habe ich wieder was anderes gehört.
    Habe bei Ebay, so nen Typen gefragt der das Gerät loswerden will.
    Er meinte natürlich, dass die keine 48V Mikropower hat.
    Also jetzt bin ich bißchen durcheinander.





    :-? :-? :-? :-? :-?
     
    MARYUS, 03.10.02
    #12
  13. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    so jetzt reden wir mal Klartext :)

    1. das Tascam US-428 hat keine Phantomspeisung

    2. das Tascam US-428 hat 2 XLR-Eingänge mit Mikrophonvorverstärker

    3. es ist also Mikrophonvorverstärker ohne Phantomspeisung, d.h. du kannst keine Kondenator mikrophone anschließen (anschließen schon, aber hören wirst du nur leises Gesäusel oder gar nix)

    4. Der Mikro-Vorverstärker funzte in der Praxis (ich hab ihn mit einem dynamischen Mic benutzt) gut - kaum Rauschen, linear
     
    birdseedmusic, 03.10.02
    #13
  14. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    Das hört sich doch schon mal klasse an.Ich meine bezüglich der Zustzinfo.
    Denn haupsächlich geht es mir um die Phantomspeisung um ein Kondensator oder Röhrenmikro für Studioaufnahmen anzuschließen und zu betreiben.
    Denke, ist aber auch nicht schlimm, denn solche 48 V Teile nicht so teuer sind.
    Trotzdem habe ich noch keine derartige Soundkarte gesehen, und auch in dieser Preisklasse die alles hat, sprich:
    1. Line In/Out
    2.Midi In/Out
    3.XLR Micro In mit 48 V Phantomspeisung
    4.Optisch In/Out
    5.USB oder PCMCIA Anschluß
    6.Kopfhörer Ausgang
    Also sollte einer so etwas schonmal gesehen haben, bitte melden.
    Danke!
    MfG
    :cylon:

    [ Geändert von MARYUS am 05.10.2002 17:11 ]

    [ Geändert von MARYUS am 05.10.2002 17:38 ]
     
    MARYUS, 05.10.02
    #14
  15. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    Hi,
    ich habe mich überwunden.
    Nach sehr langer Befragung und ausführlicher Suche, habe ich mir jetzt doch die TASCAM US-428 bestellt, und freu mich schon mit ihr arbeiten zukönnen.
    Also denke ich, daß das Thema hier jetzt beendet werden kann.
    VIELEN, VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG.......
    Ihr wart mir sehr hilfreich.
    SCHÖNE GRÜßE MARYUS
    :idea:

    [ Geändert von MARYUS am 07.10.2002 19:26 ]
     
    MARYUS, 07.10.02
    #15
  16. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    ich interessiere mich für die us-224. ich möchte sie an meinem laptop (p3 1.06 ghz, 256mb ram, 30gb festplatte, win xp) anschliessen.
    mit meiner jetzigen schlechten notebooksoundkarte knackst und brummt es und oft werden spuren verzögert abgespielt. wird das auch auftreten, wenn ich die us-224 als soundkarte benutze?
     
    NULL, 12.10.02
    #16
  17. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    ich interessiere mich für die us-224. ich möchte sie an meinem laptop (p3 1.06 ghz, 256mb ram, 30gb festplatte, win xp) anschliessen.
    mit meiner jetzigen schlechten notebooksoundkarte knackst und brummt es und oft werden spuren verzögert abgespielt. wird das auch auftreten, wenn ich die us-224 als soundkarte benutze?
     
    NULL, 14.10.02
    #17
  18. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    Hi,
    Habe mir jetz die TASCAM US 428 zugelegt, der Sound is vom feinsten.
    Allerding kommt es immewieder zu Störungen.
    Habe schon alles versucht, Latenzzeit verändert, neue Treiber installiert.
    Es treten soger Probleme auf, wenn ich einfach über Musikabspielprogs Lieder hören möchte.
    Was kann ich da noch verändern, um diese Knackser verschwinden zulassen.
    Natürlich möchte ich mir auch keinen neuen Rechner zulegen.
    Bitte um Hilfe!
    MFG MARYUS :-?
     
    MARYUS, 19.10.02
    #18
  19. neil

    neil

    Registriert seit:
    15.09.02
    Punkte:
    1.041
    1041
    hi, maryus!

    hat das abspielen vorher mit einer anderen soundkarte funktioniert? sonst halte ich es für relativ wahrscheinlich, dass es am festplattenzugriff liegt. ist der dma-modus für die platte aktiv?

    martin
     
    neil, 20.10.02
    #19
  20. MARYUS

    MARYUS Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.02
    Punkte:
    129
    129
    also der DMA Modus ist aktiv, und früher war nur der Fall wenn ich ca 10 Spuren abgehört habe, jetzt passiert es soger, wenn ich einfach nur ein Lied über z.B Musik Juke Box hören möchte. Zwar nicht so oft aber ab und zu schon. Liegt es vielleicht doch an der ASIO konfiguration.
    Hmm.
    Muß mal schauen was ich da noch umstellen kann.
    Danke erstmal.
    Gruß Maryus
     
    MARYUS, 20.10.02
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.