Information ausblenden

Erfahrung mit Marshall SE 100?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von BasementBluesBoy, 17.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    Hallo zusammen,
    hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Marshall SE 100? Mich würde interessieren wie die Boxensimulation klingt im Vergleich auch zu neueren Produkten?

    Vielen Dank

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 17.08.12
    #1
  2. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Der von Marshall scheint nicht so gut zu sein vom sound her ....

    http://www.guitarworld.de/forum/-noch-einmal-ueber-die-power-soaks-und-speaker-emulatoren-t7553.html

    Alternative zu diesem ganzen Power Soak kram, der mich nicht so recht überzeugen will ...
    Nimm Dir ein grossmembran Röhren Micro von Hitec oder so für € 150.
    Dann kannst Du auch schon ein leiseres Amp Signal gut abnehmen.

    Ich erinnere mich aber auch an einen geilen JCM 800 sound von einem von ACY getunten Marshall, der hats wirklich toll hinbekommen mit einem Power Soak / DI .... danach noch einen guten Röhren Pre-Amp dahinter ... was er da genau genommen hat, keine Ahnung, aber die Qualität und Sound der Abnahme war AC/DC und ich glaube auch "ZZ Top alike" *pur*

    Vielleicht kannst Du ja mal den Acy fragen, wie er das genau gemacht hat.
    Acy's guitar lounge - http://www.acys-lounge.de/

    Grüße
    Andreas
     
    akl, 25.08.12
    #2
  3. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    Vielen Dank,

    ich will die SE 100 mit einem Marshall jmp 1 und einer EL 84 20/20 im HR-Studio im Rack betreiben. Schau mir aber auch andere Powersoaks an.

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 30.08.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.