Information ausblenden

Controller Messages

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Elias57, 05.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Hallo

    Ich habe mir vor einiger Zeit S1 Pro zugelegt und bin (fast) begeistert ;)

    Nun, was mich ein wenig enttäuscht ist die Tatsache, dass wohl nicht alle Controller (z.B. CC1) nicht aufgenommen werden. Ich nutze u.a. die B4II und ausgerechnet auf dem Controller liegt Rotator Speed. In Ableton Live, Mainstage und B4II als Standalone funktioniert das ohne Probleme.

    Im MIDI Monitor werden die Daten angezeigt (Controller Modulation), im Kanal regt sich das Level-Meter kein Stück, auch wenn ich den Controller als Automationsparameter eintrage, belibt das Problem.

    Über Control-Link kann man den Controller zwar aktivieren, aber aufgenommen wird der immer noch nicht. Etwas unglücklich finde ich auch, dass man das PlugIn öffnen muss, wenn man den Controller "hören" will.

    Die neueste Version 2.06 brachte hier auch keine Abhilfe, ausser, dass die Controllernamen nun etwas unsprechend verkürzt wurden :(

    Weiß jemand Rat?
     
    Elias57, 05.06.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Lösch mal den Controller wieder vom Control Link.
    Denn der wird so wie er ist schon durchgejagt.

    Ich vermute mal, du hast dein Keyboard nicht auf ALLEN Midikanälen an.
    Bzw, dieser Controller wird nicht auf dem von dir sonst verwendeten Kanal gesendet.

    Das führt dazu, dass Studio One grundsätzlich die Daten empfängt (siehe Midi Monitor), du in der Spur aber keinen Ausschlag bekommst (da anderer Midikanal zugewiesen ist) und somit auch nichts aufnehmen kannst.

    Also schalte in den Geräteeinstellung bei deinem Keyboard mal ALLE Midikanäle an.

    Grüße
    Ari
     
    Ari, 05.06.12
    #2
  3. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Hi Ari

    Danke für die flotte Antwort (dafür habt ihr, Presonus, bei vielen Usern einen echten Stein im Brett!).

    Also, zum einen habe ich im Manual keinen Hinweis auf das "Entfernen eines Control-Links" gefunden (manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte ;) ). Ich habe das Keyboard komplett entfernt und nach einem Neustart von S1 neu hinzugefügt, leider ohne Erfolg. Ich habe dann das Icon für den Automation angeclickt (das "A" im CL-Fenster) und es hat sich eine weitere Spur geöffnet, die in der Tat die Bewegungen des Controllers mitgemacht. Auch diesen Vorgang habe im Manual so nicht gefunden. Wenn das so sein soll, dann müsstet ihr aus meiner Sicht darüber nochmals eine Nacht schlafen ;) Das betrifft u.U. auch die Anleitung. Ich frage mich natürlich, warum PT10, Ableton Live 8, Reaper uind selbst Logic + Mainstage kein Problem damit haben. Works as designed?

    Und ja, es waren alle MIDI-Kanäle eingeschaltet (hellblau). Der Controller sendet auf Kanal 1.

    Da ich das grundsätzliche Konzept von S1 für mehr als gut und intuitiv halte, wäre z.B. die zusätzleiche Controller-Spur aus meiner Sicht ein Schritt in die falsche Richtung.

    Vielleicht macht ihr in HH mal ein Workshop zu S1 oder ich komme als HHler vorbei.... Vor allem und grade deswegen alldieweil ich selbst Software schreibe und mich manchmal über "Problemstellungen" wundere, die an der Allgewaltigen QS vorbeigegangen sind.

    Und noch etwas : Auf meinem Desktop (MacPro) kann ich nach dem Update melodyne DNA (Version 1.x) unter S1 nicht mehr nutzen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
     
    Elias57, 05.06.12
    #3
  4. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    versuch es mal vielleicht so wie hier/ oder davor, ich glaub die fragestellungen sind ziemlich ähnlich:

    https://recording.de/Community/Forum/Sequencer/PreSonus_Studio_One/155378/Post_1688621.html#P_41

    "control-links löschen" heißt, dass du entweder den controller (also die midi-device) komplett löschst.
    oder dass du hergehst und einen deiner bereits im control-link-einrichtungsfenster nochmal löschst.
    denn nur regler, die darin nicht angelernt sind, können dann die midi-cc-messages direkt an die jeweilige spur senden.
    dabei musst du dann aufpassen, dass die midi-kanäle deines midi-keyboards/-controllers davor im eingang der spur ausgewählt wurden (da musst du dann direkt im inspector der spur den richtigen eingangskanal und das gerät auswählen). liegt also deine eingehende cc-message auf kanal 2, musst du neben dem namen deines keyboards in der spur den kanal 2 als eingangskanal auswählen. und wie gesagt, der betreffende cc darf vorher nicht im control-link angelernt sein, oder muss sonst vorher gelöscht werden.
    ich glaub, hier hatte ich die betreffenden bilder schon mal hochgeladen, kann sie aber grad nicht finden.
     
    techno, 05.06.12
    #4
  5. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Öhm...fixed

    Ich arbeite mich immo nur auf meinem MacBook in S1 ein und habe ein Akai MPKmini angeschlossen und selbstverständlich dieses auch aus der Liste der Geräte ausgewählt. Darf man aber nicht, "Neues Keyboard" auswählen. Fertig.

    Jetzt frage ich mich natürlich, wozu die Liste der Hersteller/Produkte gut ist ;)
     
    Elias57, 06.06.12
    #5
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Weil da sämtliche Standard-controller, die es auf dem Markt gibt, vorgemappt für Studio One kontrollierbereit auswählbar sind. Damit kann man sich in den meisten Fällen die Keyboardinterne Programmierung sparen und das Gerät ist sofort eingebunden.

    Aber du hast es ja nun hinbekommen.
    Dann mal viel Spaß beim Orgeln.
    [​IMG]
     
    Ari, 06.06.12
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.