1. Der neue RECORDING-Marktplatz ist online!
    Verkaufe Dein gebrauchtes Equipment jetzt auf dem neuen Marktplatz.!
    Information ausblenden

Cubaseprojekt läßt sich nicht mehr öffnen.

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von snailsoft, 20.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
    hallo freunde!

    ich habe ein problem mit einem projekt fürs good old cubase/vst32.
    mein letztes projekt läßt sich nicht mehr öffnen, besser gesagt, cubase stürzt beim versuch die datei zu laden ab.

    ich weiß auch woran es liegt:
    ich habe die maximale spurenanzahl erreicht und dadurch hab ich ein inaktives vsti instrument in der liste. das scheint cubase beim laden sehr zu stören.
    ich habe in einem anderen projekt die sache getestet und komme mit zuvielen vsti's zum gleichen ergebnis. muß dann wohl daran liegen.....

    ich hab dann einfach mal das vsti umbenannt, damit cubase es nicht lädt. hilft aber nix. stürzt trotzdem ab. (übrigens mit einer standardmeldung die absolut nichtssagend ist).

    das protokoll offenbart speicherzugriffsverletzungen....DER KLASSIKER!

    jetzt meine frage. gibt es eine möglichkeit cubase projekte mit irgendeinem anderen programm zu öffnen, um dieses vsti zu entfernen? oder andere ideen?

    vielen dank!


    p.s. kommentare zu meinem alten system werden ignoriert.
     
  2. Beatback

    Beatback Veteran

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    14.417
    14417
    Du könntest versuchen die Cubase Projektdatei mal mit Wordpad aufzumachen und auf verdacht mal einige Einträge löschen.
    Habe ich damals auch mal gemacht, bei einem Projekt was sich nicht öffnen wollte.
    Natürlich solltest du die Projektdatei vorher kopieren und nur diese dann bearbeiten und ausprobieren.
     
  3. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
    das hab ich auch schon probiert. nach mehrmahligen versuchen, hab ich aufgegeben, da datei immer defekt. :-(
     
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    33.289
    33289
    Stürzt Cubase schon beim Bootvorgang ab?
     
  5. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
    nein. es ist alles gut bis zur meldung "maximale Spurenzahl erreicht"...sinngemäß...danach: crash.
     
  6. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
    oder was meinst du mit "bootvorgang"?
     
  7. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    33.289
    33289
    Zu Beginn, wenn Cubase lädt, sieht man wie das Programm den VST Ordner durchforstet, den Vorgang meine ich.

    Hast du mal versucht den Ordner zu leeren, vorübergehend, kannst ja danach alles wieder reinschmeissen :)

    Evtl. hat Cubase schon beim booten Probleme mit dem einen oder anderen VST
     
  8. hadl

    hadl

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.191
    2191
    Kannst Du evtl eine vorherige Version oder eine .bak Datei von dem Projekt öffnen?
     
  9. slowhand73

    slowhand73 Veteran

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.594
    9594

    Jo, benenne den VSTI Ordner mal um und dann nochmal versuchen.
     
  10. Carcinome

    Carcinome

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    7.354
    7354
    Läuft Rewire im Hintergrund? Damit gab es damals auch öfter Probleme.

    Du kannst, soweit ich noch weiss, die Anzahl der Kanäle eingeben. Das war irgendwo unter "System" in den "Audioeinstellungen". Probiere mal hier herum.

    Hast Du VSTi´s mit Multi-Outputs ( wie z.B. Batery laufen)? Hierdurch werden auch schon Kanäle beansprucht.
     
  11. TGud

    TGud

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    10.344
    10344
    Vielleicht ist es ja gar nicht die Anzahl der Spuren, sondern der genutzte Arbeitsspeicher. Wie sieht es denn im Taskmanager aus?

    Gruß
    Thorsten
     
  12. sounds4all

    sounds4all

    Registriert seit:
    25.08.03
    Punkte:
    1.491
    1491
    hi@snailsoft,

    vielleicht kann dir geholfen weden,
    Du schreibst du nutzt noch das gute alte VST32 hier weden dei Projects ja als *.all abgespeichert - Frage,
    - hast Du davon noch ein backup also ne Datei mit der Endung *.alb ?
    - Welche Fehlermeldung bekommst Du von der Cubase Log ?
    - Weißt Du genau, welche Plugins bei dir den Cirkus veranstalten?
    - Wie hoch ist denn Deine maximale Spurenanzahl?
    - Wie hoch ist Dein Arbeitsspeicher / Rechner Prozessor etc... ?


