Information ausblenden

Cubase unterbrechen...

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von LM18, 07.10.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.442
    52442
    Es kann schon mal passieren, dass man Spuren mit vielen Schnippseln/Events hat, die man sich zurechtrichtet um dann einen Offlineprozess abzuschicken.

    Das ist ja dann gewollt und man wartet, bis die Quetsche 578 Snippets zu irgendwas umgerechnet hat.
    Wenn das nicht gut war macht man ein Undo und man ist wieder heile...

    Pech ist's wenn man versehentlich einen Prozess wie zum Beispiel "Offline-Analyzer" angestossen hat.

    Dann rammelt die Kiste, ohne auf "Abbrechen", "Schwanz ausreissen" Schreie wie "Pedalternorotandomovens centroculatus articulosus" zu reagieren 578 Analysebildchen in den Astralplan.

    Die darf man dann manuell wegklicksen oder man fuckyourselfed sein Projekt ohne Speichern.

    Wie kann man zur Laufzeit solch eine Prozessgalore stoppen?
     
    LM18, 07.10.19
    #1
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  2. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.124
    35124
    Taskmanager
     
    TonyPizza, 07.10.19
    #2
  3. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.657
    2657
    Sorry for the Schadenfreude, aber ich musste Tränen lachen. :hammer:
    Falls du es noch nicht tust: überlege mal, ob du nicht Songtexte schreiben willst!!!
    Deine lebhafte Bildsprache ist mir schon mehrfach aufgefallen :headbang:

    Zum eigentlichen Problem:

    "Fuckyourself" ist höchstens ne gute Lösung, wenn Autospeichern vorher auf 5min gestellt.
    Und vermutlich die einzige.
    Ich selbst drück inzwischen alle 2-3 Arbeitsschritte Strg+S, ich würde Pizzas Lsg nehmen.
     
    cauerpower, 07.10.19
    #3
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  4. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.442
    52442
    Jupp - OK
    Also force...

    "Taskmanager" oder "ALT-F4" - Dann lieber ALT-F4

    Besser nicht... :)
    Ich richte auch so schon genug Schäden in den Gemütern der mich Umgebenden an. ;-)
     
    LM18, 07.10.19
    #4
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  5. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.419
    2419
    Klappt ESC nicht?.
     
    PlanNine, 07.10.19
    #5
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  6. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.442
    52442
    Leider Nein...
    Ich muss warten bis das Massaker vorbei ist.

    Schaltflächen oder überhaupt intelligenter Umgang funktioniert nicht.
     
    LM18, 07.10.19
    #6
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.388
    41388
    ?
    Kleinste Winz-Häppchen, auf allen Spuren verteilt? Offline auf alle diese Häppchen angewandt da, richtig?
    ja, das kann dauern.
    Ich würde empfehlen, zuerst je Spur, vielleicht gewisse zusammenhängende >Songbereiche, je den Befehl Audio als Datei zu machen. Dann hat das DOP lange nicht so lange zu rechnen. Zumal auch Backup so gut und bequem.
    Trackversions helfen hierbei auch.
    Las einst, dass es für DOP besser ist, eine zusammenhängende WAV zu haben, als superviele kleine Schnippselchen.

    Wie kann das passieren? da musst du ja bewußt dieses ausgewählt haben. Da rechnet er sich natürlich zu Tode bei 578 Schnippelts.
     
    rkdk, 10.10.19
    #7
  8. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.442
    52442
    By accident...
    Aber geht nicht darum, wie lange was dauert.

    Es geht darum das Cubase "einfriert" und auf die angebotene Schaltfläche "Abbrechen" nicht reagiert und einfach durchrammelt bis Otto Anna heißt...

    Dass im Fall des Spektrumanalyzers dann "578" Analysefensterchens übereinander liegen, ist dann hier ein spezifischer Lateralschaden gewissermaßen...
     
    LM18, 10.10.19
    #8
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.388
    41388
    verstehe, okay... das ist natürlich herb mit dem einfrieren und durchrammeln....hm. doof!
     
    rkdk, 10.10.19
    #9
  10. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.294
    51294
    harr harr :-D

    er hat rammeln gesagt..

    harr harr

    Sorry, bin ja schon weg
     
    holgi, 10.10.19
    #10
    rkdk bedankt sich.
  11. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.442
    52442
    Mir würde es im Grunde genügen wenn die Software in solch einem Fall, sagen wir mal bei mehr als 10 Tickets (zum Beispiel) die da in Kette entstehen, eine Warnmeldung rausgibt.

    "Dieser Vorgang löst "xyz" mal "ABC" aus und erzeugt eine große Menge Dateien.
    Wollen sie die Aktion fortsetzen? [OK] - [Abbrechen] "

    Irgendwie so würde mir reichen.
    Wenn man dann noch OK klickt, wenn man den falschen Prozess ausgewählt hat...
     
    LM18, 10.10.19
    #11
    rkdk bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.388
    41388
    Wohin? inspiriert dieser Thread gar zum Sexualitätsfilmchen anschauen?
    wohl für manche Anwender angenehmer als mit Cubase zu arbeiten... Na, hat ja jeder seine Hobbys... :tears-of-joy:
     
    rkdk, 10.10.19
    #12
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.388
    41388
    absolut. Irgendwann hatte ich das auch, und das wäre sehr praktisch wie sinnvoll, ja.
     
    rkdk, 10.10.19
    #13
  14. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.419
    2419

    Wir wäre es mit einem Button mit der Aufschrift "Abbruch" während der Prozess läuft.?
    Wie viele Daten erzeugt werden kann man vorher nicht unbedingt wissen. Teilweise muss man den Vorgang durchführen um das zu ermitteln.
    Das man diese Aktion nicht abbrechen kann überrascht mich. Spricht was gegen einen Abbruch? Datenverluste oä. ?
     
    PlanNine, 10.10.19
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.