emu mit pc verbinden

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von rafsky, 01.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rafsky

    rafsky Themenersteller

    Registriert seit:
    03.08.05
    Punkte:
    35
    35
    hallo leute
    frust breitet sich aus..hab mir nen emu 6400 besorgt, wollt auf diesem "altem" weg ins samplerbusyness einsteigen....na super, der nimmt ja keine wavs...hab auf anraten ne scsi verbindung zusammengestellt (Scsi controler und kabel...noch nicht eingebaut innen rechner)..aber bevor ich diesen ganzen wahnsinn mache und meine gerätschaft auseinanderpflück..ich hasse das....wollt ich lieber mal nachfragen ob das sinn macht....kann ich letztendlich wavs ausm rechner zum sampler schicken ?....ich hab auch n cdromlaufwerk besorgt und könnt den auch an den e6400 anschließen....was soll ich tun ? gerät wieder einstampfen ?....bevor ich auf ne softwarelösung wechsel möchte ich doch schon die hardwaregeschichte testen...hat jemand den durchblick ? jemand aus der alten schule da?...hat das leben trotzdem einen sinn ?.....give wav a chance....leute ich brauch echt hilfe. :|
     
  2. LKA

    LKA

    Registriert seit:
    13.04.04
    Punkte:
    154
    154
    macht meinermeinung nach keinen sinn.. ich würd das eos 4.7beta auf den sampler machen und dann die samples via zip tauschen. das interne cdlaufwerk würd ich an den internen scsi bus vom emu hängen, sieht nicht so schön aus, aber geht. ich hab das interne laufwerk mit mega-fest-kelett-band auf den sampler gemacht, hält.

    eso4.7beta bietet support für fat12/16, somit kann das medium vom rechner und sampler geselen werden, das gilt für festplatten(nicht fat32 formatierte platten), zips, jazdrive, mo... usw... nicht aber für cdroms, da diese in iso9660 geschreiben werden. da musste die entwerder als akai disk brennen oder so http://www.tweakheadz.com/CDR.html dafür muss aber der rechner auch mit dem sampelr verbunden sein, da dieses tool die samplerfestplatte ausliest und dann ein image schreibt, das dann gebrannt werden kann.

    kauf dir 2 zips ein ide oder usb, fürn rechner, eins scsi extern (der emu starte ohne disketten laufwerk nicht) für den emu.

    falls du eos 4.7 beta nicht nutzen möchtest, kannste den emu via scsi kabel+controller mit dem rechner verbinden und dann mit zb soundforge die samples auf den sampler-ram schieben.
     
  3. LKA

    LKA

    Registriert seit:
    13.04.04
    Punkte:
    154
    154
    ahjo.. strom für das cdlaufwerk kannste vom emu mainbord nehmen, da ist irgentwo neben dem disketten laufwerk ein stromanschluss für interne fastplatten. VORSICHT HIER!!! die witzbolde von emu haben die polung an dem stecker getauscht, ich weis nicht mehr genau wie das war.. musste halt durchmessen +5v und +12v müssen in jedem fall aussen sein, damit das wider so ist wie beim pc. ausen plus und innen minus. kannst nen einfachen disketten strom anschluss auf festplatten stromanschluss adapter nehmen.
     
  4. rafsky

    rafsky Themenersteller

    Registriert seit:
    03.08.05
    Punkte:
    35
    35
    hey moin
    danke für die antwort.....seh ich das richtig ? eos 4.7 beta ist so ne art betriebssystem ?...und denn kann ich wavs vom rechner aufs zip bretzeln...und diese dann mit dem emu zip einlesen ?
    die lösung das emuteil via scsi kabel und controller zu verbinden hört sich gut an....und wenn ich dann ins micro brülle, das als wav datei habe kann ich einfach dem wavelab sagen....hey man sende diesen urschrei als ? an meinen sampler ? Issat so einfach ?
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Du erwartest jetzt nicht wirklich, daß Dich jemand an die Hand nimmt und Dir mal schnell einen Emu-Sampler erklärt oder ??
     
  6. LKA

    LKA

    Registriert seit:
    13.04.04
    Punkte:
    154
    154
    RTFM xD

    ich schätze mal du hast dir den e6400 classic gekauft und nicht den ultra:

    http://www.emu.com/support/files/storage/eos40manual.zip

    falls du wirklich den classic hast würd ich erstmal bei emu ne supprot anfrage stellen ob eos4.7beta mit e6400classics überhaupt läuft...


    gibts für meinen und viele andere sampler auch, son buch... hab ich gelesen... is ganz gut
     
  7. rafsky

    rafsky Themenersteller

    Registriert seit:
    03.08.05
    Punkte:
    35
    35
    hab den e6400 emulator....thanx for manual.....natürlich erwarte ich ein an die hand genommen werden und mit höchstens vierzig worten den e-mu erklärt zu bekommen so daß ich es beim ersten mal verstehe ! is doch nicht zu viel verlangt ? oder doch ?.....scherz beiseite...ich brauch ja bloß mehr anregungen aller coleur damit ich mit restlogikverständnis in meinem brägn selber dahintersteigen kann.....so issat nu ma mit de materie.....vieln dank erstmal....gruß rafsky
     
  8. LKA

    LKA

    Registriert seit:
    13.04.04
    Punkte:
    154
    154
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.