Information ausblenden

Emagic MT4 und Windows XP bzw 7

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von fritzrabe, 08.01.13.

  1. fritzrabe

    fritzrabe Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.13
    Punkte:
    5
    5
    Hallo Gemeinde,
    mein billiges USB to Midi-Interface funktioniert an meinem Aldi-Tower-PC einwandrei, nicht aber am Lenovo-Laptop (für den Proberaum). Daraufhin habe ich ein Emagic MT4 Interface gebraucht erstanden. "Alte aber professionelle Hardware funktioniert besser", dachte ich.

    Nichts geht, weder am Tower (Windows 7) noch am Laptop (Windows XP), obwohl die LED am MT4 leuchtet. Braucht man neue, oder spezielle Treiber? Oder geht eventuell garnichts, weil möglicherweise die Spannung am USB-Ausgang zu gering ist? Oder... ?

    Wer hat Erfahrung?
    Grüße
    Fritzrabe
     
    fritzrabe, 08.01.13
    #1
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.047
    54047
    Hast du mal nen USB Hub mit externer Stromversorgung probiert?

    Boah, das Ding ist ja uralt, Treiber für Win7? Ich sehe schwarz....
     
    holgi, 08.01.13
    #2
  3. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.372
    3372
    Für das MT4 gibt es leider überhaupt keine aktuelleren Treiber mehr.

    Das hat auch bei mir schon unter XP nicht funktioniert.
     
    unifaun, 08.01.13
    #3
  4. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Meines Wissens nache gibt es KEINE Treiber mehr für Windows7 für die AMT´s oder Unitoren mehr.

    XP Treiber waren die letzten, die wohl hier und drt unter Viasta noch ans Laufen zu bekommen waren, aber nicht mehr unter Win7.

    Es gibt GErüchte, dass es dennoch einige geschafft haben, aber das wirst du dem Hobby udn Friemlbereich zuordnen können:

    http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=81&t=1755

    Ausweg wäre sowas wie ein Motu Midi Express oder sowas...
     
    Feuervogel, 08.01.13
    #4
  5. fritzrabe

    fritzrabe Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.13
    Punkte:
    5
    5
    Danke in die Runde.
    Ein Treiber für XP würde mir ausreichen (Laptop). Der Tower funktioniert ja mit dem Billig-Interface.
    fritzrabe
     
    fritzrabe, 08.01.13
    #5
  6. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.240
    11240
    Carcinome, 08.01.13
    #6
  7. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    1.713
    1713
    Hallo,
    da ich selbst ein AMT8 besitze und es auch zukünftig als MIDI-Patchbay für Live-Sachen nutzen möchte, bin ich natürlich auch über dieses Treiber-Problem gestolpert.

    Der letzte Windows-Treiber, das wurde schon gesagt, ist der "unidrv227".
    Unter Win7 hat diesen Treiber m.E. noch keiner zum Laufen gebracht. Denkbar wäre allenfalls eine 32bit-Installation. Eine Installation unter Win7 64bit ist definitiv ausgeschlossen.
    Zu Vista kann ich nichts sagen.

    Folgende Erfahrungen habe ich selbst mit der Installation unter Win XP gesammelt:

    Der RS232-Treiber lief auf meinem vorhergehenden PC unter Win XP SP3 absolut stabil und zuverlässig, wobei ich das AMT8 über die serielle Schnittstelle angeschlossen hatte.

    Auf meinem aktuellen PC (Win7 64bit) habe ich extra für das AMT und einige weitere ältere Hard- und Software-Schätzchen eine zweite kleine Partition mit Win XP (mit SP3) eingerichtet.

    1. Versuch: Anschluss des AMT über RS232 (soll ja Timing-stabiler sein)
    Da mein neuer PC keine eigene RS232 mehr besitzt, hatte ich mir extre eine PCIe-Karte mit 2x seriell und 1x paralell gekauft. Die funktioniert zwar als solche, aber Fehlanzeige bei der AMT8-Installation. Ich habe wirklich alles Mögliche probiert - keine Lösung gefunden.

    2. Versuch: Anschluss des AMT über USB
    Ich weiß nicht mehr genau, wie die Fehlermeldung bei der Treiberinstallation lautete, egal - es funktionierte nicht.

    Da die Treiber-inf-Dateien ja als Textdateien lesbar sind, habe ich mir diese mal etwas näher unter die Lupe genommen und bin tatsächlich auf einen Fehler in der Datei EMGICUS5.inf gestoßen:
    Es fehlte der Eintrag zur ClassGuid.

    Ich habe mit Hilfe eines Texteditors folgende Zeile eingefügt:
    ClassGuid = {36fc9e60-c465-11cf-8056-444553540000}.
    (korrigierte inf-Datei siehe Anhang)

    Nach diesem Eingriff konnte ich mein AMT8 problemlos unter Win XP installieren.

    Vielleicht hilft dieser Tipp dem einen oder anderen, der sich ebenfalls noch nicht von dem tollen Emagic-Teil trennen mag.

    Viele Grüße
    Andreas
     

    Anhänge:

    akStudio, 28.01.13
    #7
  8. btinet-org

    btinet-org Schrauber

    Registriert seit:
    28.08.19
    Punkte:
    4
    btinet-org, 30.08.20
    #8