Information ausblenden

Erste Aufnahme im Aufnahmeraum so ok?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Cyclone, 06.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Cyclone

    Cyclone Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    27
    27
    Hi, nach langer Zeit hab ich es endlich geschafft, meinen Aufnahmeraum hier im Keller fertigzustellen.

    Mein Equipment sieht wie folgt aus:

    Spirit Power Station by Soundcraft (10 Kanalmixer)

    T-Bone Großmembran Mikro (Für 79 Euro)

    Shure SM 58 für Gitarre (noch)

    Paar Gitarren usw.

    Line6 Amp



    Ich hab nun mal testweise eine Aufnahme gemacht (Overdubbing) und wollte mal ne Meinung dazu hören. Ich bin irgendwie trotz der "Kabine" noch nicht wirklich zufrieden.

    Ach ja, aufgenommen wird in Nuendo mit Waves Plugins hauptsächlich und Sonnox Plugins.


    Hier mal die Testaufnahme mit Bearbeitung:



    Und roh:




    Vielleicht habt Ihr ja ne Ahnung, was ich besser machen könnte oder wo es ander Aufnahme selbst noch Schwachstellen gibt.
     
    Cyclone, 06.11.08
    #1
  2. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.633
    14633
    Die Stimme klingt im vergleich zur Gitarre zu weit hinten finde ich. Aber kann ja auch beabsichtigt sein.
    ...weißt du wie man eine Tiefenstaffelung erreicht?

    dein Equip: ...ich will auch Nuendo haben und Waves Plugins :D aber ich kann mir das nich leisten :'(

    Versuch mal näher zu beschreiben, was dir an der Aufnahme nicht gefällt.
     
    Instrumentenfreak, 06.11.08
    #2
  3. Cyclone

    Cyclone Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    27
    27
    Ja, das mit der Stimme ist beabsichtigt. Kann aber auch sein, dass es mir im Moment nur so vorkommt als klinge es gut.

    Also an der Aufnahme gefällt mir irgendwie der allgemeine Klang nicht so gut.

    Es klingt mir irgendwie nicht warm genug. Schwer zu erklären. Vielleicht kommt es mir auch nur so vor.

    Ich hab jetzt nochmal ein bisschen dran geschraubt und es klingt etwas besser.

    Ich hab noch etwas Bass in die Stimme gegeben und Multiband Compressing verfeinert.

    Irgendwie klingt mir alles aber noch zu direkt und trocken.

    Und der Hall kommt auch nicht so besonders. Ich weiß auch nicht, ob es an der Aufnahme selbst liegt oder am Mic aber irgendwie scheint von Anfang an trotz des toten Raums noch Raumhall da zu sein.
     
    Cyclone, 06.11.08
    #3
  4. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.633
    14633
    ich finde es klingt ned schlecht - mehr "wärme" kriegst du vielleicht durch den Nahbesprechungseffekt und mit besser gewählten Mikrofonpositionen.

    Optimal wäre es, wenn du nach der Aufnahme nix mehr bearbeiten müsstest, dann isses ne gute Aufnahme (ausser Hall und Kompressor natürlich).

    Wie nimmst du das Ganze denn auf (wo stehen deine Mikros und in welche Richtung zeigen sie)?
    Nimmst du mit Kopfhörer auf?

    Hast du Effekte im Mixer vielleicht nich abgeschaltet? Für mich klingts nach einem extrem dumpfen Hall, als ob du in ner Kirche spielst und rings um dich herum dicke Teppiche hängen :D

    Wie sieht denn dein toter Raum aus?
     
    Instrumentenfreak, 06.11.08
    #4
  5. Cyclone

    Cyclone Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    27
    27
    Hi, also ich nehme mit Kopfhörer auf, richtig. Effekte sind alle aus am Mixer.

    Da meine Cam gerade leer ist, hab ich ne kleine Skizze gemacht:

    [​IMG]

    Der komplette Raum ist mit 4 cm Noppenschaum ausgekleidet. An der Tür sind es 7 cm.

    Nur der Fußboden ist noch nackt. Da kommt morgen Teppich rein.

    Ich bin ja mit der Aufnahme schon recht zufrieden. Ist auf jeden Fall ein himmelweiter Unterschied zu den vorherigen Aufnahmen, wobei die auch nicht schlecht sind.

    Aber Positionierung muss auf jeden Fall noch geändert werden.

    Ach ja, Fenster ist auch dicht mit 7 cm oder sogar noch dickerem Pyramidenschaum
     
    Cyclone, 06.11.08
    #5
  6. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.633
    14633
    hast du schon mal probiert das Mikro in die Raummitte zu stellen und da aufzunehmen?

    Von Noppenschaum halten hier wenige Leute was, weils eben nur Begrenzt was bringt - aber es ist manchmal besser als Nix.^^
     
    Instrumentenfreak, 06.11.08
    #6
  7. Cyclone

    Cyclone Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    27
    27
    Werd ich auf jeden Fall ausprobieren. War auch ohne drüber nachzudenken dorthingestellt.

    Wieso kein Noppenschaum? Was sollte ich denn sonst nehmen?
     
    Cyclone, 06.11.08
    #7
  8. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.633
    14633
    naja - Noppenschaum filtert eben komplett alles weg was über 500hz liegt (dünnerer Schaum wirkt also nur in höheren Frequenzbereichen, dickerer auch in tieferen) und drunter lässt es die Reflexionen quasi unbearbeitet.
    Das macht den Raum Tot. Da klingt alles irgendwie dumpf, weil die hohen Relexionen fehlen, aber die tieferen eben"normal laut" sind.

    Ne gute Lösung wäre ein Raum, der riesig ist und wo die Frequenzen gleichmäßig abklingen können. Das können sich aber meist nur richtige Tonstudios leisten, das das ein enormer Aufwand ist (Kosten- und Platztechnisch).
    ...kannst dir bestimmt auch vorstellen, warum Gesangskabinen (bzw. kleinere Räume mit parallellen Wänden) nur als absolute Notlösung für bestimmte Problemfälle sind. Eben wenn es anders nicht geht^^

    aber mach dir keine Sorgen - Noppenschaum is viel besser als Eierpappen :D

    Akkustik is nich unwichtig wenn man aufnehmen will, aber ein riesiges Thema - kommt eben drauf an wie wichtig dir das ganze ist :)
     
    Instrumentenfreak, 06.11.08
    #8
  9. Cyclone

    Cyclone Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.08
    Punkte:
    27
    27
    Ja, das weiß ich auch. Aber für meine Zwecke muss es reichen.

    Ich bin schon froh, dass nuser Keller das hergibt. Und als ich mal probeweise hier im Nebenraum aufgenommen habe, hatte ich natürlich tierisch Raumhall und konnte keinen Hall mehr im Nachhinein hinzufügen.

    Vielleicht bau ich mir nochmal ne Bassfalle oder stell zumindest Basotect in die Ecken.

    Mal schauen. Aber ich probier morgen mal die andere Positionierung aus.

    Und der Teppich wird wohl auch noch was bringen im Gegensatz zum Betonboden.

    Aber vielen Dank erstmal. Ich meld mich mit neuen Erkenntnissen! :)
     
    Cyclone, 06.11.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.