Information ausblenden

Dissonante Bässe - Lösung?

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Astar, 07.10.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Astar

    Astar Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    752
    752
    Eine Musikerin in meinem Studio meinte die Bässe in Halion und dem Bass Master würden dissonant sein und den Ton verziehn. Gibt es eine Lösung für dieses Problem oder Vsti´s die das nicht tun?
     
    Astar, 07.10.19
    #1
  2. WorkFloh

    WorkFloh

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.482
    1482
    Du musst konkreter werden.
    Ansonsten ist das fischen im Trüben.

    Kurz, ja es gibt Lösungen und ja, es gibt VSTis die das nicht tun.

    Plugins machen keine Dissonanzen, wenn du das nicht willst und so programmiert hast.
    Wenn du Samples (Halion) benutzt, könnte was dissonantes in den Samples ansich drin sein. Dann müsstest du andere nehmen.
     
    WorkFloh, 07.10.19
    #2
    Astar bedankt sich.
  3. Astar

    Astar Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    752
    752
    Okay samplebasierte Sounds neigen also dazu. Danke für diese Erkenntnis. Notiert ;-)

    Problem war: Je nachdem welche Oktave man gespielt hat - wenn man tieferen Bass Ton hatte verzog der Ton am Ende des Ertönens. Oder die Töne taten dies generell.

    Welche VSTis sind besser (nicht nur für Bass)?

    Soundrichtung eher Rap, Funk, Soul, Pop wäre in meinem Fall interessant...
     
    Astar, 07.10.19
    #3
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.009
    32009
    Ich hatte nicht den Eindruck, dass das in der Antwort von @WorkFloh stand. Sie können dazu neigen, was aber nicht heißt, dass sie das grundsätzlich tun. Nur damit hier keine falsche Spur gelegt wird.
     
    sts, 07.10.19
    #4
    WorkFloh und Astar bedanken sich.
  5. WorkFloh

    WorkFloh

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.482
    1482
    Wie @sts schrieb (danke!), so war das nicht gemeint, bzgl. Samples.

    Ein Sample ist erstmal nur ein kleiner Tonschnipsel. Das kann alles sein.
    Eine Snare, eine Kick, ne Stimme, ein ganzer Song, oder...eben ein Bass.

    Ein Sampler spielt das Ganze grundsätzlich einfach erstmal nur ab. DAS was da ist.
    Wenn das schief oder dissonant ist, dass wird das so abgespielt, wenn das gerade und nicht dissonant ist, spielt das Sampler das genau SO ab. Grundsätzlich erstmal...

    Mehr wollt ich damit nicht sagen.

    Ansonsten wäre es eine gute Strategie von dir, mal einen kurzen Ausschnitt mit den vermeintlich schiefen Tönen zu zeigen.
    Das wäre in sofern hilfreich als das man erstmal hören kann, ob überhaupt irgendetwas schief ist, ob man da ggf. was machen kann, ob es sich um einen Real-Bass-Sound handelt, oder einen Synthbass.

    Wenn man grundsätzlich erstmal IRGENDEINEN Anhaltspunkt hat, dann bekommst man das ganz sicher ganz schnell gelöst und gegebenenfalls wirst du von den "Spezialisten" für Konsumempfehlungen hier im Forum nur so zugeschüttet, mit Plugin Empfehlungen.
     
    WorkFloh, 07.10.19
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.