Information ausblenden

Chorgesang im Partymix

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von thomasse, 19.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. thomasse

    thomasse Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.08
    Punkte:
    12
    12
    Hallo Leute,

    bastel gerade an einem Song im Partystyl.
    habe mir Stücke von bekannten Vertretern der Szene wie z.B. Mickie Krause od. Tim Toupet angehört.
    In den Refrains sind oft Stellen an denen mehrere Leute zugleich einzelne Wörter singen (schreien).
    Der Gesang ist dabei immer sehr present und energievoll.
    Hab das dann selber ausprobiert.
    Mehrere Leute haben die gleiche Stelle mehrfach gesungen 4mal gedoppelt.
    Leider hörte sich das Ergebnis nicht annähernd so gut an wie auf den Titeln von oben. Hall machte das alles auch nicht besser.
    Ist das überhaupt machbar? Benutze Cubase SX3, Microfone ist ein AKG 220 .
    Vielen Dank für eine Antwort
     
    thomasse, 19.10.08
    #1
  2. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.158
    20158
    keine ahnung welchen song du meinst.
    sowas macht man mit doppeln.

    damit das nicht so aufdringlich ist,
    senke ich in der regel die tiefen vom chor ab.

    bin aber der meinung, dass die ammis das besser machen :)
     
    DJTommyM, 19.10.08
    #2
  3. djceejay

    djceejay

    Registriert seit:
    12.10.08
    Punkte:
    116
    116
    Ich weiss genau, was du meinst :)

    Versuch realistisch zu denken: Stell dir eine Bühne vor, vor dem Mic steht der Sänger, unter der Bühne auf der Fanfläche die "Mitgröler" - setz das jetz in deinem Studio um. Stell dich vor das Mikrofon und singe deinen Part ein, danach stellst du das mikrofon so hin, das die eigtll. Richtung zu dir zeigt. Hinter dem Mikrofon stehen dann die Leute, die den Chor singen - kleine Ausbesserungen nach den Aufnahmen sollten kein Problem sein.
     
    djceejay, 19.10.08
    #3
  4. thomasse

    thomasse Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.08
    Punkte:
    12
    12
    Ja klasse, vielen Dank. Das probiere ich erstmal...

    habe heute noch eine andere Idee von einem Bekannten erhalten, die mir irgendwie auch einleuchtete. Die Entfernung jedes einzelnen Chorsängers vom Microfon ist eine andere. Demnach ist der Hall auch anders. Würde bei mir bedeuten, dass ich den Hall für jeden Chorsänger etwas variiere. Sollte dann voluminöser sein...
     
    thomasse, 20.10.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.