Information ausblenden

Des Jamins erste Gehversuche als Instrumental bauer

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von jamincurl, 04.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    Hi

    also da ich momentan viel zeit habe,
    versuch ich mich nebenher als beatbastler.

    hab mir n kleines esi midi keyboard geholt und es entwickelt sich.

    hier ist mal was,
    wo ich n paar fragen zu hätte:

    1. Sollte ich es vor den vox noch "ausführlicher" mixen
    2. hat das überhaupt potential oder soll ich mir weiter beats machen lassen
    3. habe ich irgendwelchen falls existenten goldenen regeln verletzt
    4. wenn einer son produkt haben will kann er sich melden,
    für uns ist das was ich mache im moment noch zu durchschnittlich:)

    ist mal eine strophe damits schneller geht:

    guter hoster nur ein klick zum hören

    Allgemeine Tipps sind natürlich sehr erwünscht:)
     
    jamincurl, 04.12.08
    #1
  2. sammy2255

    sammy2255

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    570
    570
    Hallo :)

    Alsooooo
    ich würd vlt noch strings benutzen um das ganze auszufüllen ...
    oder nen tiefen bass...

    Die Gitarre ist ziemlich mittig und irgendwie zu dumpf....

    Okay,also waren tipps für meinen geschmack halt ,vlt finden es andere wieder anders^^

    joa sonst kann man nich meckern :)
     
    sammy2255, 04.12.08
    #2
  3. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    Ok, das ist doch schon mal gut,

    ne schöne bassline wäre echt was,
    noch strings wäre vllt schon etwas viel.

    die gitarre kommt weiter nach aussen,
    zu dumpf, hmm kann sein habs bisher erst auf einem satz boxen gehört.
     
    jamincurl, 04.12.08
    #3
  4. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Nein. Eher weniger.
    Mixen kannst Du erst, wenn die Vocals vorhanden sind.
    Vorher ist das eigentlich sinnlos.

    Ja. Ist nicht schlecht. Solltest weitermachen.

    Ja. Hast Du: Der Beat ist [size=medium]völlig verzerrt[/size].
    Auch wenn das viele User anscheinend nicht hören.
    Es ist verzerrt.

    Man pumpt einen Beat nicht bis zur Unkenntlichkeit auf,
    nur weil alle anderen das auch so machen. Und schon garnicht,
    bevor die Vocals dabei sind.

    Verbesserungsvorschläge?
    Keine.
    Die "Gitarre" kannst Du so lassen.
    Mal ganz davon abgesehen, dass es eine Harfe ist und keine Gitarre ...
    So klingt eine Harfe nun mal.
    (Scheint hier keiner zu wissen, naja, woher auch)
    Die andere Gitarre ist wirklich eine Gitarre
    und die solltest Du auch so lassen.

    [size=medium]Lass alles so wie es ist, aber mach es insgesamt leiser, damit es nicht mehr zerrt.[/size] So kann man sich das echt nicht anhören.
     
    HipHopMacher, 04.12.08
    #4
  5. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    Hi HipHopMacher,

    nachdem wir telefoniert hatten ist mir übrigens bewusst geworden,
    das ich mehr selbst machen sollte:)

    ja harfe und gitarre im wechsel,
    passt ja ganz gut:)

    Haha,
    habe ich doch zuviel gepumpt,
    ich dachte auch er zerrt etwas,
    jedoch klingen meine referenzen ja auch nicht anders.

    werds aufjedenfall ändern.
    gerade deshalb will ich ja das zepter etwas an mich reisen,
    weil unsere songs auf ner großen pa echt nicht mehr gut klingen.


    freu mich aufjedenfall das ihr mir helft.

    (ich denke ja auch das der beat ganz gut ist,
    aber bekomme dafür nur ärger wie: "er ist zu 90ziger")
     
    jamincurl, 04.12.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    zu 90er ?

    Sollst Du etwa genauso bescheuerte Beats machen, wie alle anderen
    1.973.376 Beatbauer auch: Timbaland-Style?
    Oder diesen komischen "Trance-Techno-Hiphop"?
    Am besten garnicht andere Leute fragen, wie sie es finden.
    Einfach fertig machen und so lassen.
    Es ist nicht gut, sich beeinflussen zu lassen.
    Man will dann plötzlich anfangen irgendwas zu ändern, nur weil irgendjemand da irgendwas gesagt hat, weil er dachte, er müsse da jetzt unbedingt was dazu sagen.

    Wen Du Musik machst, musst Du auch selber wissen, wann ein Song gut ist. Du bist die letzte Instanz und nicht jemand anderes.
    Die Kunst besteht eben darin, sein eigenes Schaffen mit Abstand zu betrachten. man darf sich nicht hinreissen lassen und euphorisch werden, sonder muss sich immer fragen: Wenn das jemand hört, der mich nicht kennt, - würde dieser Hörer irgendwas an diesem Track bemerkenswert finden? Darum geht es.

    Es ist eigentlich ganz einfach:
    Schmeiß alles weg, was nicht absolut Top
    ist und behalte nur das allerbeste!
    Egal wieviel Arbeit Du Dir bis dahin mit einem Track gemacht hast:
    Wenn die Idee dahinter nicht Top ist, darfst Du keine Skrupel haben,
    das einfach wegzuwerfen.

    Es gibt soviele Leute, die jedes jahr eine CD rausbringen.
    Gefüllt mit belanglosen Stücken, die einen Haufen Arbeit gemacht haben, die aber keinen erreichen.

    Ein guter Beat spricht für sich selbst.
    Wann etwas gut ist, wirst Du dann schon von ganz alleine merken.
    Dazu brauchst Du keine Ratgeber.
     
    HipHopMacher, 04.12.08
    #6
  7. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    mir klingen die sounds etwas zu dünn.allen vorran diese harp und die drums.die brass stabs erinnern ja vom arrangement ger schon an dre, da müssen irgendwie grössere drums drauf, härtere kick und knalligere snare. und die gitarre find ich nicht sooo prickelnd, die klingt doch schon sehr nach plastik. bei der harp könte man mit izotope vinyl und nem passenden reverb evtl noch wat rausholen.
     
    Cal1, 04.12.08
    #7
  8. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    Ich hab die Grundangst einer dieser selbst unrefelktierter hip hop spasties zu werden.

    bei raps denke ich jetzt schon zu der creme de la creme des landes zu zählen :D

    würden mir nicht ab und zu leute sagen,
    "das ist der shit" würde ich wohl alles wegwerfen.

    ich muss wohl noch üben wann kritik ok ist,
    und wann ichs nicht an mich ranlasse.

    will jetzt auch nicht weiter auf sowas eingehen,
    ich denke das wäre zu viel des persönlichen für n thread :D

    ich geh dann mal platz fürn plattenspieler sammeln,
    wird zeit n paar neue samples aufzunehmen. ;)
     
    jamincurl, 04.12.08
    #8
  9. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi cal,

    oh mist da mache ich mir gerade gedanken
    ob ich noch groß auf kritik eingehen soll,
    dann sagst du lauter sachen die absolout zu treffen.

    bis auf die snare und gitarren sache sehe ich das genauso,
    die gitarre ist ja auch aus der dose:)

    ich hasse aufdringliche knall snares,..


    "erinnern ja vom arrangement ger schon an dre,"

    des wars ich geh feiern jühaw
     
    jamincurl, 04.12.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.