Information ausblenden

Country mal anders

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Mike2009, 20.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.291
    1291
    Hi Kollegen,
    Country-Style hab' ich erst recht spät für mich entdeckt. Den richtig nachhaltigen Auslöser gab's eigentlich erst durch die CD "Moody Bluegrass, A Nashville Tribute to the Moody Blues".
    Ok, ich weiß, das kennt kaum einer hierzulande. Nur soviel: Die Moody Blues waren Ende der 60er/Anfang der 70er mit ihrem Symphonic-Rock mal schwer angesagt. Die Edelschnulze "Nights in white satin" dürfte dem einen oder anderen schon eher bekannt sein. Für mich persönlich gibt's von den "Moodies" aber andere Favoriten. Jedenfalls haben sich so'n paar Nashville-Größen im Jahr 2004 mal diverse Songs der Moodies angenommen und einige davon im Country-Bluegrass-Stil "verwurstet". Wie auch immer: Durch meinen Internetkumpel Greg aus Alaska, der mir seine Songideen liefert, die ich dann so gut ich es eben hinkriege komplett mit Cubase produziere, habe ich aktuell diesen Titel am Wickel, zu dem Greg dann später auch noch singen soll ("Don't Taze My Country Bro"), inhaltlich ein Text über die dramatische Finanzkrise in den USA. Nun stell' ich fest, dass das Ganze so dicht und speziell arrangiert ist, dass vorliegendes Projekt sogar noch eher oder evtl. ebenso gut als reiner Instrumentaltitel Bestand haben könnte. Daher mal eben hochgeladen. Was meint Ihr denn zu dem Teil? https://dl.dropbox.com/u/57847004/DTMCB Test 20.02.2013 MASTER.m4a
    Gruß,
    Mike
     
    Mike2009, 20.02.13
    #1
  2. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Hi Mike,

    Jooo hat was eigenes ;-)

    Country feat. Techno oder so...

    Die Fiedel klingt richtig gei, aber ich würde schon Gesang drüber machen.

    Und über das Ending muss man ja nun icht diskutieren gell :)

    Gruss der Todd
     
    MelvinWish, 20.02.13
    #2
  3. Nightwish

    Nightwish

    Registriert seit:
    18.12.12
    Punkte:
    205
    205
    Soo is das nicht schlecht aber Ich hab das Gefühl irgend was fehlt da
     
    Nightwish, 20.02.13
    #3
  4. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.291
    1291
    Grins, ja, dann eben doch noch der Gesang...;-) Danke schon mal, Ihr Zwei.
    Und: Der Schluss war auch nur erstmal die schnelle Lösung. Muss was Besseres
    kommen. Vielleicht fällt mir noch was ein...
     
    Mike2009, 20.02.13
    #4
  5. misterkanister

    misterkanister

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    10.570
    10570
    Ist gut geworden.
    Tolle Gitarre, dieses Pickingding! Hast selber gespielt?
    Was ist handgemacht und was nicht?
     
    misterkanister, 20.02.13
    #5
  6. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Also je öfter man es hört, desdo besser klingt es :) COOL

    Ist da auch eine Steel Gitte im Spiel ???
     
    MelvinWish, 20.02.13
    #6
  7. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.291
    1291
    Danke, tut so'm älteren Herrn, der nach fast 20 Jahren Pause seit ca. 2009/2010 gaaanz laaangsam und allmählich wieder mit Homerecording angefangen hat, gut...;-)

    @misterkanister:
    Ehrlich gesagt: Alles mit Keyboard gemacht, auch mit Sounds von HALION SONIC. Aber eine irre Detailarbeit. Manche Parts hören sich so abgefahr'n an, weil irgendwas falsch gelaufen ist, sollte eigentlich gar nicht so werden. Aber nu' ist es OK so..;-) Manchmal kommt durch Zufall oder durch techn. Unzulänglichkeiten (ich bin auch nicht der Techniker, eher aus'm Bauch heraus) der bestimmte Kick...

    @MelvinWish:
    Yes, Steel-Guitar. Ich steh' da irgendwie drauf, ebenso wie auf Sax.

    Mike
     
    Mike2009, 20.02.13
    #7
    misterkanister bedankt sich.
  8. misterkanister

    misterkanister

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    10.570
    10570
    Jaaa, wem sagst Du das? Würde ich ein Lied drüber singen, wenn ich nur könnte, aber wer weiß, vielleicht kommt ja was ganz anderes bei meinem "Gesang" raus[​IMG]
     
    misterkanister, 20.02.13
    #8
  9. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.291
    1291
    Das mit dem Singen ist so eine Sache. "Alaska-Greg" (mein Kollege) hat' ne typisch amerikanische Stimme, also eben ohne Akzent usw. Und sein Text ist so lang und mit reichlich "für uns" nicht so einfach auszusprechenden Worten gespickt (denke ich jetzt mal) , also --das ist schon 'ne Herausforderung.
     
    Mike2009, 20.02.13
    #9
  10. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.643
    13643
    Klasse - bin generell großer fan von diesen....ähh..."Gegensätzen": hier: Elektro vs. Country

    Ich mags :)
     
    TheButcher, 20.02.13
    #10
  11. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Klingt irgendwie geil - Country-Like mit Electric-Wave und ner Fiedel - und ist jetzt schon ein schöner Mitwipper.
    Die Fiedel könnte aber noch nen Tick irischer (nach der Prägung des Country durch die irischen USA-Einwanderer) klingen (evtl. mal bei den "Rednecks" inspirieren lassen).
     
    McCoy, 20.02.13
    #11
    misterkanister bedankt sich.
  12. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.291
    1291
    Jau, wollte ich ursprünglich auch so haben...Ich glaub' , ich muss nochmal die Fiedel auspacken und den Bogen besser spannen...;-)

    Mike
     
    Mike2009, 20.02.13
    #12
    misterkanister bedankt sich.
  13. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Klingt schon geil irgendwie. Mir fehlt da aber nicht nur Gesang, sondern auch mal mindestens ein B-Teil, so schön dieser eine Teil auch ausgearbeitet ist.
     
    DerGipfel, 20.02.13
    #13
  14. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.291
    1291
    Genau das hab' ich auch gedacht (B-Teil), als mir Greg sein Einfachst-Demo vor ca. zwei Wochen zugeschickt hatte. Nun habe ich mich inzwischen aufgrund neuer Hörgewohnheiten schon hier und dort vom traditionellen Songstrickmuster abgewandt, sodass mir das "schlichtere/reduzierte" nicht mehr so sauer aufstößt wie noch vor wenigen Jahren.

    Hier übrigens die heute nochmal etwas überarbeitete Version.

    https://dl.dropbox.com/u/57847004/DTMCB Test 22.02.2013 MASTER.m4a

    Jetzt brauch' ich erstmal 'ne Pause...;-)

    Gruß,
    Mike
     
    Mike2009, 20.02.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.