Information ausblenden

Drums schneiden - richtiges Vorgehen

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von chaossepp, 05.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chaossepp

    chaossepp Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.10
    Punkte:
    4
    Guten Morgen!

    Meine Band und ich nehmen gerade bei uns im Homestudio ein paar Nummern auf. Wir sind Hobbymusiker - es fehlt daher wenns an die Details geht manchmal an KnowHow. Unser Problem ist folgendes.

    Wir nehmen gerade die Drums auf. Das Drumset ist voll Mikrofoniert mit 14 Mikrofonen. Aufgenommen wird mit Cubase 5 im Stacked 2 Mode.
    Unser Drummer stolpert leider oft über ein Role bzw. trifft die Toms nicht 100%ig exakt. Direkt nach diesem Role kommt die Ride auf die Eins - auch diese ist nicht immer exakt.

    Ich dachte daher an Stückeln. Zuerst ein Audio-Event_1 incl. Role aufnehmen, dann ein Event_2 aufnehmen mit der Ride auf der Eins und zusammenschneiden. Nur wie wird der Schnitt sauber durchgeführt?

    Nach einigen Überlegungen würde ich folgender Maßen vorgehen:
    Die Drums nach dem Role ausklingen lassen. Das zweite Event einen Takt leer Aufnehmen und dann mit der Ride einsetzen. Danach beide Events via Corssfade zusammensetzen.

    Ist diese Vorgehensweise eine Gute bzw. gibt es elegantere Lösungen - durchspielen mal außen vor gelassen?
    Der Crossfade macht mich auch stutzig, da das Ende uns der Anfang beschnitten werden - ist der überhaupt notwendig?

    Würde mich über den einen oder anderen Tipp freuen!

    lg
    Josef
     
  2. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    ohne crossfade kommt man kaum aus. wichtig auf jeden fall, dass wenigstens die overhead-spuren immer mitgeschnitten werden - vllt. besser noch immer alle spuren an derselben stelle.



    :welcome:
     
    helge1973 bedankt sich.
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    oder noch besser, ihr gönnt euch ein upgrade auf CB6. mit group-editing geht´s sehr komfortabel. (CB6 läuft [bei mir] im übrigen auch unter WinXP)
     
    helge1973 bedankt sich.
  4. chaossepp

    chaossepp Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.10
    Punkte:
    4
     
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    :welcome:

    Ich werf mal einen anderen Ansatz in den Raum/Thread/whatever...:
    Entweder der Drummer übt das Zeug, bis er es hinbekommt, oder ihr ändert die Stelle so, daß er es exakt spielen kann. Wenn dann noch mal hier und da ein paar Sachen grade gezogen werden müssen, kann man das schon so editieren. Aber wenn es eine spezfische Stelle ist, die immer wieder Probleme macht, sollte man m.E. an der Ursache arbeiten denn ihr wollt die Sachen ja vermutlich auch mal live spielen oder ? ;)

    Edit:

    Das auf alle Fälle, denn Du musst ja etwaiges Übersprechen und die Overheads auch mitnehmen. Bevor Du mit dem Schnippeln loslegst hast Du hoffentlich die Spuren schon nach Phase ausgerichtet
     
  6. chaossepp

    chaossepp Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.10
    Punkte:
    4
    @tomric
    Da hast du natürlich recht. Wir sind allerdings schon sehr kritisch bei der Wahl des Audiomaterials - meist scheitern wir an Kleinigkeiten - die Live wohl nur ein Drummer merkt. Weiters hab ich oben etwas gemogelt. Wir stolpern nicht immer über diese Stelle, ich fand Sie nur als Schnittsituation besonders representativ.

    Unsere Nummern sind recht lang, teils bis 10 min, und es tut halt schon weh einen recht gut gelungenen Take wegzuwerfen nur weil z.B. in einer Bridge kurz die Dynamik nicht ganz gestimmt hat.
    Generell versuchen wir natürlich so wenig wie möglich zu schneiden.

    Was genau meinst du mit nach der Phase ausgerichtet? Wegen Auslöschungen? Hab ich natürlich gemacht.

    lg
    Josef
     
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    Nee, dann ist das schon okay. Ich wuerde bei sowas schauen, ob man an der Stelle evtl. einpunchen kann... aber auch dann hast Du natuerlich das Problem mit Fades, wobei man die ja relativ knapp setzen koennte.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.