Das Weizenbier-Lied

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Thomas80, 22.11.17.

  1. Thomas80

    Thomas80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.14
    Punkte:
    639
    639
    Hallo zusammen,

    ich habe mich mal an meinem ersten Songtext versucht, nachdem mir das "Vertonen" vom Dixiklo-Lied so viel Spaß gemacht hat :)

    Ich habe wirklich null Ahnung vom Text schreiben, daher wäre ich für Tipps und Kritik von Euch sehr dankbar.

    Ganz ohne "Quatsch" bekomme ich es nicht hin, obwohl der Text zum Ende auch etwas Ernstes haben soll.

    Hier nun der Text:

    Strophe 1:
    Ich schweb' auf Wolke sieben
    Ich habe mich verliebt
    Mich Dir voll und ganz verschrieben
    Weil Du mir viel gibst

    Dein Name nennt sich Weizenbier
    Groß, blond, kühl bis kalt
    Ich trink Dich täglich mit viel Gier
    Gern' werd' ich mit Dir alt

    Refrain:

    Ob Franziskaner, Löwenbräu
    Ich bleibe Dir mein Leben treu
    Manchmal tut's auch Dosenbier
    Mein kühles Lebenselixier

    Nach dem Job ist vor dem Bier
    Manchmal trink ich Dich auch vor halb 4
    Was wär' das Leben für ein Mist
    Flasche auf und prost ich zisch

    Strophe 2:

    Mal wieder an den Tresen
    Die Kneipe gehört zu mir
    5 Kolben sind's gewesen
    Und nun mein 6. Bier

    4 Hülsenfrüchte trink' ich noch
    Erst dann beginnt das Saufen
    Mein Weib zuhause schläft, ich hoff'
    Jetzt lass' ich's richtig laufen

    Refrain:

    Ob Franziskaner, Löwenbräu
    Ich bleibe Dir mein Leben träu
    Manchmal tut's auch Dosenbier
    Mein kühles Lebensexlixier

    Damals kamst Du in mein Leben
    Seitdem möchte ich Dich täglich heben
    Frauen sind mir meistens wurst
    Bekämpfe lieber meinen Durst

    Strophe 3:

    Heimfahrn kann ich nun vergessen
    Es fährt auch keine Bahn
    Sinnvoll wär's ich würd' was Essen
    Gerolltes Yufka vom Balkan

    Sitz immer noch in der Kaschemme,
    Das nächste Bier gezapft
    Im Eck sieht's aus als ob Karl penne
    Viel Scheiße haben sie verzapft

    Refrain:

    Ob Franziskaner, Löwenbräu
    Ich bleibe Dir mein Leben träu
    Manchmal tut's auch Dosenbier
    Mein kühles Lebenselixier

    Doch auch Du hast Deine and're Seite
    Bin ich dank Dir chronisch pleite
    Mit leerem Kopf und kein' Verstand
    Bezahl' ich Dich mit zitternder Hand


    Viele Grüße
    Thomas

    P.S. Überarbeitete Version in #9
    P.P.S. 2. korrigierte Version in #15
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.17
    Kosaken-Kaffee und octay bedanken sich.
  2. octay

    octay

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    42.987
    42987
    für ein Säuferlied immer noch zu intellektuell, versuche es mit noch einfacheren worten zu beschreiben
     
    Thomas80 bedankt sich.
  3. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    12.114
    12114
    Damit kann ich beim besten Willen nichts anfangen. Auch sonst ziemlich "unausgegoren". Dabei kann man aus dem Thema viel machen. Kennst du "Ich bin der letzte Kunde"? So in die Richtung. Dann wird es was. :)

     
    SoulFrontier und Thomas80 bedanken sich.
  4. BobFleur

    BobFleur Tonträger

    Registriert seit:
    21.12.16
    Punkte:
    2.060
    2060
    ... puhh, darauf erstmal ein zweites Weizen!
     

    Anhänge:

    Thomas80 bedankt sich.
  5. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    12.114
    12114
    Es gibt so viele Sauflieder, das hat eine lange Tradition. Das Wichtigste, sie müssen unterhalten, damit die (meistens schon etwas bezechteren) Zuhörer sich angesprochen fühlen. Nimm zum Beispiel die "Kreuzberger Nächte", da ist eine Geschichte an der anderen und alle sind zum Totlachen. Deinem Lied fehlen da noch ein paar Farben. :)

     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.17
    SoulFrontier und Thomas80 bedanken sich.
  6. Thomas80

    Thomas80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.14
    Punkte:
    639
    639
    Danke für Euer Feedback ... Ich lege den Text mal für 1-2 Tage zur Seite und mache mich mit eurem Input nochmal ran ...
     
