Erster Schritt: Superchunks dimensionieren und positionieren

  • Ersteller patrick227
  • Erstellt am

patrick227
patrick227
Registriert
02.02.08
Beiträge
24
Reaktionen
0
Punkte
35
Hallo,
da ich keine Erfahrung habe ist es für mich schwer abzuschätzen mit "wie viel" ich anfangen soll. Ich habe als erstes ein Bassrauschen mit dem SPL ausgemessen. Das Zweite Bild ist dann ein Vorschlag von mir, was haltet ihr davon?

Zu den Corner Traps:
1. Habe oft gesehen, dass eine Membran gespannt wird, ist das wichtig?
2. Wie wichtig ist, dass bei der schrägen Flache zwischen Stoff und Dämmmaterial ein Luftspalt bleibt? ( vorletzte Bild)
3. kann die Schrage Fläche am Absorber auch eine Holzplatte sein, durchdringen also Basisfrequenzen dünne Sperrholzplatten problemlos? Dazu bitte das vorletzte Bild betrachten.
 

Anhänge

  • 01.00.00.000blatt1.jpg
    01.00.00.000blatt1.jpg
    154 KB · Aufrufe: 174
  • 01.00.00.000blatt2.jpg
    01.00.00.000blatt2.jpg
    109,4 KB · Aufrufe: 190
  • 7180d1208454250-diy-bass-trap-will-work-uten-navn.jpg
    7180d1208454250-diy-bass-trap-will-work-uten-navn.jpg
    67,3 KB · Aufrufe: 460
  • waterfall.jpg
    waterfall.jpg
    349,5 KB · Aufrufe: 164
stefangeidel
stefangeidel
Registriert
02.04.12
Beiträge
5.756
Reaktionen
1.365
Punkte
24.825
Hast du denn schon andere Positionen versucht, bevor du die Chunks baust?
Der erste Schritt ist nämlich eine geeignete Startposition für Monitore und Abhörposition.

Ich vermute mal, dass du besser dran bist, wenn du das Fenster im Gesicht hast...
Vor die Tür dann ein rollbares Chunk.

Die Dimensionierung, wie in dem 3D-Raumbild eingezeichnet bringt leider grad mal garnix ;)
Aber das ist sicher auch nicht ernstgemeint.
Genauso wie die derzeitige unsymmetrische Positionierung im Raum.

Aber wie gesagt - Nicht mit Schritt 2 anfangen...
 
patrick227
patrick227
Registriert
02.02.08
Beiträge
24
Reaktionen
0
Punkte
35
Hast du denn schon andere Positionen versucht, bevor du die Chunks baust?
Habe ich nicht, ist allerdings die einzige mögliche, weil ich sonst das Fenster nicht öffnen kann, vor die Tür kann ich mich auch nicht setzen. Ist eigentlich auch mein Wohnbereich, ich weiß dass ich hier Kompromisse eingehen muss :(
Die Dimensionierung, wie in dem 3D-Raumbild eingezeichnet bringt leider grad mal garnix ;)
Aber das ist sicher auch nicht ernstgemeint.
Genauso wie die derzeitige unsymmetrische Positionierung im Raum.
Aber wie gesagt - Nicht mit Schritt 2 anfangen...
Eigentlich wars schon ernst gemeint:( Weiß aber schon dass es etwas wenig ist, Dachte noch an Breitbandabsorbern an denn Wänden.

Ich bin aber schon an dem Punkt wo ich mir überlege gute Kopfhörer zu kaufen und damit zu mischen, im Idealfall mit den Monitoren abgleichen, und daher das Beste noch aus dem Raum rausholen, ohne dass mein Wohnzimmer zugebaut wird.

Die Chunks sind übrigens 600x600 (Katheten) wie groß müsste ich da noch werden?


So könnte es sein (die zwei seitlichen Stand-Absorber würde ich verstauen können wenn ich sie nicht brauche)
 

Anhänge

  • 01.00.00.000.png
    01.00.00.000.png
    222,4 KB · Aufrufe: 139
stefangeidel
stefangeidel
Registriert
02.04.12
Beiträge
5.756
Reaktionen
1.365
Punkte
24.825
Das, was du da eingezeichnet hast sind doch keine 60x60, oder??
Bei der Größe würde ich keinen Luftspalt lassen und die Breitbänder bringen da im Bassbereich auch nix...

Die Absorber hinter den Monitoren haben auch keine Relevanz... Die würde ich lieber an die Decke hängen...
Dafür den Kantenabsorber raus und noch 2 Superchunks rein...

Aber das Ergebnis ist und bleibt fraglich, weil du eben eine suboptimale Position hast...

Wie sind die Abmessungen des Raumes?
 
patrick227
patrick227
Registriert
02.02.08
Beiträge
24
Reaktionen
0
Punkte
35
Wie sind die Abmessungen des Raumes?
4,2m x 4,7m
3,0m Deckenhöhe :)

Die Decke abhängen möchte ich eigentlich nicht weil eben zur Miete und Altbau, hab schon versucht in die Decke zu Bohren.. fast unmöglich, da kommt alles runter

Ob sich das lohnt? Zum verzweifeln :(

Vielleicht täuscht einfach die fehlende Perspektive, habe es jetzt mit Perspektive gerendert:
 

Anhänge

  • screenshot.13-12-2013 21.47.25.jpg
    screenshot.13-12-2013 21.47.25.jpg
    89,3 KB · Aufrufe: 140
AndiHerzog
AndiHerzog
Registriert
09.05.12
Beiträge
342
Reaktionen
80
Punkte
785
Das mit der Holzplatte vorn und der Luft dazwischen würde ich lassen. Habe da auch mal so Zeichnungen von rechteckigen Absorern mit Luftzwischenraum gesehen, der Bender hat mir davon aber abgeraten, da diese von ihren Verhalten schwer einzuschätzen sind.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben