Information ausblenden

E-Bass: Sterling by Music Man SUB-Serie

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Telaviv, 01.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Telaviv

    Telaviv Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Hallo zusammen,

    ich war heute im Musicstore und bin mal wieder zu dem Ergebnis gekommen, dass mir ein Musicman vom Spielgefühl und vom Sound einfach am besten zusagt, ich bin da momentan sehr festgelegt auf den Sterling RAY34, das ist jetzt schon lange und nach vielen Tests mein Trauminstrument. Leider ist selbst dieser Musicman-Nachbau mit knapp 1000€ noch zu teuer für mich, ich bin jetzt zufällig auf die Sterling SUB-Serie gestoßen (http://www.thomann.de/de/sterling_by_music_man_sub_ray_5_bk.htm).
    Die wäre mit knapp 400€ natürlich preislich perfekt. Habe von dieser Serie aber noch nie etwas gehört oder gelesen und im Musicstore gibt es die auch nicht.
    Deshalb mal hier meine Frage: Hat jemand erfahrung mit dieser Serie, kann man die (zumindest zum Testen) empfehlen? Und warum sind die soviel günstiger als die anderen Sterling-Bässe?

    Danke schonmal für eure Antworten!

    lg Jonathan
     
    Telaviv, 01.10.12
    #1
  2. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.602
    12602
    Sterling by Music Man ist die Fernost Budget Reihe von Ball...ich meine Korea....nicht zu verwechseln mit Music Man Sterling, der ein US Modell mit schmalerem Hals und modernerer PU-Konfiguration ist.

    Ein Sterling by Music Man SUB wäre demnach die Budget Reihe der Budget Reihe...da kenn' sich noch einer aus.

    Ob das Ding brauchbar ist...keine Ahnung. Ich hätte da meine Vorbehalte. Das wird wie bei vielen anderen Billigserien sein...viel Schatten, wenig Licht.
    Für das bisschen Licht muss man viel testen, man kann dann aber auch viel Geld sparen.

    Wenn dir allerdings ein "echter" SUB (was die erste und in den USA produzierte Budget Reihe von Ernie Ball war) gebraucht für den Kurs über den Weg läuft, dann zuschlagen.
    Sowas kann man mit Glück schon um die € 500,- schießen und die sind zum Teil sehr nah am Original.
     
    pitsieben, 04.10.12
    #2
  3. s0und

    s0und

    Registriert seit:
    13.03.12
    Punkte:
    55
    55
    Habt hier einer auch mal Erfahrungen mit den Gitarren von Sterling by Music Man?

    Die Sterling Petruccis sehen ja ganz nett aus....
     
    s0und, 11.03.13
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.