Information ausblenden

[electronic] 'shft' Neues vom Schaf.

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von ElectricSheep, 25.04.19.

Schlagworte:
  1. ElectricSheep

    ElectricSheep Themenersteller Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    24.540
    24540
    So, Freunde der anderen Unterhaltungsmusik [​IMG]

    Ein neues kleines, IDM, wonky, glitch Werk ist dem Geistes- und Krankenprojekt Isoproflex entsprungen und.
    Der Track wird Bestandteil einer geplanten VÖ und sollte für ein Musikvideo entstehen. Doch nun bekommt ein anderes meiner Lieder das Video, insofern darf hier an dieser Stelle vorgelauscht und gefeedbackt werden [​IMG]

    Im Großen und Ganzen ist der Track eine Symbiose aus organischem und elektronischen und beschreibt einen Geisteszustand beim Schaffen. Für die Drums hielt mein Schnapsschrank in unterschiedlicher Traumatisierung, sowie ein Bembelsche mit Würfelbecher und Schnapsgläsern her.

    Nähere Infos gibt's hier: Isoproflex - shft

    Und hier der Track:


    Ich freue mich über Eure Eindrücke, Interpretation und Meinungen [​IMG]

    Lehnet zurück, drehet auf, denket und spüret.
     
    Realist, Synophon, clemenserwe und 11 andere bedanken sich.
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    44.757
    44757
    Ja guck, geiler Kack dat :-D

    Früher, vor 25 Jahren und so, hab ich für mich FSOL und Autechre entdeckt, CDs gekauft und höre die heute noch, seit dem jedoch ist mir nix Neueres mehr auf dem Gebiet untergekommen, somit fehlt mir das aktuelle NohHau.

    Deinen Stil kenn ich zur Genüge, und entdecke den hier, beim aktuellen Song auch sofort wieder. Was mir aber auffällt ist, das du weniger strange vorgehst, als sonst, das klingt hier sehr angenehm auf der einen Seite, aber auch erkennbar abgefahren auf der anderen....

    Find ich cool, auch dein Erklär-Link fetzt.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  3. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.430
    7430
    Wahnsinn, die Räume! Ein Vergnügen :)
    Das höre och ganz genau so.
    Gefällt mir ziemlich gut :)
    Das Ende mit dem letzten Schlag überrascht beim ersten Hören. Der scheint nicht ganz in time ;) ?
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  4. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.780
    12780
    Ominöses kyborganisches Treiben :cylon: :)
    Habe früher bei IDM oft die Tanzbarkeit vermisst - hier hat man sie. Mit Anschlussfähigkeit an Dubstep. Und trotz Introvertiertheit, denn man beobachtet da eher akustische Vorgänge, als dass die Musik einen Hörer zu führen versucht.

    Als Erweiterung des Stils stelle ich mir unterschiedlichere Arrangementphasen vor, mit unerwarteten, aber nicht willkürlichen Wendungen.

    Wäre was für z.B. die gelegentlichen Compilations das IDMforums.com.
    Oder
    https://abstraktreflections.bandcamp.com
    https://crazylanguage.bandcamp.com
    https://soundcloud.com/absysrecords
    https://soundcloud.com/cleanerrorrecords
    https://section27.bandcamp.com/music
    https://sovnrecords.bandcamp.com
    https://soundcloud.com/hyperboloid
    https://m-tronic.bandcamp.com
    https://soundcloud.com/outsiderecordings
    https://oddjohnrecords.bandcamp.com (siehe z.B. Kingbastard - Dark Fluid)
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  5. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    Ich bin normalerweise nicht so der IDM typ, ist mir oft doch zu experimentell und hält mich dann nicht bei der stange.
    hier haben mir aber die sounds und die räume sehr gut gefallen. :)
    Anfangs war mir das ganze nen bisschen rhythmisch zu holprig (vermute ich ist bestimmt so gewollt) ich konnte da keine klaren rhythmischen strukturen für mich entdecken die ich brauche um mich in nen track zu verlieren, später im track war das aber wieder anders.
    so ab 1:30 fängs an mir sehr gut zu gefallen, besonders das düstere. cool!
    ab der hälfte bekam ich dann auch bisschen so nen industrial sci-fi vibe, auch die ganzen verschiedenen sounds in der mitte finde ich super.
    so ab 3:25 war es aber wieder nicht mehr so ganz was für mich, persönlicher geschmack eben.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  6. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    46.400
    46400
    Hinreichend narrisch - Insbesondere mag ich Darth Vaders Tätowiernadel ab 1:21 !