    Teestunde bedankt sich.
  7. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    12.114
    12114
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.17
    Thomas80 bedankt sich.
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    27.435
    27435
    Hab mir erst mal 'ne Flasche aufgemacht ... prima Text.
     
    Thomas80 bedankt sich.
  9. Thomas80

    Thomas80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.14
    Punkte:
    639
    639
    Danke für den Link. Ich habe mir die Songs mal angeschaut, hatte da aber mehr in eine andere Richtung gedacht. Eher an Bands wie Kassierer oder Normahl - Fraggles. In diesem Style halt.

    Ich habe das mal versucht:

    -------------------

    Strophe 1:
    Acht Stunden Arbeit kann wohl jeder
    24 sind's bei mir
    Nicht ich selbst, nur meine Leber
    Der Grund dafür ist Weizenbier

    Mich kennt man stets mit Einkaufstasche
    Gefüllt mit 6er Aldi-Humpen
    Stilecht aus der Plastikflasche
    Werd' ich heute richtig pumpen

    Refrain:
    Das Discounter Weizen-Bier
    Stillt tagtäglich meine Gier
    Auch wenn die Leber wird zu Schrott
    Erst dann schmeckt mir der Doppelbock

    Nach dem Job ist vor dem Bier
    Doch meist trink' ich Dich vor halb 4
    Was wär' das Leben für ein Mist
    Flasche auf und prost ich zisch

    Strophe 2:
    Ich sitz' mal wieder an den Tresen
    Die Kneipe gehört zu mir
    5 Kolben sind's schon gewesen
    Und nun mein 6. Bier

    4 Hülsenfrüchte trink' ich noch
    Erst dann beginnt das Saufen
    Mein Weib zuhause schläft, ich hoff'
    Jetzt lass' ich's richtig laufen

    Refrain:
    Das Discounter Weizen-Bier
    Stillt tagtäglich meine Gier
    Auch wenn die Leber wird zu Schrott
    Erst dann schmeckt mir der Doppelbock

    Weiber sind mir meistens wurst
    Bekämpfe lieber meinen Durst
    Wenn es läuft, dann lass ich's laufen
    Gestern, heute, richtig Saufen

    Strophe 3:
    Heimfahr'n kann ich nun vergessen
    Es fährt auch keine Bahn
    Sinnvoll wär's ich würd' was Essen
    Gerolltes Yufka vom Balkan

    Sitz immer noch in der Spelunke
    Den Bierhahn fest im Blick
    Im Gesicht noch Döner-Tunke
    in der Optik leicht nen Knick

    Refrain:
    Das Discounter Weizen-Bier
    Stillt tagtäglich meine Gier
    Auch wenn die Leber wird zu Schrott
    Erst dann schmeckt mir der Doppelbock

    Doch auch Du hast Deine and're Seite
    Bin ich dank Dir chronisch pleite
    Mit leerem Kopf und kein' Verstand
    Bezahle ich mit zittriger Hand

    -------------

    Jetzt besser so?

    Viele Grüße
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.17
    octay bedankt sich.
  10. octay

    octay

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    42.987
    42987
    viel besser das ist :immerreindamit:
     
    Thomas80 bedankt sich.
  11. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    12.114
    12114
    Was mich wundert, er redet von Discounter-Bier und andererseits von der Kneipe, in der er sitzt. Nimmt er sein Bier dorthin mit? Oder hab ich da was falsch verstanden? :) Und noch ne Frage, wieso duzt er das Bier (nur) an einer Stelle? Das irritiert ein bisschen, da er es ja in den übrigen Strophen nicht tut. Und die letzte Bemerkung: Auch wenn die Leber wird zu Schrott - klingt nicht so töfte, weil es von der natürlichen Wortfolge abweicht. Vielleicht lieber: Wird die Leber auch zu Schrott, doppelt schmeckt mein Doppelbock (oder so in der Art).
    Der zweite Text ist viel witziger. Es ist einfach mehr los. Von daher hast du echt dran gearbeitet. :)
     
    Thomas80 bedankt sich.
  12. Thomas80

    Thomas80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.14
    Punkte:
    639
    639
    Ich habe tatsächlich mal in einer Kneipe Grafenwalder Lidl-Bier aus der Plastikflasche bekommen :) 2,00 Euro wollten die noch dafür, obwohl jeder weiß, dass das im Einkauf 25 cent kostet :) Das war mal so ne Bahnhofs-Kneipe. Normalerweise halte ich mich in solchen "Kneipen" weniger auf, auch wenn ich hier einen anderen Eindruck vermittel :)

    Stimmt, da hast Du recht. Muss ich nochmal überarbeiten.

    Das ist super, klingt wirklich deutlich besser. Danke!

    Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Thomas
     
  13. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    4.310
    4310
    Vielleicht könnte man den ersten Teil der dritten Strophe (anstatt der Straßenbahn-Geschichte) so umbauen, dass mal der alte Säufer-Witz mit verarbeitet wird:

    ich muss "leider" mit dem Auto nach Hause fahren, weil ich wegen dem Alkohol nicht mehr laufen kann.


    Ansonsten ein witziges Ding.
     
    Thomas80 bedankt sich.
  14. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    12.114
    12114
    Den Link zu den Volksliedern hatte ich dir nur geschickt, damit du siehst, dass du dich in guter Gesellschaft befindest. Sauflieder haben eine lange Tradition. (Ich hör gerade Kassierer "Wenn das Bier alle ist".)
     
    Thomas80 bedankt sich.
  15. Thomas80

    Thomas80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.14
    Punkte:
    639
    639
    Ein paar Sachen habe ich noch geändert:

    - Vorschlag von Teestunde: "[...] doppelt schmeckt mein Doppelbock" noch eingebaut
    - Das Thema "mal Bier duzen, mal nicht" habe ich korrigiert
    - "Discounter Bier und Kneipe" habe ich versucht zu lösen
    - Vorschlag von Turquoise (leider mit dem Auto heimfahren müssen, weil ich nicht mehr laufen kann) habe ich eingebaut
    - Ansonsten noch ein paar Kleinigkeiten geändert (z. B. in Strophe 2 und im anschließenden Refrain waren beides mal der Reim "Laufen und Saufen", war ein bisschen unschön)

    Hier nun die korrigierte Version:

    --------------------

    Strophe 1:
    Acht Stunden Arbeit kann wohl jeder
    24 sind's bei mir
    Nicht ich selbst, nur meine Leber
    Der Grund dafür ist Weizenbier

    Mich kennt man stets mit Einkaufstasche
    Gefüllt mit 6er Aldi-Humpen
    Stilecht aus der Plastikflasche
    Werd' ich heute richtig pumpen

    Refrain:
    Das Discounter Weizen-Bier
    Stillt tagtäglich meine Gier
    Wird die Leber auch zu Schrott
    Doppelt schmeckt mein Doppelbock

    Nach dem Job ist vor dem Bier
    Doch meist trink' ich es auch vor halb 4
    Was wär' das Leben für ein Mist
    Flasche auf und prost ich zisch

    Strophe 2:
    Manchmal sitz' ich auch am Tresen
    Auch Kneipen g'hörn zu mir
    5 Kolben sind es schon gewesen
    Und nun mein 6. Bier

    4 Kartuschen trink' ich noch
    Erst dann beginnt das Saufen
    Mein Weib zuhause schläft, ich hoff'
    Jetzt lass' ich's richtig laufen

    Refrain:
    Das Discounter Weizen-Bier
    Stillt tagtäglich meine Gier
    Wird die Leber auch zu Schrott
    Doppelt schmeckt mein Doppelbock

    Weiber sind mir meistens wurst
    Bekämpfe lieber meinen Durst
    Fühl' mich zwar wie ein Müllhaufen
    Gestern, heute, richtig Saufen

    Strophe 3:
    Zu Fuß nach Haus' kann ich vergessen
    Ich glaub, ich muss noch Fahr'n
    Vorher noch was fett'jes Essen
    Gerolltes Yufka vom Balkan

    Sitz immer noch in der Spelunke
    Den Bierhahn fest im Blick
    Im Gesicht noch Döner-Tunke
    in der Optik leicht nen Knick

    Refrain:
    Das Discounter Weizen-Bier
    Stillt tagtäglich meine Gier
    Wird die Leber auch zu Schrott
    Doppelt schmeckt mein Doppelbock

    Auch Saufen hat ne and're Seite
    Bin ich leider chronisch pleite
    Mit leerem Kopf und kein' Verstand
    Bezahle ich mit zittriger Hand

    -----------------

    Viele Grüße
    Thomas
     
    Turquoise und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  16. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    12.114
    12114
    Viel besser! :) Ab zu Kassierer! ;) ;) ;)
     
    Thomas80 bedankt sich.
  17. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    27.435
    27435
    Geil - ich krieg schon wieder Durst.
     
    Thomas80 bedankt sich.
  18. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    4.310
    4310
    Ich find's gut. Hauptsache ist, dass es Dir jetzt auch von allen Versionen am besten gefällt.
     
    Thomas80 bedankt sich.
  19. Thomas80

    Thomas80 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.14
    Punkte:
    639
    639
    Die letzte Version gefällt mir selber auch am Besten. Ich habe vorhin angefangen, schon mal verschiedene Gitarren-Begleitungen zu versuchen. Wahrscheinlich werde ich noch einzelne Worte verändern / Sätze kürzen müssen, damit die Verse auch im Takt passen.

    So wirklich greifen meine bisherigen Ideen noch nicht, ich bleibe aber dran ...