    Die Datei bitte auf keinen Fall mit nem Text Editor abändern, Du veränderst nämlich neben der internen Songstruktur auch die Struktur der Datenablage und kein Programm der Welt kann die dann mehr lesen.

    notier die die Plug Inn's die probleme machen und schmeiß sie vorübergehend aus dem VST Ordner heraus - kann es sein, daß die 2 mal vorhanden sind, also im Hauptordner Plugins UND im VST Plug Inn's Ordner ?
    Wie ist es mit Deinen anderen Songs, werden die problemlos geladen???
    Befinden sich auch wirklich nur die Songeigenen Wavs in dem Audio Ordner oder muß sich Cubase die Dateien mühsam aus zig Ordner herbeisuchen - is nämlich auch'n Klassiker, bei all denen, die ihre "eigene" Ordnerstruktur angelegt haben > da sind Abstürze dann vorprogrammiert

    Vielleicht nimmst Du mal probehalber nen anderen ASIO Treiber, nur zum Öffnen ohne Recordings reicht auch der Windows Eigene, DirectX Full Duplex -

    meld Dich mal wenn ich Dir weiterhelfen konnte
    grüße S4All
     
  13. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
    danke für die anteilnahme!

    also:

    cubase fährt soweit ganz normal hoch. die plugs werden alle geladen, soweit ich das erkennen kann. eine fehlermeldung diesbezüglich gibt es nicht.

    ich kann mal versuchen den vsti-ordner komplett für cubase unzugänglich zu machen, allerdings denke ich, das hilft nicht weiter, da ich bereits versucht habe die plugs durch umbenennen unladbar zu machen. ABER: versuch macht kluch......

    generell benutze ich nur vsti die nicht mucken. da hab ich früher schon reichlich ärger mit gehabt.....freeware halt.

    wie kann ich rewire deaktivieren? ich hab micht damit nur am rande beschäftigt.

    ich kann nur die anzahl der audiokanäle einstellen, allerdings werden die mit dem song abgespeichert. ich kann sie also nicht erhöhen, wenn cubase den song nicht lädt, und ja, die vsti's belegen jeweils eine feste anzahl an kanälen (multiout)....so wie's (hoffentlich) programmiert wurde.
    wieviele kanäle ich benutze oder benutzt werden dürfen weiß ich ehrlich gesagt nicht. dafür gibts dann die meldung: maximale anzahl der kanäle erreicht. dann weiß ich: zeit zum rendern.


    der arbeitsspeicher sollte kein problem sein. das projekt ist noch in den kinderschuhen und lief vorher ohne probleme mit niedriger latenz.

    was kann mir der taskmanager sagen?


    die sicherungskopie läßt sich leider auch nicht öffnen. gleiches problem.

    audio- und vst/vsti-ordner sind soweit sauber und für mich und cubase einfach zu erreichen.

    cubase-log sagt zugriffsverletzung segment blablabla.....gibts irgendeinen menschen dem das was sagt? ich meine nicht blablabla,sondern die speicheradressen.....

    ich habe solche oder andere probleme mit dem system noch nie gehabt. ok, ein absturz kommt schonmal vor und sich aufhängende plugs. das ist auch der grund, warum ich bis heute dies alte system benutze......never change........mich schreckt die rechnerbastelei.


    grüße
     
  14. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.379
    2379
    bietet dein cubase die möglichkeit, das projekt mit den plug-ins im offline-modus zu öffnen?
     
  15. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
    nicht das ich wüßte......
     
  16. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
  17. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
  18. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.844
    1844
    tja kollegen.

    das entfernen des pulgin-ordners hat nix gebracht, außer diverse meldungen, dass man das plugin nicht laden konnte. danach: absturz.

    das unkenntlich machen der rewire.dll hatte zur folge, dass keine meldung über das erreichen der maximalen channels mehr kam. danach trotzdem: absturz.

    ich gebe das projekt hiermit auf. Irgendwann muß es mich auch erwischen.


    und die moral von der g'schicht kinder: lieber einmal mehr speichern!


    dank und gruß!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.