    Gelungen und herrlich texturiell! 10/10
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  7. BobFleur

    BobFleur Tonträger

    Registriert seit:
    21.12.16
    Punkte:
    2.563
    2563
    kommt sehr sehr cool! Dafür mach ich sogar mal den Subwoofer an!

    okok wie vermutet: es klingt auch mit Subwoofer gut! ;)
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  8. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    1.498
    1498
    Was der Schnapsschrank so alles hergibt :) Interessanter und schön ausgearbeiteter Track gefällt mir :)

    Viel Erfolg mit der Veröffentlichung.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  9. Volume

    Volume Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.04.19
    Punkte:
    10
    10
    Oh je, was soll ich sagen. Interessant finde ich die Entstehungsgeschichte, aber musikalisch finde ich es fürchterlich.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  10. ElectricSheep

    ElectricSheep Themenersteller Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    24.540
    24540
    Danke @holgi @mwa @Hyp @Yacc @LM18 @BobFleur @DancingOnHalos @Volume fürs Lauschen! [​IMG]

    ja die Alben aus der Zeit fand ich auch noch am stärksten. Insbesondere von Autechre finde ich die jüngeren Tracks etwas zu verkopft und gezwungen IDM.... leider.

    in der Tat, ich fand es hier recht angemessen [​IMG]

    hm... auf die 7? Oder meinen wir beide einen anderen?

    kann ich verstehen, ich schätze, das liegt am 7/4 Takt?

    schönes Sinnbild [​IMG]

    [​IMG] na hoffentlich [​IMG]

    Danke Dir! [​IMG]

    jedem Tierchen sein Pläsierchen [​IMG]


    @Hyp danke für die Links, 2-3 kannte ich noch nicht, da werde ich mich mal durch deren releases hören. Auf das erste Ohr paar coole dabei (Kingbastard)


    Ich freue mich über weitere Eindrücke und Feedback [​IMG]
     
  11. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.707
    6707
    warscheinlich liegts daran :) dauert für mich zu lange bis ein takt abgeschlossen ist um den rythmus fühlen zu können.
     
  12. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.430
    7430
    Nein, genau den meine ich. Nachdem die gesamte Zeit über ein Puls durchgehalten wurde wirkt der nach der Pause etwas angehängt. Aber wenn man mitzählt verschwindet der Eindruck.
    (Man sollte eh viel mehr mitzählen beim Musikhören ;))
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  13. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    3.950
    3950
    Ich finde den Track super und wenn ich dann noch lese, wie er entstanden ist, alle Achtung! Viel Erfolg mit der Veröffentlichung.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  14. Qatarsis

    Qatarsis Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.176
    1176
    Ich finde den Takt auf jeden fall interessant. Bei anderen Taktarten als 4/4 hat man dieses treibende Gefühl einfach nicht. Ich finde davon sollte man sich auch mal lösen können, es gibt rhythmisch so viel andere interessante Terrains zu erkunden. Ich mache ja auch meistens alles in 4/4, aber mich langweilt es teilweise schon muss ich sagen. Es ist allerdings auch schwierig, sich dann in andere Gefilde "einzugrooven".
    Ich empfinde deinen Rythmus hier aber durchaus als groovy :)

    Das Stück gefällt mir auf jeden fall sehr gut, mega geiles drum programming, schöne synthies. Texturen sind hier meiner Meinung nach das absolute highlight :)

    Ich hätte mir evtl. einen mainpart mit ner schönen melancholischen melodie oder dergleichen gewünscht, das hätte das Ding für mich noch mehr abgerundet. (so ab 2:20 eine etwas präsentere, im vordergrund stehende Melodie).

