Information ausblenden

einstimmigen Gesang mehrstimmig wiedergeben

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von thilo_S, 02.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. thilo_S

    thilo_S Themenersteller

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    Hallo,

    gibt es ein VSt-Plugin mit dem man einstimmig einsingen kann und die Software gibt automatisch eine 2. und/oder 3. Stimme aus.

    Ich gehe davon aus daß ich dann zwar sehr exakt singen müsste, aber das traue ich mir zu.

    Idealerweise könnte man sogar noch einstellen, welche Tondifferenz die Software "draufsetzen" soll.

    Danke für eure Tipps
    Grüße
    Thilo
     
    thilo_S, 02.10.08
    #1
  2. shroeder

    shroeder

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    70
    70
    Melodyne, Autotune, V-Vocal und wie sind nicht alle heissen, jedoch wird das ergebniss immer unnatürlich klingen
     
    shroeder, 02.10.08
    #2
  3. bluebubbler

    bluebubbler

    Registriert seit:
    29.11.07
    Punkte:
    1.825
    1825
    wenn du sauber singen kannst, dann sing lieber selber ein, oder hol dir ne nette sängerin an deine seite...

    und wenns gut ist was du machst finden sich hier ja auch immer wieder coops
     
    bluebubbler, 02.10.08
    #3
  4. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Vielklang

    bzw. Harmonizer nennt sich das, gibt es von vielen Herstellern z.b. auch von Antares.

    Gemeinsam haben die alle, das man die nur sehr dezent einsetzen kann, da es sich doch sehr künstlich anhört, also als background super, auch um einen Refrain anzudicken. Aber Solo, sofern man es nicht als Effekt oder Stilmittel verwenden will, eigentlich nicht zu gebrauchen.

    Wenn du dir zutraust exakt zu singen, wieso singst du dann nicht selber mehrfach ein, hört sich wesentlich besser an?
     
    Kayoyo, 02.10.08
    #4
  5. thilo_S

    thilo_S Themenersteller

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    naja die überlegung war eher sowas wie chorgesang.

    ne 2. oder 3. stimme singe ich klar hintereinander. aber ich wollte mal probieren ob das nicht auch mit 50 oder 60 virtuellen leuten geht. und so viele krieg ich nicht in meinen übungsraum :-D
     
    thilo_S, 02.10.08
    #5
  6. thilo_S

    thilo_S Themenersteller

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    sowas in der art. das ist wohl mit so einer "software" produziert.
    ist zwar nicht vollständig natürlich, aber schon ganz gut:

     
    thilo_S, 02.10.08
    #6
  7. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    60 Leute kannste nich simulieren. Einen kleinen vierstimmigen Satz für den Background kriegt man mit den Plugins hin, aber nach nem richtigen Chor hört sich das nicht an. Man kann zwar auch durch Formantenverschiebung noch ein wenig Feineinstellungen machen, aber prinzipiell basiert ja alles nur auf deiner Stimme...da kann dann nichtmehr wirklich viel zusimuliert werden.
     
    Kayoyo, 02.10.08
    #7
  8. thilo_S

    thilo_S Themenersteller

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    hmm... schade... hört sich eigentlich logisch an.

    die software die ich da gefunden haben heißt übrigens "CloneEnsemble"
    und das hört sich doch einigermaßen nach nem chor an. oder ist das fake und in den 12 sekunden stecken 2 jahre entwicklungsarbeit :-D
     
    thilo_S, 02.10.08
    #8
  9. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    CloneEnsemble ist ok dafür.
    Die Ergebnisse, die man damit erzielt sind halbwegs anständig.

    Aber wenn Du einen 60-stimmigen Chor haben willst, wäre
    es besser, wenn Du das wirklich auch 60 mal singst.
    Am besten noch verschiedene Sänger aufnehmen.
    Echte Aufnahmen klingen immer wesentlich natürlicher.
     
    HipHopMacher, 02.10.08
    #9
  10. thilo_S

    thilo_S Themenersteller

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    ok das ist klar. 60x singen klingt sicher besser. aber dauert ne weile.
    wenn man einfach mal nen chor für nen song braucht hörte sich dieses demo ganz passabel an.

    ich werd das mal testen.

    und ansonsten bau ich halt doch noch an und lad mir 60 leute ein ;-)

    danke für eure tipps.
    grüße
    thilo
     
    thilo_S, 02.10.08
    #10
  11. pumafrosch76

    pumafrosch76

    Registriert seit:
    20.07.09
    Punkte:
    55
    55
    Hallo zusammen,
    ich würde gerne wissen, wie Beardyman hier seinen einstimmigen gesang mehrstimmig macht. er scheint die noten mit dem masterkeyboard vorzugeben, aber es muß noch irgend eine automatische korrektive maßnahme zur harmoniekorrektur stattfinden.
    dies ist das video (übrigens sehr geil der typ^^)



    Ich möchte gerne ein vst, bei dem ich in echtzeit mein einstimmig eingesungenes in dieser form mehrstimmig machen kann, wäre schön wenn es so unkompliziert geht, wie es hier aussieht.
    vielen dank
    Pumafrosch
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    pumafrosch76, 12.09.11
    #11
  12. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Ich weiss nicht recht aber glaube nicht, dass es ohne Vorgabe so eine intelligente Software gibt, die von ganz alleine erkennt ob eine grosse oder kleine Terz gesungen werden muss.

    Das wird doch meistens von einer Midispur gesteuert oder ist das falsch ?

    Ich habe ein Plug von Antares das Avox Bundle. Es hat Choir, Duo Punch, Sybill und Throat Funktion.

    Das Composer Programm Band in a Box hat die Technologie des TC-Helicon on Board. Wenn man in diesem Programm seinen Part einsingt, kann man sich daraus einen mehrstimmigen Chorus generieren lassen, der sich ganz brauchbar anhört.



    Ilka !!!!!
     
    Ilka, 20.09.11
    #12
  13. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    Was ganz gut funktioniert ist der "Harmonizer" von Antares...sehr viele Einstellungsmöglichkeiten usw. für leises runterlegen funktioniertd er wirklich überraschend gut.

    Einziges Mank, er frisst enorm viel CPU-Performance und ist hinsichtlich der Latenz eherw eniger für den Live-einsatz geeignet....
     
    BasisM, 20.09.11
    #13
  14. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    1.980
    1980
    Möchte dich auf eine Alternative zur Software aufmerksam machen.

    Es gibt auch externe Vocaleffekte speziell für Gesang. Marktführer ist hier wohl TC Helicon mit Geräten wie den Voice Live 2. Mit diesem Gerät kann man durchaus studiotauglich einen Chor simulieren. Sicher ist dies nicht die kostengünstigste Möglichkeit. Vielleicht gibt es ja jemand in deinem Bekanntenkreis (meistens Sänger) der so ein Gerät besitzt.
     
    Norro, 21.09.11
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.