Information ausblenden

Es ist vorbei! 1st aufnahme session leider mit fehler! kritik bitte!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von breeze, 03.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    Hallo ihr homerecorder
    ich hab mit nem kumpl meine erste aufnahme session in meinem kleinen Homestudio gemacht!

    Es hat sehr sehr viel spaß gemacht und es hat mich angesporn gleich mim recorden weiter zu machen

    Zu dem song: ich bin kein guter gitarrist, spiele jedoch zur spaß an der freude gitarre und hab vor einigen monaten ein riff gespielt und ein bisschen dran rum gefeilt!
    ich hab mir dann überlegt, wieso ich den song nicht aufnehme!
    gesagt, getan!
    die spuren wurden alle von mir selber eingespielt ( schlagzeug und gitarre ( bass ist noch keiner dabei ))
    gesang war mein kumpl


    Ich bitte vielmals um entschuldigung, fals ich mich ein paar mal verhaspelt habe! Insbesondere bei der Gitarre!

    ich würde mich aber sehr über kritik an sound und arrangemant und dem song selber freuen!

    Lg euer Flo

    http://www.file-upload.net/download-1018537/es-ist-vorbei.mp3.html
     
    breeze, 03.08.08
    #1
  2. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.906
    1906
    Hi Flo,

    also das Stück finde ich von der Idee ganz gut.
    Trotzdem fällt mir einiges auf:
    - Das Intro ist zu lang. Da würde die Hälfte reichen
    - unsauber eingespielt (wie du schon gesagt hast)
    - Timingfehler
    - Intonationprobleme
    - Aussprache des Sängers....naja.....
    - Der Gain-Sound im Refrain gefällt mir leider gar nicht. Zuviel des Guten
    - Bass fehlt (wie du auch schon gesagt hast)

    Sonst ist das für die erste Aufnahme schon ok. Aber die Verspieler würde ich trotzdem ausbessern.
    Die Idee ist auf jeden Fall gut. Leider hakt es noch an vielen Stellen. Aber Potential ist da. Weitermachen!

    Plaudy
     
    Plaudy, 03.08.08
    #2
  3. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    Ist echt ok, ich empfehle Dir aber den kauf eines guten stimmgeräts.

    Ich fänds toll wenn der song noch ein bisschen mehr fleisch am knochen hätte, sprich: eine zusätzliche gitarrenmelodie, percussion, synthesizer, backgrounds usw...


    Gruss
    Hannes
     
    Hannes_Meister, 03.08.08
    #3
  4. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Da habe ich anfangs schon schlimmeres produziert, ist voll o.k. für das erste Mal. Das Recording ist soweit auch gelungen, dass man alle Instrumente hören und differenzieren kann. Das schafft auch nicht jeder auf Anhieb. Die Vorgänger haben im Prinzip schon alles geschrieben. Ein paar Tips :

    Musik immer mit Metronom aufnehmen. Auf diese Weise verbessert sich auch automatisch mit der Zeit die Genauigkeit des Gitarrenspiels.

    Gitarrensound ist sehr verbesserungswürdig, vor allem die verzerrte Gitarre
    Die verzerrte Gitarre ist total verstimmt. Vor jedem Take immer überprüfen.

    Beim Gesang hilft nur üben. Du hast viel Spaß dran. Das wird sich also automatisch mit der Zeit verbessern. Töne nicht von unten ansingen, die sollten möglichst immer direkt auf dem richtigen Ton landen. Nicht ansingen und dann in die richtige Tonhöhe hinaufhangeln. Die deutsche Sprache verleitet einen besonders dazu, besonders seltsam zu singen, um die Silben auf irgend einen Takt drauf zu bekommen, also da besonders drauf achten.

    Schau Dir Effekte genauer an. Es fehlt definitiv Hall. Erstmal ein kleiner Pluspunkt, denn anfangs neigen viele dazu, zuviel Effekte beizumischen, was völliger Quatsch ist und auch keine Fehler cachiert. Die Gefahr sehe ich aber bei Dir nicht, also trau Dich ruhig mal und vertrau Deinem Gehör, um sowas wie eine Tiefenstaffelung hinzubekommen.
    Die Clean Gitarre könnte auch mit Chorus, Delay und Hall deutlich aufgewertet werden und mehr wirken.

    Ein Baßinstrument wäre für´s erste auch nicht schlecht. Nimm Dir doch so ein einfaches Einspielkeyboard und hacke den Bass dann ein, ist jedenfalls besser als keiner.
     
    zehnvorsechs, 03.08.08
    #4
  5. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    ...oder kauf dir einen bass, als gitarrist kannst du ja auch die richtigen töne darauf greifen und dann achtel spielen.

    Das sind sowieso die besten basslinien :)
     
    Hannes_Meister, 03.08.08
    #5
  6. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.398
    1398
    Immer merken:
    ein wichtiges Klangfundament jeder Produktion stellen Bass und Schlagzeug dar.

    Dazu:
    Wie gesagt ,Bass fehlt, aber irgendwie geht mir das Schlagzeug auch etwas unter, ein guter Drumsound ist einfach Pflicht für guten Sound.

    Definition von gutem Sound:
    Der Sound ist dann gut wenn er einem 1. Gefällt und 2. zum jeweiligen Song passt.

    in dem fall find ich den "dumpfen" sound nicht schlecht, aber die snare ist definitiv zu leise...

    denk drüber nach wie der sound gut für dich ist, und versuch ihn so nahe wie möglich (bestenfalls schon bei der Aufnahme durch korrekte Positionierung der Mikrofone) zu deiner Vorstellung hinzubiegen!

    Viel Erfolg, ich denk du bist schon auf einem guten Weg
     
    MoeSurface, 03.08.08
    #6
  7. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    vielen dank für die antworten, tips und kritik!

    ich denke ich werd die gitarre und den bass von meiner band einspieln lassen! die habens mehr drauf als ich ;-) drums denk ich werd ich auch nochma selber aufnehmen!

    und dann mal schaun werd ich es wieder reinstelln

    aber wenn jemand noch kritik hat... immer her damit ;-)

    Lg Flo
     
    breeze, 04.08.08
    #7
  8. CaptainCook

    CaptainCook

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    1.340
    1340
    Hattest du mal klassischen Gitarrenunterricht? Dein Intro stammt aus einem Lehrbuch und heißt "Von fernen Sternen" - hab ich vor 15 Jahren mal lernen müssen. ;)

    Ansonsten voll ok für den ersten Versuch. Viel Spaß beim Weiter-Dazu-Lernen!
     
    CaptainCook, 04.08.08
    #8
  9. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    Echt jetzt? ja hatte ich! aber vor ca. 16 jahren und das leider auch nur 1 jahr! ;-)
     
    breeze, 08.08.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.