    "ja die Alben aus der Zeit fand ich auch noch am stärksten. Insbesondere von Autechre finde ich die jüngeren Tracks etwas zu verkopft und gezwungen IDM.... leider."

    Ja, empfinde ich auf jeden fall auch so. Mir geht bei den neuen Sachen auch total die emotionale Komponente flöten. Wirkt manchmal in der Tat gezwungen. Schade, hoffentlich kommt da nochmal was anderes :) man darf gespannt sein.

    Viel Erfolg bei der Veröffentlichung auch von mir :) !
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  15. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Guest

    Punkte:
    0
    Interessant. Klingt irgendwie "intelligent". Produktions- sound- und mixtechnsich geht das für
    mich in Ordnung. Obwohl teilweise einige Drumparts mir unangehm in die Gehörgänge gehen.
    Was mich aber sehr stört, daß der Drumpart bzw. die Drumparts fast durchgehend sind.

    Ein Break in der Mitte des Songs würde für Entspannung sorgen. Den Part am Ende, das Outro, daß hätte ich z.B. als Mittelpart genommen. Umso wieder einen Spannungsbogen zu erzeugen.

    So bleibt der Song auf einem gleichbleibenden Level, in der Tat wohl interessanten Level. Aber es gibt nicht den Höhepunkt in diesem Song. Ich fühle mich als Hörer, je länger der Song dauert, überfordert. Es strengt an, dem Song zu folgen. Ein oder zwei Breaks ohne Drums würden für Entspannung sorgen.

    Wie gesagt, jetzt meine Meinung als "Fortgeschrittener Electronicer". ;-)
    Aber ich bin auch kein Moderator hier.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.04.19
    ElectricSheep bedankt sich.
  16. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.500
    1500
    Ich finde es ziemlich geil, vor allem weil da nicht so eine nervige Bassline mit 100% Trancegate ist, wie in den meisten Tracks, die in diese Richtung gehen, ich persönlich würde auf dem Master noch etwas Brillanz dazu geben, oder den High End bisschen anheben, aber bin auch kein Experte.


    :respekt::cylon:
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  17. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    32.526
    32526
    Toll.
    Der Track läuft im Kopf weiter.

    Und dann:
    "Auch können will" versus "Lass das den machen, der's kann".

    Shit.

    Im positiven Sinn.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    13.021
    13021
    Ich mag ja nicht den Miesepeter spielen, aber ab 1:50min. habe ich doch mal ausgeschaltet.
    Vielleicht muss diese Musik so? Aber diese ständige Wiederholung und vor allem Null Dynamik empfinde ich als anstrengend
    zu hören. Bisschen Abwechslung, mal etwas ausblenden, etwas wieder einfügen, bisschen filtern.
     
    ElectricSheep und Gel Mitglied 73663 bedanken sich.
  19. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    3.449
    3449
    Ja, dein 7/4 kommt gut, Ehrlich gesagt, die ungerade Taktart fällt gar nicht auf, weil du das ganz Pfiffig gesetzt hast. Die Drums/Percussion sind erste Sahne. Du hast da ganz spannende Sounds und Phrasen gesetzt. Ich muß aber auch leider sagen, dass für meine Wenigkeit dein Track zu Eintönig wirkt. Für mich könnte da noch mehr passieren. Ja für mich, für andere scheint das in Ordnung zu gehen, alles gut. :)
     
    Gel Mitglied 73663 und ElectricSheep bedanken sich.