Information ausblenden

Dub mit Fred Tadge

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Dodo_I, 03.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dodo_I

    Dodo_I Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.772
    27772
    Hallo liebe Mitforisten,

    als ich Fred Tadges "Ausgebrannt" hörte, hatte mich das an etwas ganz Anderes erinnert.
    Fred hat mir freundlicherweise seine Gesangsspuren zugesandt, und ich habe gestern Nacht noch aus seiner verschnupften Skizze "Für immer hier" etwas machen dürfen.
    Hier erst noch einmal seine "Original-Skizze":

    http://soundcloud.com/fredtadge/f-r-immer-hier-skizze


    Hier das, das ich daraus machen durfte (habe es natürlich erstmal Fred zum Absegnen geschickt):




    Das muss einem nicht unbedingt gefallen. Ich wollte aber infach mal etwas machen, das die ausgetrampelten Pfade, auf denen man sich immer bewegt, verlässt.
    OK, Dub ist jetzt auch nicht die Originalität überhaupt - und Freds Stimme weißt auch schon darauf hin. Aber es ist zumindest ein Versuch, mal aus dem eigenen Haus zu kommen . . .

    Bitte Tipps von den Mastergöttern hier: Ich habe Freds Stimme ganz so belassen, und die Musik gemastert und mit etwas Hall versorgt. Ich wollte so eigentlich erreichen, dass die Stimme einem quasi ins Ohr singt, während die Musik von weiter weg erklingt.
    Ich bin aber mit dem Mix-/Masterergebnis aber überhaupt nicht zufrieden.
    Was habe ich falsch gemacht ?
     
  2. Hunchback

    Hunchback

    Registriert seit:
    05.03.11
    Punkte:
    335
    335
    Das was mir jetzt so auffällt ist der Bass, der ganz schön den Rest wegdrückt und dass die Stimme sehr hintergründig ist, wobei man Mühe hat, den Text noch zu verstehen.
    Ansonsten ists eine schöne Idee, mir gefallen die Atmosphäre und die percussiven Elemente.
     
  3. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.496
    15496
    Ich bin kein Mastergott, aber ich versuch es mal:
    Du hast die Musik mit deinem Mastern viel zu Laut nach vorn gebracht.
    Wenn du die Musik mehr in den Hintergrund haben willst musst du den Dry-Anteil zurücknehmen.
    Wenn du das Reverb über einen Send ansteuerst musst du im Kanal den Send Pre Fader ansteuern und dann den Kanalfader runterziehen.
    Damit wandert das ganze nach hinten.
    Du wirst die Stimme nicht nach vorne bekommen, da sie überhaupt nicht mit einem Kompressor bearbeitet wurde.
    Es ist zuviel Dynamik drin und dadurch werden die leise eingesungenen Passagen immer von deiner Musik überdeckt.
     
  4. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.606
    8606
    Ist auch meine Meinung zu dem Bass.

    Bei Dub muss klar schon ne gute Portion Bass, aber ich finde auch bei deinem Track könnte es schon ein Ticken zuviel sein (find ihn auch irgendwie etwas 'dröhnig', schwer zu beschreiben) und ich hab noch nicht mal mit Subwoofer gehört.
     
  5. FredTadge

    FredTadge Mitschwätzer

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    6.835
    6835
    Jawoll, so ist es. Der Bass dröhnt alles weg. Aber der Gesang ist vermutlich auch nicht so einfach zu komprimieren. Konnte bei der Aufnahme kaum sprechen, daher ist es extrem leise, wenn man das komprimiert, rauscht es nur noch überall.

    @Dodo: Wenn du möchtest, nehm ich dir das gerne nochmal neu auf. Wollte morgen abend eh mal in den Proberaum...
     
  6. Dodo_I

    Dodo_I Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.772
    27772
    AdS (Ach Du Scheiße).
    Ich brauche wohl dringendst mal einen Subwoofer. Auf meiner Abhöre klingt das eigentlich sehr knackig.

    Ich habe jetzt einfach mal blind die Bässe bei den Bässen und in der Summe abgedreht.
    Mal sehen ob es jetzt besser ist:

     
  7. Dodo_I

    Dodo_I Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.772
    27772
    *bump*
     
  8. Heelie

    Heelie

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    Also ich find das von der Stimmug her gut. Das nimmt dem Song etwas die Melodramatik die mich vorher ein bisschen gestört hat. Diesen Pad Sound hätt ich mir schon früher im Song gewünscht. Ein paar harmonische Andeutungen hier und da. Und die Stimme geht manchmal ziemlich unter wie schon erwähnt wurde.
     
  9. Dodo_I

    Dodo_I Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.772
    27772
    Hey danke Heelie. Ich finde es klasse, wie Du mit ein paar Worten die Sachen auf den Punkt bringst (vor allem in meinem anderen Post).
    Das ist schon eine Gabe!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.