Information ausblenden

Deutsche pop akedemie

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von defenda, 06.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. defenda

    defenda Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.06
    Punkte:
    2
    Hallo,

    ich überlege bei der deutschen pop anzufangen, ich möchte eine Ausbildung zum Tonmeister oder Produzenten zu machen
    Kann jemand etwas zu dem Laden sagen?
     
    defenda, 06.03.06
    #1
  2. monitor69

    monitor69

    Registriert seit:
    27.08.05
    Punkte:
    855
    855
    das gebäude ist bei mir fast um die ecke... sozusagen.

    weiss nicht genau ob die schon ausbildungen/zertifikats-kurse anbieten,
    geplant war es auf jeden fall.
    war damals vor der gründung bei unserem "musik bürgermeister"
    bzw. "musik+kulturbeauftragten"
    der hatte das erwähnt.

    da ich aber in kürze mir die zeit für einen klärenden termin
    einrichten werde, kann ich dir danach sicher mehr dazu sagen.

    noch viel einfacher wird es sein,
    mal seinen eigenen hintern zu bewegen,

    und mal selber dort schriftlich/telefonisch nachzufragen,
    damit die dir zb. das kursangebot zusenden können usw.

    ich meine das nicht böse,
    aber wer so eine ausbildung machen möchte
    muss den ersten schritt dazu schon selber tun,
    und zum unterricht musst du ja dann schliesslich auch selbst
    dort erscheinen. ohne fleiss kein preis.



    -
    nähere infos:

    die akademie wurde mitten in das herz des mannheimer-ghettos
    gepflanzt, die staatlichen fördermittel zur umsetzung
    des bauprojekts wurde damals teilweise damit begründet,
    chancenlosen jungen menschen (aus besagtem ghetto)
    nach amerikanischen vorbild (durch eine musik-karriere)
    bzw. musischen mini-ausbildungen,
    eine perspektive zu bieten.

    da aber genau dieser ansatz bisher vergeblich gesucht wird,
    haben sich verärgerte anwohner des stadtteils zur aufgabe gemacht
    eine anti-bewegung zu gründen.

    siehe auch hier: (das ganze hat etwas satiere-credo)

    ist aber dennoch so gemeint,
    dass jeder dort eine chance bekommt, einfach spass zu haben.

    http://www.rnrhighschool-mannheim.de/ ;)
     
    monitor69, 06.03.06
    #2
  3. monitor69

    monitor69

    Registriert seit:
    27.08.05
    Punkte:
    855
    855
    monitor69, 06.03.06
    #3
  4. Dave1978

    Dave1978

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Ich habe auf der MSG (Deutsche Pop) München den Audiofachkraft-Lehrgang gemacht und kann die Einrichtung nur weiterempfehlen. Hier und da hätte mehr Praxisbezug sein können und die Dozenten waren auch nicht immer perfekt, aber verglichen mit dem SAE-Desaster in München (habe den Lehrgang aufgrund meiner Enttäuschung sogar eigenmächtig abgebrochen) ist die MSG/Deutsche Pop in jedem Fall als professionell zu bezeichnen.
     
    Dave1978, 06.03.06
    #4
  5. troll

    troll

    Registriert seit:
    01.06.06
    Punkte:
    44
    44
    ja das kannst du da machen und viel viel mehr....mache da grad meinen tonmeister.ist auf jedenfall billiger als die sea und lernen tuste da das gleiche...
    ich bin zufrieden
     
    troll, 23.11.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.