Information ausblenden

Cran song Avocet vs Centro vs Dangerous Music Monitor ST

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von edide, 02.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. edide

    edide Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    HAllo,
    hat jemand schon mal Cran song Avocet, Centro und Dangerous Music Monitor ST getestet?
    Welche ist denn am besten?
    würde mich persönlich interessieren.
    Hat jemand damit erfahrung?
    gruß
    edi d
     
  2. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
  3. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    den Avocet 5.1 haben wir im Einsatz und er macht, was er soll.

    Falls du Full-Time ins Broadcast und DVD-Authoring Geschäft einsteigen willst gibt es aber noch ganz andere Kaliber, wo du richtig viel Geld verbrennen kannst ...


    Frank
     
  4. edide

    edide Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    ja ich weiß, darum bleib ich bei low cost.
    Bei mir ist ja mein budget nicht so hoch.
    Vorallem spar ichs mir vom mund ab.
    Ich bin auch nur ein kleines homestudio.
    Sieht man ja an meiner seite. www.nightfreak.de
    gruß
    edi d
     
  5. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    wenn du mehrere Monitorpaare anschließen willst,
    empfehle ich die Central Station, mit der bin ich sehr zufrieden
    und ist "Low Cost".
     
  6. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.844
    11844
    wenn du keinern schnick schnack brauchst kann ich die hier empfehlen.
    gebaut wie ein panzer, neutral im klang...geile retro vintage was auch immer optik, ich mag es!:D

    COLEMAN



    mfg
    Torn
     
  7. edide

    edide Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hi,
    ich habe ja schon die centro, die echt geil ist.
    Vorallem kann ich das ganze ding nutzen.
    Ich wollte nur ein paar eindrücke hören von anderen die das mal getestet haben.
    Ich habe auch das problem, dass ein kollega vorbei kommt und das pre-mastering bei mir machen möchte. Dafür bekomme ich auch kohle. Nur ich bin nicht sicher ob die centro wirklich so obtimal ischt.
    Darum würde ich halt gerne wissen ob es wirklich das geld wert ist sich das andere zeug zuholen, da die Monitor st auch nicht schlecht ist, aber ich habe vom kollegen gehört der ton-meister ist, dass dangerous music halt keine qualli hat. Da er tina turner und n´sync oder wie die Boy gruppe heissen mark gemischt hat. Auch haben zusammen irgend eine gruppe aus america gemischt. Ich weiss aber jetzt nicht mehr wie die heisst.
    Glaube ich schon das er ahnung von dem hat. Vorallem hatte er ein studio
    das gewaltig war und richtig kohle kostete.
    Aber ich hole mir auch andere meinungen gerne ein.
    Gruß
    Edi D
     
  8. derKalle

    derKalle

    Registriert seit:
    30.07.11
    Punkte:
    138
    138
    ich will den Threat mal wieder asugraben weil ich eine Frage zur Dangerous Music ST habe.

    Wenn ich von meiner RME HDSPe Karte mittels TDIF zur Dangerous Music gehe, wie bekomme ich das analoge Signal aus der DM ST ? Brauchts da erst wieder nen D/A Wandler und dann von 25Pol Sub-D auf XLR? Stehe da son bisschen ratlos aufm Schlauch!

    Hoffe ihr könnt mir da helfen!

    Vielen Dank schonmal!

    Kalle

    (ja ich heisse wirklich so)
     
  9. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    exakt!

    dangerous st hat standardmäßig keinen digitaleingang.
     
  10. derKalle

    derKalle

    Registriert seit:
    30.07.11
    Punkte:
    138
    138
    der DM hat doch TDIF in/out ... 25pol Sub-D oder habe ich die falschen bilder/Infos ... ?

    Die Frage wäre dann jetzt, wie gehe ich von der RME zum dangerous ST und von da zu meinen Monitoren (Yamaha HS-80 aktiv)? Und welche Geräte brauche ich zusätzlich?

    Meine Idee wäre:

    RME HDSPe mit TDIF Expansion Board => Sub-D Kabel 25pol => Sub-D Eingang Dangerous ST => Dangerous ST Ausgang => Sub-D Breakoutkabel auf AES/EBU XLR => Yamaha Monitore

    Würde das so funktionieren?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.