Esi Juli@ - MIDI geht nicht...

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von BobZombie, 04.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BobZombie

    BobZombie Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    3
    Hallo,

    ich habe obige Karte kürzlich erstanden und installiert. klappt soweit einklich alles wunderbar- nur MIDI geht nicht . also ich kann keine MIDI files im MPlayer oder so abspielen bzw. kommt kein Ton. ICh wollte nämlich folgendes machen: eine drumspur von guitarpro als MIDI file exp. und in Cubase SX 2 importieren.
    Danke!
     
  2. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Die Julia hat, wie jede (semi)-profesionelle Karte keine eigene Klangerzeugung onboard, wie die meisten billigen Soundkarten. Du musst also einen Sampler/Synthie hinzuziehen oder routest die Midispuren auf den Microsoft Synthie.
     
  3. BobZombie

    BobZombie Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    3
    ok, thx!
    was meinst du mit routen genau? also umleiten, ja- aber wie läuft das ab bzw was muss ich wo einstellen?
     
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.341
    52341
    Moin
    auf der Cubase SX Installations CD ist das Universal Sound Modul dabei (VSTi). Installiere das in Cubase und spiele das Midi File in Cubase ab. Dann hörst du auch die Sounds.
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ich habe eine PHASE22 und wenn ich ein normales Midifile mit dem
    aktuellen Windows-Mediaplayer abspiele, dann kann ich da alles hören, obwohl meine PHASE keinen Wavetable-Synt draufhat, also eigentlich genauso wie Deine Juliat.

    Eventuell ist da im Soundschema von Windows etwas deaktiviert.

    Die Zuweisung von Virtuellen Instrumenten innerhalb Cubase erfolgt über das Instrumenten-Rack und den Inspector.

    Wird denn mit GuitarPro Deine Drumspur abgespielt , oder ist da auch Tote Hose ?

    ( Kurze Erläuterung : Guitar Pro ist so eine Art primitive Compositionssoftware, mit der man sehr schnell Songabläufe erstellen kann. Die Klangerzeugung erfolgt dort über den internen Windows-Wavetable-Synthesizer. Besonders Gitarristen nutzen diese preiswerte Software sehr gerne, um mal schnell ein Arrangement zu erstellen.
    Der Klang steht dabei aber nicht im Vordergrund. Das Ergebnis kann man als Midifile exportieren und in aneren Hostprogrammen wieder importieren.)
     
  6. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    @FMO: Weil bei solchen Fällen auf den Microsoft GS Synth geroutet wird. Sieht man auch in der Systemsteuerung bei Eigenschaften der Audiogeräte unter Midi.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.