Deluxe Music - Remix - WIE ZUR HÖLLE VERDAMMT NOCHMAL MACHEN DIE DAS?

  • Ersteller Soundloch
  • Erstellt am

Soundloch
Soundloch
Registriert
09.02.18
Beiträge
589
Reaktionen
239
Punkte
1.323
Könnte man eigentlich mit dieser Technik die Beatles-Songs "Free as a bird" und "Real love" nicht noch besser hinkriegen? Die basieren ja auf Demo-Bändern, auf denen man außer Lennons Stimme auch ein dröhnendes und gerne auch etwas verstimmtes Klavier hört. In den fertigen Produktionen hört man immer schön, wie es gemuted wird, sobald Lennons Stimme verstummt. Vielleicht könnte man die isolierte Stimme auch noch besser aufpeppen.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
1.884
Reaktionen
945
Punkte
4.774
Oft arbeitet die KI Software aber so gut, dass es wirklich klingt wie das Originalgesangsfile, sogar der Hall ist perfekt dabei.

Naja, hängt schon sehr vom Ausgangsmaterial mit. Und ab und an findet man dann eben Spuren, bei denen einfach klar ist, dass das geleakte Originalfiles sind. Z.B. ist mir keine KI bekannt, die wirklich ganz sauber Drums und Percussion aus einem Mix extrahieren könnte.

Wie gesagt, je nach Ausgangsmaterial funktioniert melody.ml oder lalal.ai so gut, dass es vor einigen Jahren noch Zauberei gewesen wäre.

Könnte man eigentlich mit dieser Technik die Beatles-Songs "Free as a bird" und "Real love" nicht noch besser hinkriegen? Die basieren ja auf Demo-Bändern, auf denen man außer Lennons Stimme auch ein dröhnendes und gerne auch etwas verstimmtes Klavier hört. In den fertigen Produktionen hört man immer schön, wie es gemuted wird, sobald Lennons Stimme verstummt. Vielleicht könnte man die isolierte Stimme auch noch besser aufpeppen.

Sollte gehen denke ich.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben