News ESI - Xjam


Kompakter MIDI Performance Controller mit polyphonem Aftertouch.

ESI bringt erstmals mit dem Xjam einen MIDI Performance Controller auf den Markt. Umfangreiche MIDI- Steuerfunktionen, eine kompakte Größe und ein programmierbarer Fußschalter machen ihn zu einem Controller und Alltagsbegleiter für Musiker, DJs, VJs, Sounddesigner und Content Creator. Das Xjam bietet 16 anschlagdynamische und sensible RGB-LED-Pads mit polyphonem Aftertouch für ausdrucksstarke und einzigartige Performances. Darüber hinaus sind sechs Endlos-Encoder verfügbar, die verschiedenen MIDI-CC- Messages zugewiesen werden können. Anstatt der üblichen Anzahl von 16 Scenes ist der Controller mit insgesamt 48 Scene-Speicherplätzen ausgestattet, mit dessen Hilfe verschiedene Einstellungen und Belegungen jederzeit abrufbar sind.

(04) Xjam.jpeg


Neben einem USB-Anschluss verfügt das Xjam über einen MIDI-Ausgang im Miniklinkenformat. So kann der Controller nicht nur DAWs und Software-Instrumente steuern, sondern auch Hardware-Klangerzeuger. Der mitgelieferte Xjam-Editor unterstützt hierbei das Programmieren der Endlos-Encoder, der Pads sowie auch des Fußschalters mit Parametern wie Pitch, Aftertouch, Note on/off, Programchange und MMC. Neben dem Editor sind auch die Software-Tools Cubasis LE, Wavelab LE und Bitwig Studio 8-Track im Lieferumfang enthalten.

Technische Daten
Pads: 16 RGB-LED-Pads
Regler: 6 Endlos-Encoder
Eingänge: Fußschalter
Ausgänge: MIDI Out über 3,5 mm Miniklinke
Stromversorgung: Über USB-C, im Lieferumfang enthalten
Systemvoraussetzungen: Windows 7/8/10, Mac OS X 10.7 (oder neuer)
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 20 x 135 x 26 mm
Gewicht: 383 g

Preis und Verfügbarkeit
Das Xjam ist ab sofort verfügbar, der Preis liegt bei 149 €.
 
hazz
hazz
Registriert
12.10.05
Beiträge
2.098
Punkte Reaktionen
284
Punkte
57.645
uff. Esi gibts noch? Seh das alleinstellungsmerkmal des Produktes nicht. für paar Euro mehr gibt es das deutlich potentere Maschine Mikro. Zu einem ähnlichen oder günstigeren preisen Midi Controller von Akai.
 
ksoa
ksoa
Registriert
17.07.09
Beiträge
2.126
Punkte Reaktionen
297
Punkte
3.348
uff. Esi gibts noch? Seh das alleinstellungsmerkmal des Produktes nicht. für paar Euro mehr gibt es das deutlich potentere Maschine Mikro. Zu einem ähnlichen oder günstigeren preisen Midi Controller von Akai.
das ist irgendwie auch das witzige am Design: das Teil sieht auch aus, als wäre es schon 15 Jahre auf dem Markt :D
Wenn die Pads sich allerdings qualitativ z.b. besser spielen als die vom MPD218, dann hätte es vielleicht einen spezifischen Kaufgrund.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
259
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
244
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
1
Aufrufe
577
ollo123
O
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
1K
Schludi
Schludi
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
349
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben