Information ausblenden

Die Drachen sind erwacht

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Locis, 20.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Update 28.11.2018:
    https://app.box.com/s/yhxy3zup8gnc1vjpi7k1e0hj1y7b9ar5

    Startpost:
    Ich hab da mal einen Songtext geschrieben. Hab dann auch selbst eine Musik dazu verfasst. Das war für mich schon mal eine Premiere, da ich sonst eher fremde Texte vertone. Die nächste Premiere ist das Genre. Als ich mich hier angemeldet hab, war ich so im klassischen Bereich und etwas Jazz unterwegs. Hab dann angefangen, den Popbereich und die Liedermacherecke zu erkunden. Jetzt geht es etwas härter zur Sache. Passt zwar zum Thema, ist für mich aber Neuland. David ben Jesse hat dankenswerter Weise die Vocals übernommen. Hier mal ein erster Eindruck. Was sagt Ihr?



     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28.11.18
    Locis, 20.11.18
    #1
    holgi und fitzwilliam bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Das File lässt sich bei mir nicht abspielen.
     
    Kosaken-Kaffee, 20.11.18
    #2
    Locis bedankt sich.
  3. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Bei mir auch nicht.
     
    mwa, 20.11.18
    #3
    Locis bedankt sich.
  4. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Okay, war etwas tricky. Entschuldigung für das Rumprobieren ... Jetzt müsste es aber gehen.
     
    Locis, 20.11.18
    #4
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Nein
     
    Kosaken-Kaffee, 20.11.18
    #5
    Locis bedankt sich.
  6. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Oh manno, anscheinend verhält sich die Seite anders gegenüber hochgeladenen Files wenn man eingeloggt ist ... JETZT müsste es aber gehen ...
     
    Locis, 20.11.18
    #6
  7. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Tut es :)
     
    mwa, 20.11.18
    #7
    Locis bedankt sich.
  8. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Groteske Theatermusik. Kann man machen.
    Rhythmisch muss das dann aber besser sitzen. Da gibt es noch sehr viel auszurichten. Gerade die Unisoni dürfen nicht klappern, das nimmt der Sache ihre Energie.
     
    mwa, 20.11.18
    #8
    Locis bedankt sich.
  9. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.590
    18590
    Nicht meins. Ich hatte vor längerer Zeit schon mal was gehört, das gefiel mir besser. I-wie wirkt das hier sehr naiv auf mich.
     
    Teestunde, 20.11.18
    #9
    Locis bedankt sich.
  10. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Was ich noch sagen wollte: ich finde so eine Weiterentwicklung im Kompositionsstil unbedingt gut. Es ist spannend und belebend, immer wieder an neue Aufgaben heran zu gehen, aber auch mühsam, weil man nicht auf Routinen zurückgreifen kann und einen Haufen Fehler macht (wobei ich nicht Locis' Track meine). Nicht abhalten lassen :)
     
    mwa, 20.11.18
    #10
    Locis bedankt sich.
  11. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Die Drums klingen zu arg komprimiert und gehen etwas unter.
    Den Basssound würde ich noch etwas ausdünnen.
    Das Klavier ist ziemlich links gepannt, und wenn nur es spielt, fehlt rechts etwas.
    Den ruhigeren Mittelteil finde ich besser gemischt und auch etwas besser musikalisch umgesetzt.
     
    Kosaken-Kaffee, 20.11.18
    #11
    Locis bedankt sich.
  12. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Naja, immer das Gleiche Problem, aber hilft ja nichts... Muß ich mal unterm Mikroskop sezieren... Danke Dir für Dein Urteil.
     
    Locis, 20.11.18
    #12
    mwa bedankt sich.
  13. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Naiv? Hm. Was meinst Du führt dazu? Wäre ja nun eher kontraproduktiv bei diesem Stück... ;-)
     
    Locis, 20.11.18
    #13
  14. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Das sind ja Dinge, die man durchaus abgehenkann. Danke Dir auch für Deinen Input. Das hilft weiter...
     
    Locis, 20.11.18
    #14
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  15. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.618
    5618
    Ich find die Idee ganz interessant. Die Elemente an sich würden denke ich musikalisch auch gut funktionieren. Aber der recht matschige Mix, gepaart mit undefinierten Klängen machen es für mich schwierig die Intension durchzuhören...
    Die Vocals klingen gut (Mix), haben aber mehr oder weniger einen Brei an Instrumentalisierung unter sich und stehen dadurch in zu krassem Kontrast...
     
    Audiotic, 20.11.18
    #15
    Locis bedankt sich.
  16. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.688
    51688
    Ein bissel Dada wie Anfang der 80er, ein bissel Post-Punk, ein bissel früher Nischen-NDW, hat was.

    Ich finde es eine sehr gute Skizze, fertig jedoch isses mM noch lange nicht. Drums klingen zu niedlich, das Klavier will nicht passen, die Stimme schlenkert ab und an....wenns mein Song wäre käme er für ne Weile auf Halde, und dann mit etwas Abstand noch mal neu erfinden.
     
    holgi, 21.11.18
    #16
    Locis bedankt sich.
  17. Fluffi

    Fluffi Gesperrter User Gruftie

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    2.459
    2459
    fett hassu n octaver klasse ...:)
     
    Fluffi, 21.11.18
    #17
    Locis bedankt sich.
  18. cosmic_tones

    cosmic_tones Gesperrter User

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    898
    898
    ich hab mir den Entwurf auch angehört . während des hörens überlegte ich echt nach dem Sinn des Liedes , wo soll das hinführen , wird es für ein "KinderFilmchen" als Aufmacher benötigt? Zu Simple , damit meine ich alles bisherige , also der Entwurf . Dann ging ich die Melodien ab , um Möglichkeiten zu entdecken, sah da nur Tagelange Arbeit , mit noten ändern und verschieben , um einen Flow zu kriegen .

    Beim Gesang - es müßte eher wie früher im RAP erik&rakim Zeitalter , Stimme und das musikalische drum herum bewegt und ändert sich, wird größer und größer , aber die Stimme immer auf bestimmten Weg oder tonlage - egal . Es ist schwer zu erklären und der Stil den Du vorträgst ist weit ab von dem , was ich so höre.

    Du kannst ne Menge rausholen , wenn Du die Melodie ausarbeitest , 512 Steps schreiben . Aus diesen Noten leitest Du dann Hook ab (die 2te Melodie , welche der Story erst die Würze verleit) . Die Hook 256 Steps oder 1024 oder auch 512steps . Die Zwischen elemente die Die noch zusätzlich verbaust auf anderen Tonhöhen , kannste dann kürzer schreiben 64steps , 128steps , bis runter auf 32steps (das ist schon fast minimum - 32steps =2bars oder 4x8 ). Aber das schwierigst ist die Melodie , die dauert vielleicht einen Tag , aber der Rest ist Kinderspiel , daq Du die Noten der Mel ja im Kopf hast , wenn Du sie schreibst (ohne RASTER).

    Drums würd ich auch ohne Raster spielen , weil sie durch verschieben der Noten um ms enorm viel drive oder eben keinen drive besitzen , also nimm man sich dafür auch etwas mehr Zeit .
    Das Schlagzeug sollte begleitet werden , wähle congas oder tabla oder was auch immer für ein Schlagwerk und hole aus aus ihm raus .
    Wenn bei Drums und Schlagwerk alles rausgeholt ist , klingt es allein schon Hammer ........spiele mit den LOW Tom (eventuell mit Pitch die Instrumente stimmen) den Rytmischen Teil der Melo als Verstärkung im Unteren Frequenzbereich .

    nutze Aux aus . nutze alle effekte , von chorus bis maximal aufbläser wie ultra maximierer auch auf inserts . im aux delay echo reverb , vielleicht etwas zur Sättigung ebenfalls im Aux platzieren .

    Im Grunde als Ratschlag zum Entwurf , bau es aus oder leg es für später auf die Seite - ist verdammt viel dran zu machen, ums schwungvoll zu kriegen . Nicht unmachbar , aber zeitaufwändig.
     
    cosmic_tones, 21.11.18
    #18
    Locis bedankt sich.
  19. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Danke Dir fürs Reinhören und Ideen geben. Der Mix ist jetzt erstmal so eine schneller Rough, um die Vocals einzubetten. Da muß noch einiges geschehen, das sehe ich auch so... Mal sehen, wann das nächste Zeitfenster sich öffnet...
     
    Locis, 21.11.18
    #19
  20. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.890
    12890
    Schöner Querschnitt, die letzten beiden Worte sind die wichtigsten (für mich) :)
    Also ich mit dem Ergebnis noch nicht da, wo ich hin wollte. Das soll jetzt erstmal nur ein Eindruck sein. Das Problem ist, daß dieses Feld hier für mich echt Neuland ist und ich nicht weiß, wie ich meine Klangvorstellung realisieren kann...
     
    Locis, 21.11.18
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.