Information ausblenden

Endlich: kostenfreies Tool für 32-bit VST-dll unter Logic (und auch Win und Linux)

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von notebynote, 06.05.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.518
    10518
    Edit: ich sehe gerade, das ist auch für Win und Linux

    Hin und wieder ist das Fratzenbuch ja doch mal für was nützlich. In diesem Falle geht ein alter Wunsch von mir in Erfüllung, ohne, dass ich $99 für "32-lives" ausgeben muss (was mich immer schon geärgert hat). Mit den freien Tools netvsthost_mac und netau lassen sich problemlos 32-bit VST-dll Dateien einbinden und unter Logic antriggern. Ich hab es eben probiert unter OS X 10.13.6 und Logic 10.4.4 und es läuft easy peasy. Ist in 3 Minuten aufgesetzt und läuft.
    Infos unter http://netvst.org/wiki,
    direkt zum Download : http://netvst.org/wiki/doku.php?id=downloading_and_using_netvst

    Das ganze ist hier

    erklärt, leider nur auf englisch. Wer es nicht versteht mangels Englisch Kenntnissen, darf sich melden, ich bereite dann ein Video oder eine Anleitung dafür in Deutsch vor.

    Ich bin begeistert, das fluppt dermassen gut... will mal hoffen, dass das auch stabil ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.19
    notebynote, 06.05.19
    #1
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.042
    23042
    Hab das auch mal probiert - leider geht's nur ohne Total Recall, oder hat sich da was verändert?
     
    Sascha Franck, 06.05.19
    #2
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.798
    8798
    Na ist dann doch ein schönes vintage hardware feeling, da gibt's auch kein Total Recall.
    (ok, bin schon weg.)
     
    suboptional, 06.05.19
    #3
    Sascha Franck bedankt sich.
  4. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.518
    10518
    Keinen blassen Schimmer, was Du meinst.
     
    notebynote, 06.05.19
    #4
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.042
    23042
    Da die Plugins über eine externe Shell geladen werden, sind beim Neuladen des Projekts alle Einstellungen futsch.
     
    Sascha Franck, 06.05.19
    #5
  6. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.518
    10518
    Ah, ok, das stimmt, alles futsch. Leider. Dennoch eine schöne Sache. Nur mit Dongle-Software läuft das nicht, klar eigentlich. Na ja, gute Laune hab ich dennoch. :)
     
    notebynote, 06.05.19
    #6
  7. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    gibts doch jbridge auch auf mac inzwischen?
     
    Nachtschicht, 06.05.19
    #7
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.042
    23042
    Ja, aber der Clou an dem Dingens hier ist ja, dass man Windows-VSTs auf'm Mac laufen lassen kann.

    Gibt übrigens für Logic-User eine Möglichkeit, umsonst sowohl VSTs wie auch 32bit Plugins zu laden (müssen dann allerdings native OSX-Plugins sein): Minihost Modular von Image Line.
    Glücklicherweise brauche ich das aktuell aber nicht, hab' auch so genug Kram, der mir den Kopf rauchen lässt.
     
    Sascha Franck, 06.05.19
    #8
    notebynote bedankt sich.
  9. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    ach so, windows VSTs.

    na gut, da wüsste ich jetzt ne effektivere methode, aber die ist halt nicht jedermanns sache ;-)
     
    Nachtschicht, 07.05.19
    #9
    Sascha Franck bedankt sich.
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.042
    23042
    Ob die unterm Strich effektiver ist, sei ja auch mal dahingestellt. Ich sehe mich ja selber einfach als "mitgefangen, mitgehangen" und werde damit wohl noch 'ne Weile leben müssen. Was aktuell aber auch exakt gar kein Problem darstellt (außer dass ich mich generell gerne mal aufrege - was aber aufgrund des "gerne" auch wiederum kein wirkliches Problem ist).
     
    Sascha Franck, 07.05.19
    #10
  11. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.518
    10518
    :smil451d632849b7b:
     
    notebynote, 07.05.19
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.