Information ausblenden

Deephouse oder so was in die Richtung =)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Vulp, 26.12.19.

  1. Vulp

    Vulp Themenersteller Gesperrter User Individualist

    Registriert seit:
    19.09.19
    Punkte:
    511
    511
    Jojo, ich weiß, der Track is schon nen bissl älter, aber immer wenn ich den höre bin ich der Meinung, dass mir der echt gut gelungen is. Vllt sogar am besten von allen die ich bisher gemacht hab. Jetz wollt ich eigentlich nur mal wissen ob das Einbildung von mir is ^^
    Ach ja, ho ho ho

     
    Vulp, 26.12.19
    #1
  2. Vulp

    Vulp Themenersteller Gesperrter User Individualist

    Registriert seit:
    19.09.19
    Punkte:
    511
    511
    :rolleyes:
     
    Vulp, 30.12.19
    #2
  3. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.364
    61364
    Joah - ist nicht schlecht. Ich persönlich finds schon viel zu... ich sag mal "mainstreamfähig" (dann klingts nicht wie ne beleidigung, denn so ist es nicht gemeint), das Vocal, die Trompete, das ist alles nicht so mein Style, aber der Beat an sich ist schon recht anschmiegsam. Da hört halt mein Geschmack auf irgendwo (eigentlich schon ein wenig früher, aber hier fürs Feedbackforum bin ich gerne weltoffen). Ich glaub die ständige Wiederholung der Trompete und diesen Vocals - das ist einfach zu viel für mein Herz.

    Aber lass dich davon nicht runterziehen, wenn es mich in diese Richtung grauselt, kann das für jemand Anderen ein Qualitätssiegel sein - so in Richtung Radiotauglichkeit.

    Vom Arrangement her, hätte man noch wenigstens einen Part machen können, der eine andere Harmonie enthält, denn die musikalische Botschaft ist von vorne bis hinten konstant gleich, kennt man nur einen Part, hat man nix verpasst. Das wäre für mich der eigentliche Kritikpunkt. Ein Arrangement ohne Überraschungen und tatsächlich einfach zu viele stumpfe Wiederholungen. Glaube nicht dass das jetzt noch geht, wenn ich einen Track auf so einem Level habe, setze ich mich da in der Regel nicht nochmal dran, der ist dann fertig - weiß ja nicht wie das bei dir ist.

    Auf jeden Fall aber eine gelungene Arbeit, Mix ist auch ziemlich gut.
     
    KoolKolle, 30.12.19
    #3
    Vulp bedankt sich.
  4. Vulp

    Vulp Themenersteller Gesperrter User Individualist

    Registriert seit:
    19.09.19
    Punkte:
    511
    511
    Dass es typisch "kommerzig" wird war da auch der Plan dahinter ^^"
    (Edit: Ich bin persönlich auch von ner ganz andern Richtung... harten DnB und Dark-Techno, welch Ironie dass ich genau diese Mucke selbst kaum mach ^^" Aber ich bin allgemein noch in der Experimentierphase und versuch mal jeden Scheiß. Ich hab sogar LoFi und Epic-Music gemacht ^^" und aus Jux mal J-Pop für ne Freundin xD)
    Aber danke :3
    Und ja, das Arrangement is wirklich ein wenig liebloser als üblich ^^"
    Und dass du mein Mixing gelobt hast is eh das höchste aller Gefühle, ich hab da von allem nämlich wohl am wenigsten Ahnung xD Danke :3

    Aaaand again... Edit: Ja, ich bin eh so nen.... "liebloser". Ich sitz in der Regel 1, maximal 2 Tage / Sessions an nem Track. Dann is der fertig. Ab und an kann ich da schon noch Kleinigkeiten, Gefilterei, Comp etc ausbessern, aber so großes Zeug nimmer, vor allem wenn er bei mir jetz schon auf die Art eingebrannt is ^^"
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.20
    Vulp, 02.01.20
    #4
  5. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.671
    12671
    Guter Punkt. Übernehme ich, da ich vom klanglichen nicht so viel beitragen kann. Wenigstens ein paar mal mit dem Trompetensample stottern, den letzten Ton der Melodielinie ausparen und erst nach ein paar Anläufen bringen.
     
    Locis, 02.01.20
    #5
    Vulp bedankt sich.
  6. Vulp

    Vulp Themenersteller Gesperrter User Individualist

    Registriert seit:
    19.09.19
    Punkte:
    511
    511
    Ich persönlich find die Trompeten auch nervig, aber bei diesem Stundentinnen-mit-Dreads-auf-Selbstfindungstrip-feiern-Holi-Sound muss das so sein glaub ich... wenn man schaut was so Affen wie der "Alle Farben" auflegen... da wird nonstop das gesamte Set durchposaunt. Ich wollte diesen Spirit einfangen. =)
     
    Vulp, 03.01.20
    #6
  7. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.364
    61364
    Das wäre dann auch gelungen.

    Oh ja das kenn ich. Ist nicht nur beim Musikmachen ein Problem. Ich kann unheimlich viel in kurzer Zeit reißen. Aber das war dann auch so intensiv und dass ich mich dann kaum noch wieder dransetzen kann.

    Das sind dann aber die mit den sauberen, symmetrischen Dreads... Oh gott ja, die gibts.
     
    KoolKolle, 03.01.20
    #7
    Vulp bedankt sich.
  8. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    2.142
    2142
    Ich habe mir den Track heute morgen beim Kaffee auf dem Handy angehört. Da klang er alles andere als gut gemischt. Das einzige was man differenzieren konnte, war dieser Trompetensound und die Vocals. Der Rest war total verwaschen und im Nebel verpackt. Claps und Kick habe ich gerade zum ersten mal auf meinen kleinen Monitoren gehört; die Kick konnte man am Handy nur erahnen, aber durchgesetzt hat die sich da nicht.

    Ansonsten kann ich @KoolKolle zustimmen; da passiert nicht wirklich viel.

    Aber ansonsten gebe ich dir recht, eines deiner besseren Stücke (ich kenne jedoch nur die, die im Feedbackbereich rein gestellt wurden).
     
    Sweetsweep, 03.01.20
    #8
    Vulp bedankt sich.