Information ausblenden

Datei nicht gefunden

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Einfach, 05.03.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Tja, der heutige Mitschnitt von 2:15h ist für den Eimer, da die Dateien nicht gefunden wurden. Interne Platte des MBP, Platz 100GB, 12 Spuren Wave24 macht ungefähr 15GB, Platz also genug vorhanden.

    Sonst stoppe ich nach einem Track immer, heute mal nicht.

    Die Waves wurden während der Aufnahme schön angezeigt, peak-Dateien sind vorhanden, jeweils 11,2MB groß. Im Media-Ordner ist nichts.

    Ich habe den Song per CMD-S gesichert und S1 beendet, was übrigens fast in Nullzeit passierte! Weiter sind nach dem Öffnen des Songs alle Routings weg, die Kanäle werden angezeigt, aber keine Routingpunkte. SL 16.0.2 war natürlich angeschlossen ;)

    S1 X64, Mountain Lion.

    Die HDD-Anzeige in S1 war man grad mit einem Pixel oder zwei zu sehen.

    Sehr schade :(
     
    Einfach, 05.03.13
    #1
  2. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.281
    1281
    mein beileid, helfen kann es dir auch nicht.

    jan
     
    starcorp, 07.03.13
    #2
  3. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    ;)

    Ich frage mich natürlich, wo ich bei Start Stop Abspeichern Beenden einen Fehler gemacht habe[​IMG]
     
    Einfach, 07.03.13
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Möglicherweise ist S1 beim Abspeichern / Schliessen ohne Rückmeldung abgeschmiert.
    Das würde das hier.......

    ...........dann auch hinreichend erklären.

    Eigentlich müsste das System ja ne Protokollmöglichkeit haben, die solche Geschichten aufzeichnet.??
     
    tubeless, 07.03.13
    #4
  5. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Im Crashlog ist nichts zu sehen (hätte vermutlich auch eine entsprechende Meldung gegeben). Nur die Peak-Dateien im Images-Ordner sind vorhanden. Mittlerweile habe ich DataRescue 3 mal drüberlaufen lassen, leider ohne Erfolg. Nun, ich werde das nochmals mit der Länge in einem Testlauf checken.
     
    Einfach, 07.03.13
    #5
  6. artistsupport

    artistsupport

    Registriert seit:
    23.12.12
    Punkte:
    567
    567
    aber du hast die aufnahme im blick gehabt und weisst auch dass die aufnahme wirklich auch material aufgezeichnet hat?



    nein seh ich nicht so. er hat das programm ja manuell beendet, da kann es beim speichern nicht abgeschmiert sein. das das speichern nur so kurz gedauert hat mag dran gelegen haben dass die autosave funktion evtl schon zwischendurch eingeschritten war, was bei über 2h aufnahmen ja schonmal vorkommen soll ;)


    evtl das dem programm die einzeldateigröße zu groß war?hmmmm
     
    artistsupport, 07.03.13
    #6
  7. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Ja, die Aufnahme lief. Der End-Marker liegt bei 3Std. (vorsichtshalber, wer weiß). Die Wellenformdarstellungen waren zu sehen, das ging auf dem 13Zoll mit 11 Spuren noch ganz gut. Ich habe da zwar nicht immer draufgestiert, aber ab und an mal. Am Schluß hatte ich die Aufnahme ja auch ganz normal beendet.

    Wenn ich mich verrechnet habe, dann, hätten die Dateien je um die 1GB groß sein müssen.
     
    Einfach, 08.03.13
    #7
  8. artistsupport

    artistsupport

    Registriert seit:
    23.12.12
    Punkte:
    567
    567
    wenn du das projekt öffnest sind die wellenformdarstellungen auch verschwunden oder nur das audio material?
     
    artistsupport, 08.03.13
    #8
  9. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Nur leere, 2:15h lange Blöcke.
     
    Einfach, 08.03.13
    #9
  10. artistsupport

    artistsupport

    Registriert seit:
    23.12.12
    Punkte:
    567
    567
    evtl warste ja dicht und hast statt dem "S" nen anderen Buchstaben erwischt :D

    das würde auch zu


    passen.

    schade um die session!
     
    artistsupport, 08.03.13
    #10
  11. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Dann müsste aber zumindest die Datei vorhanden sein.

    Würde aber auch dazu passen, dass Autosave nichts getan hat und das Programm beim Auslösen von Crtl-S ohne Kommentar abgeschmiert ist.
    aber abgesehen davon müsste er schon Crtl-X oder -Z erwischt haben, um die Session kommentarlos abzubrechen, wobei ich nicht mal glaube, dass die wirklich zu einem unltimativen Abbruch führen würden.
    Im Falle, dass die Speichern-Funktion nicht ausgelöst worden wäre, hätte das Programm eigentlich auch nicht geschlossen werden können ohne Gewalt, weil das Programm ja weiss, dass die Session nicht gespeichert ist und sich dann gemeldet hätte.

    Schlussendlich ists aber natürlich wurscht. Die Session ist weg.
     
    tubeless, 08.03.13
    #11
  12. Einfach

    Einfach Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Kann den "Effekt" auch nicht reproduzieren. Habe meine Waschmaschine mit zwei Micros aufgenommen, im gleichen Template. Wäsche ist sauber und fast zwei Stunden Wassereinlauf, Links/Rechts drehen, Schleudern. Alles gut. Nur hat die Waschmaschine kein MIDI (hatte letzte Woche noch eine Spur MIDI mit recorded). Die MIDI-Spur ist übrigens auch leer, obwohl bei einem Testlauf Signale aufgezeichnet wurden. Also nicht bei der Waschmaschine ;)

    Ich hatte zuhause vorher einen Test über drei Stunden gefahren, der verlief positiv.

    Was mir auffiel. Ich hatte bislang immer mit 128 Samples aufgenommen, weil nie Stress. Bei einem Test über die gleiche Distanz (wollte den Fehler nachstellen), kam die Meldung, dass das Audio nicht mehr mit dem Interface (SL16.0.2) synced. Diese Meldung verschwand nicht (kam so nach 20 Minuten), hätte mir also auffallen müssen.

    Mit dem fehlenden WLan vor Ort wird das wohl nichts zu tun haben, im Syslog gab's entsprechende Meldungen, weil blabla, das nicht ging, dies nicht....

    Das FW-Kabel ist das mitgelieferte 6/9er von Presonus.

    Habe insgesamt vier Langzeittests gemacht, alle tutti. Ich verbuche das mal unter Erfahrungen, ärgerlich, weil das unsere Generalprobe und alle extrem diszipliniert waren (bis auf den Drummer, aber das sind ja ohnehin keine Musiker ;) )
     
    Einfach, 09.03.13
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.