Dort draußen

  • Ersteller Teestunde
  • Erstellt am
Teestunde

Teestunde

Registriert
23.09.14
Beiträge
7.474
Reaktionen
5.426
Punkte
25.665
Das war (im Geiste) für jemanden gedacht, dem ich das gar nicht zeigen würde, weil ich ihn nicht kränken will. Ich glaube, er wird erst noch lernen, dass Kunst für sich steht. Ein lieber Typ. Danke für eure Meinungen zum Text. :)

Dort draußen

Weil ich aus Lust auf wahres Leben,
aufhörte, ehrlicher zu sein,
als alle, die du bisher kanntest,
brach deine Brücke zu mir ein.
Ich fragte mich und tat mir leid:
Was hast du von der Einsamkeit?

Du warst erschrocken, denn ich lachte
und nahm das Ganze ziemlich leicht.
Was sollte mir die dumme Brücke,
was hatte ich bis jetzt erreicht?
Ich fragte mich ganz ohne Neid:
Was hast du von der Einsamkeit?

Mir wird hier draußen mehr gelingen,
so lapidar verstieß ich dich!
Du musstest sehr um Fassung ringen
und weintest ganz zuletzt um mich.
Ich fragte mich voll Widerstreit:
Was hast du von der Einsamkeit?

Der Fluss schwoll an bei Ungewitter.
Hätt ich den Spruch doch nie getan,
das Heimweh schmeckte jetzt schon bitter,
doch gab es weder Schiff noch Kahn!
Mein Ruf nach dir drang nicht so weit:
Was hast du von der Einsamkeit?

Die nur das wahre Leben spielen,
sie nahmen mich erst ein, dann aus,
bis schließlich meine Tränen fielen;
aus Scham kam ich nie mehr nach Haus.
Du hättest mir auf deine Art
den Weg ins Einsamsein erspart.
 
Zuletzt bearbeitet:
Glaube nicht, dass das irgendwen beleidigen würde. Schließlich ist die Erkenntnis zum Schluß, ja doch noch gekommen.
 
Es beleidigt nicht nur keinen, es interessiert auch keinen. :(
 
ist trotzdem gut
 

Ähnliche Themen

M
  • Artikel
Interviews Wayne Shorter
Antworten
1
Aufrufe
24K
Marcusssi
Marcusssi
M
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
30K
M
M
  • Artikel
Interviews Kyle Eastwood
Antworten
0
Aufrufe
18K
M
M
  • Artikel
Interviews Angelo Branduardi
Antworten
0
Aufrufe
21K
M
M
  • Artikel
Interviews Moya Brennan
Antworten
0
Aufrufe
14K
M

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben