Information ausblenden

Drum Notation

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Invisible, 03.03.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.066
    1066
    Moin Leute,
    ich scheitere immer noch an einer brauchbaren Darstellung von Drum-Midifiles im Noteneditor.

    Ist es wirklich so umständlich sich eine brauchbare Notation in Cubase7 aus z.B. einem EZDrummer Groove darstellen zu lassen?

    Hab alles mögliche probiert. Die Drummap gecheckt, mir von Toontrack die Drummaps runtergeladen aber im Editor kommt nur ein durcheinander raus.

    Hab auch schon probiert die Midifiles via musicXML zu exportieren aber in Notationsprogrammen wie Sibelius sieht das auch schlimm aus.

    Vielleicht hat ja jemand einen ip für mich wie ich eine eine brauchbare Notationsansicht komme.
     
    Invisible, 03.03.13
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    ähm hast du denn in den einstellungen im inspector eingestellt, dass es eine GM-Map sein soll?
     
    Tobbes, 03.03.13
    #2
  3. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hi Invisible

    Du hast Cubase 7. Da ist es ganz einfach, sich die Drumnoten darstellenzu lassen.
    Einfach die Mididatei markieren, oben in der Leiste auf Midi und dann auf Schlagzeugeditor klicken.
    Dadrinne kannst Du dann schalten und walten wie Du möchtest,
    Oder aber Du öffnest Dir den Keyeditor.
    Du musst aber auch immer darauf achten, dass alle Drumspuren über Kanal 10 Laufen müssen, sonst kommt es zu dem Durcheinander ,dass Du beschreibst.

    Aber ich schätze mal das weisst Du selber.


    LG Ilka
     
    Ilka, 03.03.13
    #3
  4. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.066
    1066
    Hallo,
    hab jetzt noch mal all Eure Hinweise beachtet und ein wenig probiert aber irgendwie haut das nicht wirklich hin :-(
     

    Anhänge:

    Invisible, 03.03.13
    #4
  5. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    Tobbes, 05.03.13
    #5
  6. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Ah, interessantes Thema. Das Problem kriege ich auch nicht gebacken.

    Das sieht immer zu wirr aus mit den vielen, vielen Hilfslinien durch die Mordsintervalle.

    Vielleicht hilft es für die übersichtlichere Darstellung, sich die Orignial-Midispur zu duplizieren und dort die Intervalle entsprechend einer Standard-Drumnotierung zu verringern.


    .
     
    Saurus, 05.03.13
    #6
    helge1973 bedankt sich.
  7. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.066
    1066
    Und dann???
    Wenn ich mir aus dem Schlagzeugeditor die Notation anzeigen lasse sieht das genauso aus wie oben.
     
    Invisible, 06.03.13
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.