Information ausblenden

Ein bisschen Techhousyness

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Databeatz, 08.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
  2. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    ....zu viel Hall!
     
    changer, 08.12.12
    #2
    Databeatz bedankt sich.
  3. disaster12

    disaster12

    Registriert seit:
    13.10.09
    Punkte:
    147
    147
    Ich gebe changer Recht.
    Außerdem geht in meinen Ohren das weibliche Vocalsample (dieses Ahhhh) manchmal ein bisschen unter oder schneidet sich mit anderen Sounds.

    Ansonsten finde ich den Track gut - schöner Groove
     
    disaster12, 09.12.12
    #3
    Databeatz bedankt sich.
  4. cklsk

    cklsk

    Registriert seit:
    27.04.12
    Punkte:
    152
    152
    Wenn du noch ein bisschen am Mix schraubst, passt das meiner Meinung nach.
    Ich finds gut.
     
    cklsk, 09.12.12
    #4
    Databeatz bedankt sich.
  5. sennahuen

    sennahuen

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    gefällt mir gut! höre es zwar gerade über meine laptopboxen, aber selbst das hört sich ordentlich vom sound an. mir ist es allerdings auch zuviel hall. sag mal, mit welchem sequencer + vst hast du diesen track gemacht? bzw wo hast du die samples her? ich hoffe, dass diese frage erlaubt ist ;-) also schöner track!
     
    sennahuen, 09.12.12
    #5
    Databeatz bedankt sich.
  6. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Hi. Danke für das rege Feedback :)

    Ich weiß nicht wer hier aktuelle Tech-House-Tracks kennt, aber meiner Meinung nach ist gerade in diesem Genre ein etwas übertriebener Einsatz von Hall eher üblich, jedenfalls habe ich den Eindruck. Danach habe ich mich auch etwas gerichtet.

    Der Track wird auch so wie es aussieht mit einem anderen Track von mir released, nur ohne das männliche Vocal-Sample.

    Als Sequencer für elektronische Musik gibt es meiner bescheidenen Meinung nach nichts besseres als Ableton (im Vergleich mit Logic, Cubase, ProTools, Reason & Audacity :D mit anderen habe ich bisher noch nichts gemacht). Damit habe ich den Track auch produziert.

    Samples gibt es doch wie Sand am Meer man muss nur die richtigen finden :D Hab mir heute wieder einige "Packs" bei http://www.producerloops.com/de/ gekauft, ansonsten sind die von Vengeance auch sehr beliebt.
     
    Databeatz, 09.12.12
    #6
    sennahuen bedankt sich.
  7. sennahuen

    sennahuen

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    mal ne kleine nachfrage: arbeitest du mit einzelnen samples (zb einer kick, einer hihat etc.) oder mit fertigen passagen (loops?)? bin anfänger, entschuldige die dumme frage. benutzt du immer samples, die was kosten?
     
    sennahuen, 09.12.12
    #7
  8. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Teils, teils. Die Kick wähle ich zB immer einzeln aus oder baue sie mir zusammen mit "Metrum". Ansonsten hab ich da keine Regeln nach denen ich etwas auswähle.
     
    Databeatz, 09.12.12
    #8
    sennahuen bedankt sich.
  9. sennahuen

    sennahuen

    Registriert seit:
    26.10.09
    Punkte:
    471
    471
    danke für den metrum hinweis. den guck ich mir mal an.
     
    sennahuen, 09.12.12
    #9
  10. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Bitte, gerne. Möge der Groove mit dir sein :D

    Hab die Version übrigens noch mal mixtechnisch aktualisiert. Dürfte jetzt etwas offener klingen. Mein erster Mixdown ist immer so übelst basslastig.
     
    Databeatz, 09.12.12
    #10
  11. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.763
    14763
    Ist mir zu New Age-esoterisch mit den süßlichen Vocals. Aber könnte man natürlich einen eigenen Stil drauf aufbauen, wenn Du konsequent Tracks damit machst.
    Zum Thema, was in TEch-House-Tracks "üblich" ist: Sicher nicht völlige Stille (wo man dann im Club das Brummen der Anlage hört) wie an der einen Stelle im Break..
     
    Hyp, 10.12.12
    #11
    esbes bedankt sich.
  12. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Üblich ist es nicht, aber das heißt ja nicht dass man es selbst nicht einbauen darf ;)

    Und wenn man bei nem Break die Lautsprecher brummen hört dann stimmt auch was mit der Verkabelung nicht (Stichwort: Galvanische Trennung).
     
    Databeatz, 11.12.12
    #12
  13. B4mBe

    B4mBe

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    54
    54
    Also ich find das echt geil gelugen ! Dass der Hintergrund so mit Pad und Vocals vollgeknallt wird ist zusammen mit dem Beat richtig klasse. Der Break in der MItte ist übrigens echt nett, ich find ja, völlige stille zur richtigen zeit ist echt ein geiler Effekt. Hau rein !
     
    B4mBe, 12.12.12
    #13
  14. esbes

    esbes

    Registriert seit:
    04.08.11
    Punkte:
    3.024
    3024
    Finde die Vocals auch bissl zu esoterisch … mal von meiner generellen Abneigung ggü. Vocals abgesehen. Sonst eigentlich eine sehr runde Sache, weiß nur nicht, inwiefern diese Bongo Nummer schon zu oft durch den Kakao gezogen wurde …
    Für den Moment gefällt mir das recht gut. 3,5/5

    Gruß
     
    esbes, 12.12.12
    #14
  15. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    87.385
    87385
    Der Track ist eindeutig zu lang, die nötige Abwechslung fehlt, die Nummer mit den Bongos wurde schon x-mal durchgenudelt, der Bass sollte mehr in Erscheinung treten und die Vocals nerven.

    Nicht weil es Vocals sind, sondern weil's ständig ähnlich durchgespült wird.

    Die Pause in der Mitte ist zwar ok, wird aber ZU unspektakulär angehalten und genauso unspektakulär auch leider wieder weitergeführt.
     
    helge1973, 12.12.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.