Effekte NACHTRÄGLICH entfernen

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von bruno_ganz, 16.10.17.

Schlagworte:
  1. bruno_ganz

    bruno_ganz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.17
    Punkte:
    7
    7
    Hallo alle zusammen!

    ich bin neu hier und auch generell ein totaler frischling was recording etc. angeht.

    nachdem ich das forum mittels suchfunktion durchforstet habe aber leider nicht fündig wurde, erstelle ich nun gleichmal diesen thread hier bzgl. dem entfernen von bereits im vorfeld verwendeten effekten.

    und zwar liegt folgendes fallbeispiel vor:

    - gitarrensignal wurde mittels CHORUSPEDAL gesplittet und in zwei unterschiedliche halfstacks geschickt.
    - CHORUSPEDAL war EIN weil im gesamtsound gut geklungen
    - im mixing prozess aber stört es nun um ans gewünschte ziel zu kommen

    meine frage nun, gibt es (natürliche) möglichkeiten diese spuren "reiner" zu machen? es wurde zusätzlich auch ein BOSS EQ verwendet, also der sound ist verzerrt alá heavy metal.

    Die 4 gitarrenspuren wurden auch zu jeweils 2 gepannt (?). sollte man vielleicht diese wieder separieren?

    schonmal vielen dank fürs lesen und die ein oder andere antwort.
     
  2. one_hit_wonder

    one_hit_wonder

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    2.403
    2403
    Neu aufnehmen.
    Alles andere ist vergeudete Zeit.
     
  3. bruno_ganz

    bruno_ganz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.17
    Punkte:
    7
    7
    ok, danke!
     
  4. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.289
    2289
    Sehe ich wie @one_hit_wonder ! Neu aufnehmen ist die beste Lösung! Niemals Effekte mit aufnehmen sondern erst im Mix einsetzen!
     
  5. bruno_ganz

    bruno_ganz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.10.17
    Punkte:
    7
    7
    Alles klar danke :)

    Und noch was blödes hinten drann - kann es auch zb sein, dass durch eben besagten effekt sich auswirkungen auf die restlichen instrumente zeigen? Also zb unklareres drumset, wabbelnder bass etc?
     
  6. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    15.432
    15432
    eq kann man im nachhinein korrigieren. sogar hall und kompression lassen sich (in begrenztem umfang) wieder auf vernünftiges mass trimmen (wobei man bei hall dann schon spezialisten a la zynaptics braucht, und auch die nur relativ subtil reduzieren können bevor die artefakte überhand nehmen).
    aber chorus wird man nicht mehr wirklich los, also in der tat besser nochmal aufnehmen.

    grundsätzlich bin ich ansonsten ja übrigens ein sehr grosser verfechter von "effekte immer schon bei der aufnahme". also, zumindest kreativ-effekte. also z.b. deesser beim gesang: nope. chorus bei der gitarre: eigentlich ja. weil heutzutage eines der grössten probleme die omnipräsente optionitis allerorten ist und man gar nicht oft genug trainieren kann, schnell finale entscheidungen zu treffen.

    aber es kommt auch sehr drauf an, wie lang man das schon macht. wenn man noch nicht soviel erfahrung hat, ist man sicher besser beraten, effektnutzung erst im mix zu beschliessen, stimmt schon.
     
  7. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    23.435
    23435
    In Zukunft immer das Di Signal mit aufnehmen, das hat schon den ganz großen den Ar#¥€§ gerettet